Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 373 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


11.01.2007 19:39
Eric Norlander-Hommage Synphonique antworten

Eric Norlander - Hommage Synphonique

Prog Rock



Think Tank Media, 2006

Tracklist:
01:Conquistador (4:08)
02:Sir Lancelot And The Black Knight (7:20)
03:Turn Of The Century (7:38)
04:Pirates (13:32)
05:Clasp (4:51)
06:Ocean Breakdown/King Of The Universe (7:09)
07:Children Of Sanchez Overture (9:24)
08:Starless (12:04)


Spielzeit: 66:25

Hallo zusammen,

Der umtriebige Multi-Tastenmann greift ganz tief in den Köcher und trifft mit acht Pfeilen mitten ins Zentrum des Prog-Rocks. Seine Haarpracht muss den Boden berührt haben, so tief verneigt er sich vor seinen ’Idolen’.
Als da wären: Procol Harum, Rick Wakeman, Yes, Emerson, Lake & Palmer, Jethro Tull, King Crimson, Electric Light Ochestra und Chuck Mangione.

Mit letztgenanntem sind wir auch schon mittendrin und nicht nur dabei, wenn auch spät, was “Hommage Symphonique“ betrifft, weil der Mangione-Song der vorletzte des Silberlings ist.
Mit “Children Of Sanchez Overture“ wendet sich Eric Norlander dem Jazz zu, oder sagen wir besser, dem eher Easy-Listening Teil dieses Genres.
Bei dem gesamten Equipment, das einem Norlander so zur Verfügung steht, ist es geradezu erfreulich, bevor man auch nur eine Note seiner Interpretation gehört hat, im Line-up zu lesen, dass die Gebläse-Sounds von Musikern, namentlich Jon Papenbrook (trumpets, flugelhorn) und Eric Jorgensen (trombones) gespielt wurden. Latin-Feeling kommt tatsächlich auf, wenn man sich dann den Track anhört.
In “Starless“ nähert sich Mark McCrite einem Robert Fripp. Die jazzigen Parts im Norlander-Opus bestehen die Qualitätskontrolle.

Das er ein Meister der Tasten ist, bleibt unangetastet. Seine persönlichen Duftmarken hinterlässt er in jedem der acht Stücke und mit Kelly Keeling (Barton Rouge, Michael Schenker Group, Blue Murder) hat er sich einen guten Sänger ans Mikro geholt. Rundum liefert er eine zufriedenstellende Leistung ab, findet aber, man kann es sich schon denken, u.a. in “Turn Of The Century“ in Yes-Sänger Jon Anderson seinen Meister. Herrlich wiederum Norlanders Piano-Passage mitten im Song.

Die diverse Stimmungen in “Pirates“ werden gekonnt transportiert und hier kann sich der Tastenmann so richtig ausleben. Auf seinem Ritt über die Wellen und Wogen bleibt ihm nur einer gehörig auf den Fersen: Gregg Bissonette!

Eine gute Figur gibt Keeling im furiosen, bodenständigen “Sir Lancelot And The Black Knight“ ab und wird von bombastischen Chören begleitet.

Hat der Tull-Track “Clasp“ noch ein erfreuliches Intro, kann man die verbleibenden 4 Minuten abnicken. Keelings melodische Rock-Stimme haut auch hier nicht hin. Die Flötentöne können wiederum überzeugen, doch bleibt der gesamte Track zu sehr an der Vorlage kleben.
Keeling, bleib bei deinen Leisten. Wahrlich keine schlechte Stimme, hätte er besser daran getan, so zu singen, wie er es kann und hätte sich nicht, um den Originalsängern gerecht zu werden, stellenweise seine Stimmbänder (über)strapazieren müssen.

Dem Album-Titel gerecht werdend synfoniert Eric Norlander “Ocean Breakdown/King Of The Universe“ von ELO. Mike Alvarez (celli) weiß zu überzeugen, genauso wie der Mann am Schlagzeug: Gregg Bissonette – über die gesamte CD ohne Fehl und Tadel. Nicht ohne Grund ist der Drummer ein äußerst gefragter Session-Musiker.
Genau genommen hat Eric Norlander fast seine Band, die Rocket Scientists, um sich versammelt.

Selten hat eine CD sosehr am Rezensenten ’gezerrt’.
Anhänger des Norlander-Clans werden sich diese CD zulegen und jeder Fan sollte sich zu gegebener Zeit mal die Originale der hier gebotenen Zeitzeugen zu Gemüte führen um sich sein Urteil über “Hommage Symphonique“ selber zu bilden.


Line-up:
Eric Norlander (keyboards)
Kelly Keeling (vocals)
Gregg Bissonette (drums)
Don Schiff (NS/stick, bowed guitar, contrabass)
with:
Mark McCrite (guitar)
David Schiff (woodwinds)
Mike Alvarez (celli)
Jon Papenbrook (trumpets, flugelhorns)
Eric Jorgensen (trombones)



------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de


 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor