Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 5.153 mal aufgerufen
 Psychedelic, Kraut-, Space- & Stoner-Rock, Doom ... Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
siggi
Let`s rock

Beiträge: 30


30.11.2006 22:07
RE: Jane antworten

Ist noch nicht definitiv, Verhandlungen laufen. Nach der jetzigen Tour wird das mit das erste sein, was Klaus Walz in Angriff nimmt. Nach seiner Aussage sind die Chancen für einen Auftritt dort sehr gut. Er wird alles dran setzen, da wir vom Forum aus dort unser nächstes großes Treffen machen wollen. Drei Tage fühlen, als wären wir 20. Tee trinken, leckere Zigaretten, usw. Den Rest denkt Euch selbst.
Versprochen: Ich werde Euch hier umgehend über Neuigkeiten in Bezug auf Jane versorgen.


siggi
Let`s rock

Beiträge: 30


02.12.2006 14:27
RE: Jane antworten

Hier ein Bericht eines JANE FORUM MEMBERS (PRESI):
(Wir stehen alle in regelmäßigem Kontakt mit der Band und sind daher bestens über die jeweiligen Auftritte usw. informiert.)

Mahlzeit Members,

hier nun nach langem Telefonat mit Klaus endlich der erhoffte Beitrag:

Kirchheim Teck war ein Bombenerfolg und die Bude war supergut besucht ! Die Leute tobten und Jane (lt. Klaus) erneut bombastisch drauf und nochmals musikalisch gesteigert. Sie haben den Eindruck, man steigere sich von GIG zu GIG, also aufgepßt Pratteln (Z 7 ), da kommt was auf Euch zu, was nicht absehbar ist. Die Jungs sind vollkommen Happy und jeden morgen beim Frühstück gibt es das Thema "FORUM" als Brötchenaufstrich !

Aufgrund des Erfolges gestern hat die Band für den Frühsommer direkt einen Anschlussvertrag für ein Riesenstadtfest 2007 im Süden bekommen ! GOIL ! Wenns so weiter geht, sollte sich Charly nen Zweitwohnsitz in Germany zulegen.

Die liebe Steffi (Freundin von Charly) hat alleine den Stand betrieben und für 1 Person einen tollen Umsatz gemacht ! Wir aus dem Forum sagen "DANKE STEFFI", tolle Arbeit.

Die Jungs sind gerade auf der Autobahn in Richtung "Garmisch-Patenkirchen" und Klaus muss mal nicht fahren ! Er lobte unseren KRAUTSCHRAUBER in höchsten Tönen, der macht seinen Job perfeckt. Wird gleich mal für 2007 gebucht, der gute Schrauber äusserte Klaus.

Ich soll euch ALLE superherzlich grüßen und die Jungs denken an Uns. Sobald Internet in der Nähe ist, wird Klaus einen ausführlichen Zwischenbericht abliefern.

Also Foren-Team, alles Bestens und die Jane-Show geht weiter.



Daytime is not my time


siggi
Let`s rock

Beiträge: 30


27.12.2006 14:09
RE: Jane antworten

Nun steht es fest: JANE werden 2007 nicht auf dem Burg Herzberg Festival auftreten.

Sie werden aber im März / April 2007 wieder auf Tournee gehen.Sobald die Tourdaten feststehen, werden wir sie hier veröffentlichen.
Daytime is not my time


westfale
Let`s rock

Beiträge: 48


27.12.2006 18:00
RE: Jane antworten

nabend,
hätte mich auch sehr gewundert wenn jane 2007 auffen berg gespielt hätten, waren doch 2006 da, obwohl andererseits, die orangen dürfen ja auch noch mal :p



siggi
Let`s rock

Beiträge: 30


02.01.2007 20:19
RE: Jane antworten

Hier ein Beitrag unseres Forum Mitgliedes Juerg Sigl und Andreas Daute, veröffentlicht im ROCKTIMES:

In nahezu Gründerbesetzung ging Jane auf Herbsttour. Das vorletzte Konzert führte in die Schweiz. Ein Stelldichein im Z7 in Pratteln war angesagt. Die Tour wurde durch Berichte und Bilder der jeweiligen Konzerte im Jane-Forum verfolgt und die Spannung stieg und stieg. Allerorten hieß es, die Jungs sind in absoluter Spiellaune. Der Bandtross arbeitete sich vom Norden so langsam in den Süden vor. Ja und dann war es soweit.
Jane Zum Konzert:
Mystisch, sphärisch, mit reichlich Nebel, begann die große Krautrockparty mit dem Intro vom "Between Heaven And Hell"-Album. Gerade noch mit den Musikern Backstage, ging es schnellen Schrittes in die Halle. Jane pflegt eine absolute Nähe zu ihren Fans. Schon einmalig. Nach der Show sollte es bis in die Morgenstunden weitergehen.
Als Opener kam, wie nicht anders erwartet, "All My Friends" zum Zuge. »All my frieds...cool again...easy...«
Das muss sein. Das ist eine Lebenseinstellung!
Ja und was dann abging, war kaum noch zu toppen! Die Fans, Krautrockfreunde aus der Schweiz, Frankreich, Deutschland, Belgien und England ließen sich knapp 100 Minuten in eine andere Welt verzaubern. Der Sound, Kompliment an das Z7 und Krautschrauber, kam, ich sag mal, sehr psychedelisch, schwebend und doch sehr kraftvoll und dynamisch rüber. Alles mit reichlich Licht und Nebel umrahmt. Ein Fest und Feuerwerk für Ohren und Augen. Die PA und Lichtanlage im Z7 lässt da keine Wünsche offen.
JaneDas Publikum musste nicht erst von der Musik überzeugt werden. Im Gegenteil - von der ersten Minute an, standen die Fans wie eine Eins hinter ihrer Band. Jane hatte hier im Z7 ein Heimspiel. So klein die Schweiz, so groß deren Fangemeinde.
Die Setlist bestand größtenteils aus den Klassikern. Mit "Much Too Much" war lediglich ein Song aus der neuen "Voices" sowie zwei Tracks von "Shine On" vertreten.
Von der neuen Platte hätte ich persönlich gern mehr gehört, denn darauf befinden sich richtige Songperlen. Aber "Hangman", "Windows", "Daytime", "Out In The Rain",... die dürfen halt nicht fehlen.
JaneEs ist für die Band sicher auch nicht einfach, den Spagat zwischen neuen und alten Stücken zu schaffen. In 36 Jahren Bandgeschichte kommen jede Menge Klassiker zustande, die immer wieder gern gehört werden. Da gibt es natürlich einiges an Erwartungshaltung. Was auffiel: es waren recht viele Fans gekommen die, als "Togehter" veröffentlicht wurde, noch nicht mal das Licht der Welt erblickt hatten. The next generation also.
Ich weiß nicht ob es am Flair und der Mentalität der Schweizer liegt, aber über dieser Party lag eine derart friedliche, freundschaftliche, relaxte und ausgelassene Stimmung, als kenne man sich bereits jahrelang. Ich bemühe den Begriff: Die große Jane-Family.
Wir wollten eine Riesenparty,...und wir bekamen sie. Dieser Funke von 'peace and happening' ging in Wechselwirkung zur Band und zurück. Man spürte förmlich, wie die Gruppe diese Stimmung 'da unten' aufsog und musikalisch wieder zurückreichte.
Jane Die Jungs versprühten ordentlich Energie, die Spielfreude konnte man hören und sehen:
Charly Maucher.... sein berüchtigter Ausfallschritt nach vorne, sein Stemmen gegen die Soundwand, stets lebhaft, jedoch nicht affektiert. Er spielte den 'Killer-Bass'. Seine Stimme, durch eine Halsentzündung etwas in Mitleidenschaft gezogen, was dem Konzert jedoch keinem Abbruch tat, tut alten und neuen Jane-Songs überaus gut.
Peter Panka, der 'Schwerarbeiter' an den Fellen, genoss es sichtlich, vor diesem Publikum zu spielen. Seine charismatische Stimme ist genauso kraftvoll, wie sein Drumspiel energiegeladen und dynamisch ist.
Ein in sich versunkener Werner Nadolny spielte sich an den Tasten in Bestform. Lange habe ich schon nicht mehr so intensiv die Orgel, die weichen Stringteppiche und den Moog-Synth gehört. Das Medley von "Windows" und "Spain" - einfach nur genial. Der Sound war sehr ausgewogen und stellte, gemeinsam mit der Orgel genügend Raum für den charismatischen Gesang des Peter Panka und die Gitarrenriffs des Klaus Walz zur Verfügung.
Jane Unter den Jane-Insidern wird immer wieder gerne mal über den Gitarrenpart diskutiert. Manch Nostalgiker schwärmt immer noch von Klaus Hess.
Klaus Walz, ex- Epitaph, spielt den Gitarrenpart bei Jane in einer Art und Weise, die mich persönlich Klaus Hess schon lange hat vergessen lassen. Klaus Walz spielt nicht nur sehr rockig, sondern auch leidenschaftlich und äußerst gekonnt die sechs Seiten, was dem Sound generell gut tut.
Sein Vibrato und das lange Ziehen der Gitarrentöne, erinnert mich etwas an David Gilmoure.
Walz' positiver Einfluss ist also unüberhörbar. Zudem versprüht der 'Youngster' bei Jane eine Art von positivem Charisma und Freundlichkeit, die ich bei wenigen Menschen bisher erleben durfte. Wie sagt Werner Nadolny: »Klaus, die gute Seele der Band«.
Die Sicht, dass es sich bei Walz um einen hervorragend zu Jane passenden Guitarplayer handelt, teilen anscheinend sehr viele Fans, denn Klaus Walz wurde gefeiert. Mit ihm erhält "Hangman" eine bluesige und rockige Note.
Jane Nach einer Stunde und 37 Minuten waren Werner Nadolnys Kerzen, die obligatorisch im nostalgischen Leuchter auf dem Flokati neben der Tastenburg stehen, erloschen und das Konzert mit der Jane-Hymne "So, So Long....." beendet.
So schnell vergesse ich die Lightsticks nicht, die im Publikum geschwenkt wurden. Manch einer hatte glänzige Augen zum Abschluss und man fragte sich: was, schon wieder vorbei? Zum cool down, wurde das Intro von der "Between"-Scheibe wieder eingespielt: Gänsehautfeeling.
Ganz typisch für Jane ist, dass die Musiker nach kurzer Pause (die etwas älteren Herren benötigen eine kleine Erfrischungspause) durchs Publikum zum Merchandise-Stand gehen und in aller Ruhe, mit den Fans plaudernd, T-Shirts, DVDs und CDs signieren. Das da auch Platz für alte Geschichten war, versteht sich von selbst. Man ist ja fast 40 Jahre im Musikbusiness.
Jane Hier sind keine Nostalgiker am Werke. Nein, Jane wirkt musikalisch frisch und unverbraucht. Und dass Songs wie "Out In The Rain" oder "Daytime" die Jahrzehnte überdauern, spricht für deren Qualität.
Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass das Pratteln-Konzert von Anfang an, als der Höhepunkt der Tour gehandelt wurde, was es auch tatsächlich war, reisten doch viele vom Jane-Forum hunderte von Kilometern an, um ihre Band zu sehen und zu unterstützen.
Mein Fazit: Das war ein Superkonzert in einer tollen Location und Jane ist aktuell wie schon seit Jahren nicht mehr.
Ich freue mich auf ein Wiederhören im Z7 - oder gar in Frankreich ?
Line-up:
Peter Panka (Drums und Charismavocals)
Werner Nadoly (Tastenmann und Frackträger)
Charly Maucher (Bass, Vocals und Geschichtenerzähler)
Klaus Walz (Guitar, Backing Vocals und Entertainment)
Krautschrauber (Sounddesigner)

Bilder dieser wirklich grandiosen und emotionalen Tour könnt Ihr nach Auftrittsorten unter http://www.jane-forum.de ansehen.
Daytime is not my time


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


02.01.2007 22:30
RE: Jane antworten

Ich habe das neue Album "Voices" inzwischen auch und ich muss zugeben: Respekt Das klingt nicht im Geringsten angestaubt, der Stil ist klar erkennbar und der Sound ist mehr als dufte. Wirklich ein Tipp



Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi's Rockfabrik-Blog

Wenn nicht hier, dann in
Jogi's Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/


Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor