Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 645 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


06.01.2006 10:32
John Mayall And The Bluesbreakers - Road Dogs (Brit-Blues) antworten
JOHN MAYALL AND THE BLUESBREAKERS – ROAD DOGS



7/10

Eagle Records, 2005

Musiker:

John Mayall – Vocals, Electric Piano, Piano, Synthesizer, Keyboards, Harmonica, Flute, Horn Synthesizer, Guitar

Buddy Whittington – Guitars

Joe Yuele – Drums, Congas

Hank van Sickle – Bass, Upright Bass

Tom Canning – Organ, Piano, Electric Piano

Gäste:

Dale Morris, Jr. – Violin

Eric Steckel - Guitar

Spieldauer: 70:25 Minuten

Tracklist:

1. Road Dogs

2. Short Wave Radio

3. So Glad

4. Forty days

5. To Heal The Pain

6. Burned Bridges

7. Snake Eye

8. Kona Village

9. Beyond Control

10. Chaos In The Neighbourhood

11. You´ll Survive

12. Awestruck & Spellbound

13. With You

14. Brumwell´s Beat

15. Scrambling

Hallo zusammen,

nach seinen CD-Veröffentlichungen rund um seinen 70. Geburtstag, „Stories“ (2002) und „70th Birthday Party“ (2003) nun John Mayall neueste Studio-CD.

John Mayall hat immer noch etwas zu erzählen, ob es nun um das Tourleben (“Road Dogs”), seine Erfahrungen mit dem Blues im Radio, was er vermisst, wenn er vierzig Tage von zu Hause weg ist („Fourty days“) oder Erinnerungen an Peter Green, die plötzlich wieder aus einer Schublade hervor kommen („Awestruck And Spellbound“). So hat jeder neue John Mayall Song auch eine interessante Geschichte zu erzählen.

„Road Dogs“ bietet neben Songs im bekannten John Mayall Gewand aber auch einige Überraschungen.

So geht es bei „Road Dogs“, dem Opener, direkt mit einer Überraschung los. Buddy Whittington an der Slide-Gitarre. Joe Yueles fette Drums, ein kompakter Mayall-Song in modernem Blues-Outfit. Van Sickles Upright Bass verleiht dem Song eine weitere besondere Note.

In „Short Wave Radio“ klingt Whittingtons Gitarre wie die der Bluesbreakers der 60er/70er Jahre.

„So Glad“ beeindruckt durch die relaxte Stimmung. Schönes Mayall Piano und ein herrliches Whittington Solo im Mittelteil. Die Rhythmusarbeit von Yuele macht diesen Song zu einem ersten Highlight.

„Fourty Days“, im Duo vorgetragen. Mayall, Vocals, Piano, Harp und Joe Yuele, Drums. Der Song klingt fast Country-Bluesmäßig.

Auf “Fourty Days” folgt dann die nächste Überraschung. „To Heal The Pain“, der sich mit der Gewalt dieser Welt auseinander setzt, ist getragen von Dale Morris´ Violine und Whittingtons akustischer Gitarre.
Bei diesem Song werden Erinnerungen aus der John Mayall And The Bluesbreakers-Zeiten der 60er/70er wach. Natürlich in der heutigen Zeit moderner produziert, aber „To Heal The Pain“ würde auch als Song auf „Back To The Roots“ passen.
Ebenso „Kona Village“ mit Flute von Mayall und „You´ll Survive“ wieder mit Dale Morris, Jr. an der Violine. Wieder ein sehr laid-back Song getragen von Piano und Violine.

In die gleiche Richtung geht „Burned Bridges“, der auch einen hohen Wiedererkennungswert mit früheren Mayall Songs hat. Viel Harp von Mayall in diesem Song. Joe Yuele bedient die Felle seines Schlagzeugs mit dem Besen was dem Song sehr dienlich ist.

Mit „Snake Eye“zeigt John Mayall wie moderer Blues klingen sollte.

„Beyond Control“ mit Mayall Brass Section, wohl aus der Konserve. Auch nicht von schlechten Eltern, Mayall mit Horns-Sound.
Auf „Chaos In The Neighbourhood“ das Eric Steckel-Gastspiel an der Lead-Gitarre. Da ist doch deutlich der Unterschied zu Whittingtons Gitarrenarbeit zu hören. Der Song ist bluesrockiger.

Auf „Awesome And Spellbound“ (Whittington/Yuele) ist John Mayall Begleitmusiker am Piano. Buddy Whittington übernimmt den Gesang. Zitat von Nix´Song “Going Down” und Greens “Oh Well” frischen den Song auf.

„Brumwell´s Beat“, ein Instrumental aus der Feder der Bluesbreakers mit einem klasse Organ-Sound von Tom Cunnings wird gefolgt vom letzten Song dieser randvollen CD „Scrambling“, der zum Abschluss wieder typische Mayall-Songlinien beinhaltet.

Man kann also ohne Probleme mit „Road Dogs“ auf einen abwechslungsreichen Blues-Cruise gehen. Eine angenehme Fahrt mit einigen Überraschungen links und rechts der Straße.

10/10 Punkten






------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor