Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.137 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


04.02.2007 13:53
Sahara - For All The Clowns antworten
Sahara - For All The Clowns
Progressive Rock



1975
Ohrwaschl Records (Ariola)
8/10

Nach dem sich Sahara im Jahr 2005 reformiert haben, ist es an der Zeit, sich noch einmal den letzten Output der Münchener Kultrocker "For All The Clowns" aus dem Jahr 1975 anzuhören. Die Band tourte mit dem Vorgängeralbum Sunrise im Gepäck gut zwei Jahre von 1973-1975 durch ganz Deutschland. Unvergessen sind dabei Auftritte in der Hamburger Rockfabrik und auf dem Rockfestival in Lindau zusammen mit den Scorpions, die sich zum damaligen Zeitpunkt, noch mit u.a. Uli Jon Roth an der Gitarre, ebenfalls einen Ausnahmestatus erarbeiteten. 1975 verließen zwei Bandmitglieder (wir erinnern uns, die Formation hieß ursprünglich Subject Esq.) die Band. Schlagzeuger und Manager Harry Rosenkind trennte sich von Sahara, für ihn kam Holger Brandt (Ex-Missing Link). Und auch Leadgitarrist Nick Woodland ging andere Wege, er wurde durch Günter Moll ersetzt.

In dieser neuen Besetzung gingen Sahara ins Studio, um ihr neues Album "For All The Clowns" einzuspielen. Waren sowohl auf "Sunrise" und auch auf dem Debütalbum noch mächtige Jazz-Einflüsse zu vernehmen, so verschwanden diese ausnahmslos auf dem neuen Album. Die Band setzte auf progressive Rockmusik, auf Überraschungseffekte in den einzelnen Titeln. Rockmusik ja, aber kaum eine Spur von Mainstream.

"Flying Dancer" offeriert neue und ausgiebige Gesangspassagen. Der Sound ist symphonisch und leichte Einflüsse von Yes sind offenkundig. "The Source" entführt den Hörer zunächst in eine Galaxie, sehr keyboardträchtig, wie man es von progressiver Musik aus den 70er Jahren kennt. Orgeltöne wie sie die frühen Jane verwendet hatten und ein prächtiger Chorgesang lassen aufhorchen. Irgendwie klingt das sehr tragend und einfühlsam. Es wurden schon damals eine Menge Effekte eingesetzt. So ertönt die Sologitarre keineswegs schrill, sondern schmiegt sich sanft an das gesamte Soundgebilde an. Nick Woodland spielt hier übrigens noch die 12-string-guitar und gibt damit eine vorerst letzte Visitenkarte in Sachen Sahara ab. Gesangstechnisch scheinen Sahara auf diesem Album die typischen Beatphasen der 60er-Jahre hinter sich gelassen zu haben. Alles klingt etwas moderner.

Der Titeltrack "For All The Clowns" wartet mit einer Länge von 11 Minuten auf. Insbesondere zu Beginn erahnt man floydige Ähnlichkeiten. Zwischendrin spielt der Bass dezente Läufe und setzt dennoch deutliche Akzente. Darüber legen sich atmosphärische Synthie-Töne und geben dem Song so eine ganz eigene Note. Im weiteren Verlauf gesellen sich tolle Cleansounds der Gitarre dazu und die Schose steigert sich zunehmend. Mit mehr Crunch angereichert, wird der Beat-Rhytmus aufgenommen und dann wird es wieder ruhig. Sind das die Akkorde, die den Urknall ins Sahara-Universum bedeuten, wie die örtliche Presse im Raum München unlängst schrieb? Seien wir ehrlich, Manfred Mann's Earth Band hatte z.B. auf Solar Fire und Nightingales And Bombers für ähnliche Soundstrukturen Höchstnoten eingefahren. Nur, um da mal eine Hausnummer zu nennen. Und trotz allem bewahren sich Sahara ihren eigenen Stil.

Wirklich klassisch geht es nahtlos in den nächsten Longtrack, "The Mountain King", über. Ein höchst interessanter Gitarrenriff eröffnet diesen Mammutsong mit immerhin über 13 Minuten Länge. Da spielt sich dann der nächste Verdächtige ins Ohr. Altmeister Ian Anderson von Jethro Tull hatte unlängst die Querflöte populär gemacht und so genießt man diese Einlagen von Michael Hofmann ganz besonders. Und auch Gentle Giant scheinen einen maßgeblichen Einfluss auf die Musiker gehabt zu haben. Sprechgesänge mischen sich in den Ablauf ein und dann kommen wir in den Bereich einer typischen Improvisation. Immer und immer wieder treibt die Rhythmussektion an und die Solo-Gitarre kann sich austoben. Schließlich rockt die gesamte Band richtig und kräftig ab.

Fast schon frühlingshafte Töne erklingen bei "Dream Queen", die Flöte dominiert und spielerisch recht leichtgängig setzt der eingängige Gesang ein. Im letzten Drittel nehmen Sahara noch einmal etwas Fahrt auf und lassen mit Vogelgezwitscher und akustischen Gitarren ein sehr interessantes Album zu Ende gehen.

"For All The Clowns" ist das zweite (das Subject Esq.-Album jetzt mal nicht mitgezählt) und zugleich letzte Album. Es folgte nach der Veröffentlichung noch eine Tournee durch Holland. Am 24.07.1977 fand im Theater der Jugend in München ein letztes großes Konzert statt, danach löste sich die Band auf. Gut 30 Jahre später, am 02.08.2006 stehen Sahara im Münchner Theatron wieder in Originalbesetzung auf der Bühne. Reunion gelungen! Und jetzt sind wir gespannt, was da vielleicht noch folgt. Als aller erstes freuen wir uns auf die Jungs beim diesjährigen Burg Herzberg-Festival.

Line-up:

Holger Brandt (drums, percussion)
Hennes Hering (organ, piano, synthesizer)
Michael Hofmann (moog-synth, guitars, flutes, vocals)
Günther Moll (guitars, vocals)
Stephan Wissnet (bass, acoustic guitars, lead-vocals)
Alex Pittwohn (co-ordinator & stagesound)
Nick Woodland (12-string-guitar # 2)

Tracklist:

01:Flying Dancer (3:25)
02:The Source (Part I & Part II) (7:12)
03:For All The Clowns (11:01)
04:Prélude (1:04)
05:The Mountain King (Part I & Part II) (13:20)
06:Dream Queen (5:05)
07:Fool The Fortune (1:19)

Gesamtspielzeit: 42:29 min

http://www.sahara-music.de/sahara/index.html
http://www.ohrwaschl.de/



Gruß Jogi

Ein Tribute to Phil Lynott and his Band THIN LIZZY!
http://www.myspace.com/rosalielynotttribute

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
Jogis Rockfabrik

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor