Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 520 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Whistling Catfish
Big Buffalo

Beiträge: 105


13.03.2007 00:00
The Stranglers - Köln, 12.03.2007 antworten

Hello and Hoooooray,

komme gerade hundskaputt aber super happy vom einzigen Stranglers Gig in D. aus Köln zurück.

Die "Kantine" zu Köln wurde heute definitiv zur Avantgarde-Punk-Rock-Zeitmaschine! Denn die Stranglers absolvierten hier ihr einziges Gastspiel ihrer "Suite XIV" Tour 2007.

Was soll ich sagen! Ich bin begeistert von meinem guten Geschmack! Das war heute abend laut, aggressiv, hochmusikalisch und einfach GEIL. Und das obwohl einer der Hauptakteure der Stranglers, Schlagzeuglegende Jet Black wg. Krankheit entschuldigt war. Er wurde - mehr oder weniger - würdig vertreten durch einen ganz jungen Kerl namens Ian "Sonundso" - einen Schüler von Jet. Meistens - das sei der gerechtigkeithalber gesagt - hat er ihn sehr würdig vertreten - obwohl das natürlich nie das Gleiche war. Diese uhrwerksartige, hypnotische Präzision des Jet Black war nur andeutungsweise zu erkennen. Aber er und der Rest der Band - J. J. Burnell, Dave Greenfield und Baz Warne feuerten dennoch auf allen Zylindern.

Nach dem Ausscheiden der beliebten Rampensau - Sänger Paul Roberts - hatte ich ja so meine Bedenken wie die Stranglers denn live so funktionieren würden. Völlig unbegründet, denn dies war mit Abstand besser als die sowieso schon überaus geilen Gigs der "Norfolk Coast Tour" 2004 mit Paul. Ohne es wirklich zu wissen, habe ich mir die frühen Konzerte der Ur-Stranglers mit Hugh Cornwell immer genauso vorgestellt.

Die alten Avantgarde Punk Kracher "Get A Grip On Yourself", "Nice And Sleazy", "Death And Night And Blood" oder das grandiose "Golden Brown" und viele, viele andere Klassiker wurden mit ebensolcher Macht in das euphorische Publikum gefeuert wie die gleichberechtigf daneben stehenden Perlen vom neuen Album, wie z. B. "Broken", "Summat Outandowl" oder "Relentless" "Spectre Of Love" etc etc.! Auch eines meiner persönlichen Stranglers Favourites "Walk On By" - eine B-Seite aus seligen "Black And White" Zeiten wurde eindrucksvoll vorgetragen. Selten hatte ich so einen Spaß! Großartig, fantastisch!

Die Zugaben "Nuclear Device", "Hanging Around" und das obligatorische "No More Heroes" brachten die Stimmung unter den Anwesenden zum Siedepunkt! Hätten sie danach noch "Down In The Sewer" abgefeuert wäre ich wahrscheinlich gestorben.

Tolle Band! Tolle "Neuauflage" einer tollen Band. Ja -es war in gewisser Art und Weise nostalgisch! Aber lebendig! Die Stranglers leben. Auch sie mögen noch lange weitermachen. Jeder der gute, abgefahrene, aggressive und musikalische (Punk-)Rockmusik mag und heute abend nicht in Köln war, hat definitiv was verpasst!

Strangle on,
J.


If you don't stand for something; you will fall for anything
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


13.03.2007 06:19
RE: The Stranglers - Köln, 12.03.2007 antworten

Hey,

danke für den Bericht. Man kann es in der letzten Zeit wirklich vermehrt beobachten, dass die sog. Alten richtig gut drauf sind




Gruß Jogi

Ein Tribute to Phil Lynott and his Band THIN LIZZY!
http://www.myspace.com/rosalielynotttribute

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
Jogis Rockfabrik

Whistling Catfish
Big Buffalo

Beiträge: 105


13.03.2007 22:25
RE: The Stranglers - Köln, 12.03.2007 antworten

Kleiner Nachtrag der Ordnung halber:

Der "Ersatzdrummer" heisst Ian Barnard und war die letzen 5 Jahre Drum Tech bei Jet Black. Jet Black
soll sich lt. http://www.stranglers.net von seiner schwerwiegenden Herzgeschichte wieder auf dem Wege der
Besserung befinden. Ich jedenfalls wünsche ihm alles Gute!

Viele Grüße,
J.


If you don't stand for something; you will fall for anything
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor