Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 471 mal aufgerufen
 Progressive-Rock Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Soso
Let`s rock

Beiträge: 31


18.03.2007 11:21
Jethro Tull - was ist gut ... antworten

... und was sollte man besser nicht hören.

Dachte ich höre mich mal in die Tulls ein. Aqualung kenne ich noch von früher. Welches Album sollte, ja MUSS ich mir unbedingt anhören, welches sollte ich besser erst gar nicht anschaffen?


Soso
SirJethro
Big Buffalo

Beiträge: 176


18.03.2007 12:18
RE: Jethro Tull - was ist gut ... antworten

Alle *g*

Kommt drauf an welche Stilrichtungen du am meisten magst, ansonsten werden ja eh immer die üblichen Verdächtigen wie Thick as a Brick, Minstrel in the Gallery, Songs from the Wood oder Heavy Horses genannt^^


Ich mag eigentlich fast alles von Tull selbst den Elektosound einer Under Wraps von 1984, obwohl das Album von den Songs her doch das schlechteste ist.

Roots to Branches von 1995 finde ich auch noch sehr gut.


Life is a long Song
westfale
Let`s rock

Beiträge: 48


18.03.2007 18:32
RE: Jethro Tull - was ist gut ... antworten

living in the past ist für mich das beste album


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


18.03.2007 20:42
RE: Jethro Tull - was ist gut ... antworten

Ich finde die 80er mit "A" und "The Broadsword And The Beast" auch sehr gut. Irgendwie ging da ein Stilwechsel mit "Stormwatch" los.




Gruß Jogi

Ein Tribute to Phil Lynott and his Band THIN LIZZY!
http://www.myspace.com/rosalielynotttribute

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
Jogis Rockfabrik

Soso
Let`s rock

Beiträge: 31


19.03.2007 19:41
RE: Jethro Tull - was ist gut ... antworten

oh, da ist mir aber einiges entgangen, fürchte ich.

ich denke, (1000dank für eure Hilfe), ich nehme eure Anregungen als Eckpfeiler und arbeite mich chronologisch von vorne nach hinten. Sprich: ich beginne bei living in the past.

Wie sind eigentlich die Solo Sachen von Ian Andersen - so in die Richtung Tull oder ganz anders?


boah, bei denen habe ich wohl ein paar Jahrzehnte gepennt *gespanntbin*


Soso
SirJethro
Big Buffalo

Beiträge: 176


19.03.2007 23:31
RE: Jethro Tull - was ist gut ... antworten

*klugscheissmodus an*

Wenn du Chronologisch anfangen willst musst du aber mit "This Was" (1968) beginnen^^

*klugscheissmodus aus*

Ian Anderson Soloscheiben verfolgen schon einen etwas anderen Weg obwohl die beiden letzten, eher nach Jethro Tull Light klingen, was aber keinesfalls schlecht ist.

Das erste Soloalbum "Walk into Light" von 1983 ist dominiert vom Elekrosound, sozusagen der Vorreiter zu der Under Wraps Scheibe von Jethro Tull im Jahre 1984. Die Soloscheibe gefällt mir sogar besser von den Songs her.

Divinities von 1995 ist ein reines Instrumental Album, recht experimentell. Die letzten beiden sind "The secret Language of Birds" (2000) und "Rupi's Dance" (2003). Hier wieder mit Gesang und eine Menge guter Songs dazu


Life is a long Song
Soso
Let`s rock

Beiträge: 31


20.03.2007 19:46
RE: Jethro Tull - was ist gut ... antworten

Danke auch an dich, Sir Jethro,

meine chronologie bezog sich ja auch nur auf die Tipps. Habe gerade thick as brick aus meinen Radio-Mitschnitten rausgesucht. Und ich muss sagen, das klingt sehr gut.

Ich habe mal eine zeitlang mit einem Gitarristen zusammen gearbeitet, der viel Jethro gehört hat und jetzt fange ich langsam an zu bedauern, nicht damals schon mehr aus jenem Joint-Venture gezogen zu haben ...

... manchmal hat man solche Mattscheiben in der Biografie - aber Gott.sei.Dank gibt es immer wieder eine 2. Chance.


Soso
Whistling Catfish
Big Buffalo

Beiträge: 105


20.03.2007 20:42
RE: Jethro Tull - was ist gut ... antworten
Hi,

da Du ja nach eigener Aussage jahrzehntelang "gepennt", hast bietet Dir vielleicht auch eine der zahlreichen Best-Of Veröffentlichungen
einen gewissen Wert. Wie das bei "Best-Of" Kompilationen ja nuneinmal so ist, ist da selten das "Beste" aus Sicht der Fans drauf, aber
dennoch gibt es auf der einen oder anderen einen schönen, repräsentativen Querschnitt für den Einsteiger. Ganz ordentlich in dieser
Frage ist m. E. "The Very Best Of Jethro Tull" aus dem Jahr 2001. Ganz aktuell erscheint Ende diesen Monats die "The Best Of Acoustic
Jethro Tull" mit Schwerpunkt auf den akustischen Nummern aus all den Jahren. Für den Einsteiger eine ganz exquisite Sammlung akustischer
Perlen aus den letzten 40 Jahren. Ansonsten kannst Du Dich auch in Hülle und Fülle bei i-tunes bedienen, denn - auch eine Neuheit - seit
dem 19.03. ist der gesamte JT-Backkatalog der EMI Phase (bis 1995) als digitaler Download verfügbar.

Abschließend kann ich Dir noch den Hinweis geben, das Jethro Tull im Juni auch wieder die deutschen Bühnen beehren werden.

Viel Spaß beim Stöbern und ich kann Dir versichern, daß ich keine Provision bekomme.......

Viele Grüße,
J.
If you don't stand for something; you will fall for anything
Remo4
Let`s rock

Beiträge: 17


07.07.2007 17:12
RE: Jethro Tull - was ist gut ... antworten

This Was ist für mich das beste Album, aber das ist für viel hier bestimmt zu bluesig. Mick Abrahams ist hier gleichwertig zu Anderson. Bekanntlich verließ Abrahams die Band nach This Was. Ohne Abrahams fing Jethro Tull eigentlich erst an.

Living In The Past ist eine ganz gute Zusammenstellung aus den Anfängen.
Stand Up und Too Old To Rock 'n' Roll klingen noch ganz gut in meinen Ohren, aber wie geschrieben: ich bin mehr der Blues und Rock Typ.


Let The Good Times Roll
http://www.rockzirkus.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor