Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 260 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


01.05.2007 09:25
Chicago Blues Reunion-Buried Alive In The Blues antworten

Chicago Blues Reunion - Buried Alive In The Blues

Blues



Out Of The Box Records/Eagle Vison, 2007

9/10

Hallo zusammen,

Das Line-up liest sich wie das ’Who’s who’ der weißen Bluesgeschichte. Die Protagonisten fanden sich im Jahr 2004 zu einer Reunion zusammen und ließen die ’guten alten Zeiten’ des Sechzigerjahre Blues wieder auferstehen.
Dieser CD/DVD-Doppelpack hat es faustdick hinter den Ohren. Was hier, einerseits auf CD, andererseits dem Hörer auf DVD in englischer Sprache geboten wird, ist beeindruckend.
Die Musiker haben nichts an Ausstrahlung und Feeling eingebüßt. Fit wie Turnschuhe präsentieren sie ein Feuerwerk an brillantem Blues.
Die Aufnahmen haben die Faszination der Blütezeit des Blues und für sein Geld bekommt man eine ganze Menge geboten!

Den Titelsong, “Buried Alive In The Blues“, schrieb Nick Gravenites ursprünglich für Janis Joplin. Leider starb sie einen Tag vor den Vocal-Aufnahmen und so erschien der Track damals ’nur’ als Instrumental. Tracy Nelson singt die Backing-Vocals auf der Live-CD mit viel Soul in der Stimme. Sie ist Lead-Sängerin auf vier Songs (“Walk Away“, “Miss You Like The Devil“, “I Need All The Help I Can Get“, “New Truck“) und als ehemaliges Mother Earth-Mitglied bietet sie einen tollen Kontrast zu Nick Gravenites Stimme.

Die Hauptakteure werden von Gary Mallaber (drums), Rick Reed (bass) und R. Zach Wagner (rhythm guitar) hervorragend ’unterstützt’.

Der Lead-Gitarrist des Projekts, Harvey Mandel (Canned Heat) ist nicht nur beim “GM Boogie“ in seinem Element. Was der über 60 Jahren alte Musiker, der damals bei den Rolling Stones auch als Nachfolger von Mick Taylor im Gespräch war, auf den 6 Saiten liefert, grenzt an Zauberei. Der Doppelpack bietet gegenüber der früher erschienen CD einen Track mehr und wen wundert es, im Zusammenhang mit dem Gitarristen, dass es mit “Let’s Work Together“ ausgerechnet einer der Heat-Hits ist.
Die brillante Interpretation von “I’m A King Bee“ steht im Zeichen von Corky Siegel (Siegel-Schwall Band), der singt und eine beseelte Harp spielt. Mandels Slide-Gitarre ist klasse und wenn dann auch noch die Legende Sam Lay (Howlin’ Wolf, Paul Butterfield) das Medley “Hound Dog/Roll Over Beethoven“ singt, sowie Barry Goldberg (u.a. Electric Flag) an den Tasten soliert, ist die Sahnetorte fertig.

Alleine die Audio-CD ist eine dicke Kaufempfehlung wert, aber es gibt ja noch mehr:
Alle am Projekt Chicago Blues Reunion beteiligten Künstler kommen auf der DVD zu Wort und durch ihre Beiträge hat der Rundling historischen Wert.
Goldberg erinnert sich an das Newport Folk Festival 1965, als er bei Bob Dylan spielte und Muddy Waters auf sich aufmerksam machen wollte.
Harvey Mandel erzählt über seine Zeit bei <i>Canned Heat</i> und deren Woodstock-Auftritt, wobei die eingeblendeten Fotos immer wieder das Gesagte visualisieren.

Empfehlenswert ist, zuerst die CD und dann die DVD zu genießen, denn letztere beinhaltet auch einige Mitschnitte des Reunion-Konzerts in Chicago sowie kurze Live-Ausschnitte eines Electric Flag-Songs, Bloomfield zusammen mit B.B. King auf der Bühne und selbst eine Blues-Legende, kommt auch Buddy Guy zu Wort.

Somit ist die DVD nicht einfach nur eine schlichte ’Dreingabe’, sondern stellt eine hervorragende Bereicherung des Reunion-Pakets dar.
“Buried Alive In The Blues“ ist Pflichtprogramm!





Line-up: (CD)
Barry Goldberg (Hammond B3, Wurlitzer, acoustic piano, backing vocals)
Harvey Mandel (lead guitar)
Nick Gravenites (lead vocals, guitar#1, 2, 4, 6, 9)
Tracy Nelson (lead vocals - #3, 7, 8, 11, backing vocals - #2)
Corky Siegel (harp, lead vocals - #12)
Sam Lay (drums - #10, lead vocals – 10, 14)
R. Zach Wagner (rhythm guitar, backing vocals)
Rick Reed (bass)
Gary Mallaber (drums, percussion)


Tracklist (CD):
01:Born In Chicago (3:38)
02:Buried Alive In The Blues (4:52)
03:Walk Away (5:33)
04:Drinkin’ Wine (3:34)
05:GM Boogie (5:06)
06:Left Handed Soul (4:41)
07:Miss You Like The Devil (4:11)
08:I Need All The Help I Can Get (3:32)
09:Death Of Muddy Waters (6:10)
10:I’ve Gotta Find My Baby (3:43)
11:New Truck (2:36)
12:I’m A King Bee (3:45)
13:Snake (5:02)
14:Hound Dog/Roll Over Beethoven (6:28)
15:Let’s Work Together (3:10)

Tracklist (DVD):
01:Back To The Blues
02:Born In Chicago
03:Inspiration & Blues Music
04:Buried Alive In The Blues
05:Chicago & The Legends
06:Walk Away
07:Tracy & Corky
08:Drinkin’ Wine
09:Nick & Harvey
10:GM Boogie
11:Barry & Sam
12:Find My Baby
13:Final Words

Spieldauer: 66:08 (CD) 84:00 (DVD)

Technik (DVD)
Disc-Format: DVD-5
Picture Format: 16:9
Audio: Dolby Digital Stereo
Sprache: englisch
FSK: ohne Altersbeschränkung

http://www.chicagobluesreunion.com


------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
The Wolf Gang
Great Champ

Beiträge: 661


03.05.2007 12:28
RE: Chicago Blues Reunion-Buried Alive In The Blues antworten

Als ich sie mir letztes Jahr kaufte, hatte ich mich auch kurz dazu ausgelassen. Hier bitte:

Chicago Blues Reunion


Endlich habe ich sie, diese herrliche Live-CD, die ein einmaliges Veteranentreffen des weißen Chicagoblues dokumentiert.

Barry Goldberg - Harvey Mandel - Nick Gravenites - Tracy Nelson - Corky Siegel - Sam Lay - R.Zach Wagner - Rick Reed - Gary Mallaber.

Da sind sie alle wieder, die bereits Anfang/Mitte der 60er zusammen musizierten, in dieser oder anderen Konstellationen....

14 Titel, mehr oder weniger bekannte Titel, ausufernde Spielfreude, bestens aufgelegte Musiker, allen voran Harvey Mandel; Gravenites und Nelson mit hervorragenden Vokalleistungen, sehr beseelt und inspirierend.

Im Gewand der 60er wird hier munter Musik gemacht, sehr unterhaltsam und hochwertig.
Das ist eine "Reunion", wie sie richtig Spaß macht, obwohl einige potentielle Teilnehmer nicht mehr dabei sein konnten, wie Butterfield und Bloomfield beispielsweise...

Meine Empfehlung des Monats in der Sparte "weißer Blues"....

Als Bonus gibt's dann noch eine DVD mit dem Konzert und Interviews(B.B.King, Buddy Guy)......

Wolfgang

bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


03.05.2007 20:04
RE: Chicago Blues Reunion-Buried Alive In The Blues antworten

Zwei Blueser... eine Meinung:-)


------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor