Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 405 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


09.05.2007 09:28
Saga – Worlds Apart Revisted antworten

Saga – Worlds Apart Revisted

Progressive Rock, Melodic Rock, Symphonic Prog



VÖ: 2007
Label: InsideOutMusic/SPV
9/10


Tracklist:
Disc 1
1. The Pitchman 6:53
2. Give 'Em The Money 5:06
3. You're Not Alone 6:21
4. See Them Smile 4:30
5. The Runaway 5:39
6. Ice Nice 6:27
7. On The Loose 4:39
8. Wind Him Up 5:59
9. Amnesia 3:43
10. Framed 5:35
Gesamtspielzeit: 54:52 Min.

Disc 2
1. Time's Up 4:51
2. The Interview 3:47
3. No Regrets 4:37 4. Conversation 4:42
5. No Stranger 5:51
6. Scratching The Surface 3:57
7. Keep It Real 4:24
8. We've Been Here Before 5:25
9. Humble Stance 5:48
10. Don't Be Late 7:51
11. How Long 3:47
12. Careful Where You Step 5:20
Gesamtspielzeit: 60:20 Min.

Gesamtspielzeit total: 115:12 Min.


Line Up:
Michael Sadler - Gesang, Keyboards
Jim Crichton - Bass, Keyboards
Jim Gilmour – Keyboard, Gesang
Ian Crichton - Gitarre
Brian Doerner - Drums


Gleich zu Jahresbeginn kam eine schlechte Nachricht von der SAGA-Front: Zum Jahresende will Michael Sadler die Band verlassen. Ohne wird es wahrscheinlich auch Saga nicht mehr geben – WIE DENN AUCH??? Zu sehr hat der charismatische und immer freundliche Frontmann das Gesicht der Kanadier geprägt. Und nun zum Abschied ein Doppel-Live-Album?

1977 gegründet in Toronto schaffte das Quiintett schon bald den Karrieresprung über den großen Teich. Erst waren die Brötchen noch etwas kleiner, trotz des ausgezeichneten selbstbetitelten Debütalbums. Mit ihrem vierten Release „Worlds Apart" schufen sie jedoch einen echten Meilenstein auf ihrem musikalischen Weg. SAGA war eine der Bands, die meine Musikwelt als Teenager nachhaltig geprägt haben. Gar nicht mal so sehr mit ihren Erfolgssingles ‚On The Loose’ und ‚Wind Him Up’, die damals jeder Sender spielte, der etwas auf sich hielt und di ich durchaus schätzte. Sondern sehr viel mehr mit ‚Time’s Up’ und ‚Conversations’ (ebenfalss vom „Worlds Apart"-Album) sowie den Debütalben-Highlights ‚Humble Stance’ und ‚How Long’, die damals in unseren beiden Stammdiscos rauf und runter gespielt wurden während sie schon damals die Mainstram-Songs erfolgreich igonierten.

„Worlds Apart Revisted" kann angesichts der möglichen oder sogar wahrscheinlichen Auflösung von SAGA durchaus als Abschiedsgeschenk gedeutet werden. Es handelt sich dabei um einen im schweizerischen Pratteln aufgezeichneten Live-Mitschnitt der „Network"-Tour 2004/2005), der in drei verschiedenen Versionen aufgelegt wird: Als „einfache" Doppel-CD, als Doppel-DVD und 2DVD-DoCD Limited Edition. Die Songs von SAGA begleiten mich seit Beginn der 80-er Jahre. Dennoch hat es bis 2005 gedauert, bis ich die Kanadier zum ersten Mal „Live on Stage" sehen konnte – just auf der besagten „Network"-Tour. Somit verbinde ich mit dem vorliegenden Release selbstverständlich auch persönliche Erinnerungen an ein tolles Konzert.

Dass bei Konzerten ein komplettes Album gespielt wird kommt in der Regel höchstens bei Konzeptalben vor und oft genug noch nicht mal bei diesen. Umso überraschende dürfte es für die Fans gewesen sein, dass Saga auf ihrer „Network-„Tour alle (!) neun Songs des Erfolgsalbums „Worlds Apart" in die Setlist gepackt hatten. Rundherum drapierten sie dann noch 13 Songs vom Debütalbum „Saga" (‚Humble Stance’, ‚How Long’) über „Heads Or Tales" (‚Sratching The Surface’ ‚The Pitchman’) bis zum damals aktuellen Silberling „Network" (‚Keep It Reel’). Trotz der umfangreichen Setlist könnte man immer noch mehr wollen. Mir fehlt z.B. ‚Outside Lookin’ In’ von „Network", das sie auf der Tour zumindest in Mühldorf gespielt haben, wenn ich mich recht erinnere. Aber was solls. Bei einer derart umfangreichen Diskographie ist das ohnehin ein schwieriges Unterfangen. Die Sahnstückchen der Diskographie sind ja lückenlos enthalten.

In den vergangenen Jahren gab es öfter mal haarspalterische Diskussionen ob Saga nun Prog seien oder nicht. Ähem, Saga sind eine Band der 70-er Jahre. Damals war ihre Musik sehr wohl progressiv und sie ist es heute noch. Melodic Rock- und Artrock-Beigaben tun dem keinen Abbruch. Dass die Kanadier international sehr erfolgreich sind und problemlos auch größere Hallen füllen können tut so mancher „Spezialist" mit dem leicht verächtlichen Hinweis auf ‚Mainstream’ ab anstatt sich zu freuen, dass auch mal eine Band aus der progressiv angehauchten Ecke Erfolg hat.

Nunja – egal. Saga ist eine Band, die das Zusammenspiel von Keyboards und Gitarren auf höchstem Niveau arrangiert, die mit relativ gleichmäßigen wiederkehrenden Drum-Bass-Linien einen zwar berechenbaren, aber angenehm harmonischen Rhythmus entwirft. Eine Band, die mit der Piano-Version von ‚Sratching The Surface’ eine feine Ballade auf die Bretter bringt, eine die mit ‚Time’s Up’ relativ elektronische Töne anschlägt, eine Band, die zwischendurch immer wieder mit superschnellen Gitarrensoli wachrüttelt und eine Band, die mit ihrem bombastischen Keyboard- und Pianosound auch öfter auf Symphonic Rock-Pfaden wandelt. Dazu ein Sympathieträger vom Kaliber eines Michael Sadler, mit ebenso charismatischer Stimme wie Ausstrahlung.

Was am Ende von „Worlds Apart Revisted" bleibt ist ein phantastischer Querschnitt durch die Saga-Diskographie und die Hoffnung, dass die nun folgende Tour vielleicht doch keine Abschiedstour von Michal Sadler wird.

http://www.sagaontour.com
http://www.insideout.de
http://www.spv.de


________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


09.05.2007 23:24
RE: Saga – Worlds Apart Revisted antworten
2. Meinung

Saga - Worlds Apart Revisited
Prog.-Rock, Melodic Rock



2007
InsideOut/SPV
8/10

26 Jahre nach dem offiziellen Release von "Worlds Apart" erscheint mit diesem Live-Zeugnis ein musikalisch beeindruckendes Konzert sowohl auf CD als auch auf DVD. Na ja, ganz so jung sind die Aufnahmen nicht, denn sie stammen vom Ende des Jahres 2005 im Rahmen einer Kurz-Tournee, als Saga in Pratteln, Schweiz, dieses Konzert extra für den DVD-Dreh spielten. Umso komischer kommt man sich dabei vor, wenn man weiß, dass zum einen Brian Doerner hier als Drummer neu eingestiegen war, auf der anderen Seite aber Michael Sadler noch in diesem Jahr Saga verlassen wird. Ohne diese markante Stimme? Das kann man sich derzeit wohl kaum vorstellen.

Saga haben es sich nicht nehmen lassen und im Rahmen dieser Tour das gesamte Album "Worlds Apart" live aufgeführt. Dazu gibt es ein paar Schmankerl, die erfahrungsgemäß jedes Konzert der Formation zu einem echten Highlight machen. Folgerichtig ist auf dieser neuen Live-Veröffentlichung auch kein Track des derzeit aktuellen Studio-Longplayers Trust zu hören, welcher im Jahr 2006 eingespielt wurde.

Wie wir es von den Kanadiern gewohnt sind, besticht der Sound, denn der ist hervorragend festgehalten worden. Der nur allzu typische Gitarrensound von Ian Crichton kommt mit so viel Druck rüber, dass man auf einer vernünftigen Anlage tatsächlich das Gefühl hat, man sei dabei. Dafür ist stereo in diesem Fall ausreichend. Aber auch das Schlagzeugspiel lässt keine Wünsche offen, man höre zum Beispiel bei "You're Not Alone" genau hin. Da sitzt jeder Takt, wobei ich mir nie sicher war, ob nicht im Studio auf "Images At Twilight" etwas nachgeholfen wurde. Auch "The Runaway" vom fast vollständig dem melodischen Rock verfallenen "House Of Cards" kommt anständig rüber.

"Scratching The Surface" wird anders als im Original auf "Heads Or Tales" in einer schönen Piano-Version geboten und selbst "Keep It Reel" vom "Network"-Album zeigt die Stärken von Saga, wenn man sich dem Hard Rock verschreibt.
Okay, "Worlds Apart" ist sicherlich eine Hammerscheibe bis zum heutigen Tag, und obwohl natürlich kein Konzeptalbum, kommt es live an einem Stück durchgespielt klasse rüber. Alles klingt vertraut und es fällt in der Tat schwer, einen Song besonders hervorzuheben. Zu sehr hat sich die Platte im Laufe der vielen Jahre in mein Gehör gefräst.

Und da man sich dazu entschlossen hat, eine Doppel-CD zu präsentieren, sind uns Tracks wie "Humble Stance" mit den wuchtigen Schlagzeug-Toms mehr als willkommen, aber auch das mit seinen markanten Synthies veredelte "Careful Where You Step" drückt tolle Erinnerungen an die Gedächtnisoberfläche.

Nun möchte ich nicht behaupten, dass "In Transit" oder auch "Detours" Live-Dokumente sind, die ab sofort in die nicht mehr beachtenswerte Saga-Ecke gehören, aber "Worlds Apart Revisited" ist meines Erachtens eine Klasse für sich. Eine große Band, ein tolles Konzert und eine sehr, sehr geile Aufnahme!!

Line-up:

Michael Sadler (vocals)
Ian Crichton (guitars)
Jim Gilmour (keyboards)
Jim Crichton (bass)
Brian Doerner (drums)

Tracklist:

CD 1:
01:The Pitchman (6:53)
02:Give 'Em The Money (5:06)
03:You're Not Alone (6:21)
04:See Them Smile (4:30)
05:The Runaway (5:39)
06:Ice Nice (6:27)
07:On The Loose (4:39)
08:Wind Him Up (5:59)
09:Amnesia (3:43)
10:Framed (5:35)

CD 2:
01:Time's Up (4:51)
02:The Interview (3:47)
03:No Regrets (4:37)
04:Conversations (4:42)
05:No Stranger (5:51)
06:Scratching The Surface (3:57)
07:Keep It Reel (4:24)
08:We've Been Here Before (5:25)
09:Humble Stance (5:48)
10:Don't Be Late (7:51)
11:How Long (3:47)
12:Careful Where You Step (5:20)

http://www.imagesandwords.com/saga/
http://www.myspace.com/sagaca
http://www.insideout.de/catalog/index.php
http://www.spv.de/
http://www.sagaplanet.de/



Gruß Jogi

Ein Tribute to Phil Lynott and his Band THIN LIZZY!
http://www.myspace.com/rosalielynotttribute

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
Jogis Rockfabrik

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor