Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 248 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


20.05.2007 19:12
Re-Late-Timeless Blues antworten

Re-Late - Timeless Blues

Blues



Eigenproduktion, 2007

8/10

Hallo zusammen,

Da hat sich was getan, in den letzten 8 Monaten!
Nachdem meine Review zur Demo mit den Worten >>Ein solides Fundament hat sich Re-Late durch die Demo-CD gegossen und darauf lässt sich etwas aufbauen,…<< endete, haben drei in Gelsenkirchen ansässigen Blueser kräftig in die Hände gespuckt und mit dem Hausbau begonnen, der den Namen “Timeless Blues“ trägt und vor junger Unbedarftheit strotzt.

Der Re-Late-Blues ist kraftvoll, wird aber nie zu einer Muskelshau der ungenüsslichen Art.
Man glänzt durch 8 selbstgeschriebene Songs und 2 Coverversionen.
Stevie Ray Vaughans “Pride And Joy“ zieht man auf links, indem es mit akustischer Gitarre und in Begleitung von Manni Halfmann an der Harp gespielt wird. So lässt man sich Fremdkompositionen gefallen.
Das zweite Cover (“Goin Down Fast“) folgt, ebenfalls mit der akustischen Gitarre ’geklampft’, auf dem Fuß, wieder mit Manni am Mississippi-Saxofon und alle anderen feiern, gut zu hören, eine Party. Welches Bier bevorzugt man denn in dieser Region des Kohlenpotts? Mit diesem Track greift die junge Band ganz tief in die Blues-Kiste.

Ein ganz großes Zimmer im ’Re-Late-House-Of-Blues’ ist der über 10 Minuten lange Slow-Blueser “In My Own Town“ geworden, der sicherlich eine Klasse für sich darstellt.
Die Band verfügt über eine perfekte Chemie, Patrick Halfmann beeindruckt durch ein super Solo, phasenweise Wah Wah unterstützt. Unisono wird der Track von Harp und Gitarre hervorragend zu Ende gespielt.
Hört man einen solchen Blues, wird klar, dass der Brunnen des deutschen Blues noch lange nicht trocken gelegt ist.

Mit “Cansado“ begibt sich die Band an den Tellerrand des Genres, denn der Track hat Jazzeinflüsse der swingenden Art. Fein arrangierte Rhythmuswechsel, verstärkt durch eine tolle Harp sorgen für einen unverfälschten Hörgenuss. Auch hier wird auf der Akustischen soliert und dieser Song ist ein Highlight auf “Timeless Blues“.

Erfreulich ist, dass man Bluesrockiges (“Grab Another Can“) kräftig spielt, es aber nie zu einer übertriebenen Härte der Dampfhammer-Fraktion kommt. Der Gusto der Band liegt im Verfeinern, dem Bemischen von feinen Gewürzen, welches zur Folge hat, dass es auf “Timeless Blues“ nicht einen Durchhänger oder Ausfall gibt. So bilden Re-Late fraglos eine Spitze in der Masse der Bands dieser Musikrichtung und man hat gegenüber der Demo-CD gehörig zugelegt.

Schon der Opener “Restaurant Lover“ setzt groovende Maßstäbe und man höre sich nur Jan Rinkes feinen Bassläufe in diesem Track an.
Nicht nur als Band hat man zu einer festen Gemeinschaft zusammen gefunden: Trio plus Harper plus einer Frau, die nicht nur für das Management zuständig ist, sondern auch für sechs Songs die Texte geschrieben hat. Respekt, Frau Richter!
Lotete man mit “Cansado“ die jazzigen Musikelemente aus, wird “Perfect Dream“ mit funky Licks gespickt und Patrick Halfmann zerzaubert den Hörer mal wieder durch Wah Wah-Effekte, die beste Unterhaltung bieten.

Gibt es zwar nicht, aber man hätte mit Re-Late-Aktien sehr gut investiert und mit “Timeless Blues“ könnte man eine deftige Wertsteigerung der Papiere verzeichnen und ans Verkaufen sollte man zu diesem Zeitpunkt keinen Gedanken verschwenden. Die imaginären Aktien steigen noch, da bin ich mir sicher, denn diese junge Band wird sich, wenn sie weiterhin gemeinsamen ihren Weg gehen, zu einer Größe im deutschen Blues entwickeln.
Die 10 Songs reihen sich zu einer wunderbaren Perlenkette aneinander und ich wünsche mir, Re-Late mal live auf der Bühne erleben zu dürfen.
Re-Late berührt durch Leidenschaft zum Blues.
Liebend gerne erweitern wir mit dieser Band die Liste der deutschen Blues-Akteure, weil sie ein beeindruckendes Debüt hingelegt haben.

Weiter so!


Line-up:
Patrick Halfmann (guitar, vocals)
Jan Rinke (bass, vocals)
Felix Engel (drums)

Special guest:
Manni Halfmann (harp)


Tracklist:
01:Restaurant Lover (4:50)
02:She Devil (2:58)
03:Perfect Dream (6:24)
04:Beate (3:26)
05:In My Own Town (10:25)
06:Cansado (4:48)
07:Pride And Joy (4:31)
08:Goin Down Fast (6:50)
09:Grab Another Can (6:50)
10:Probably Me (5:15)

Spieldauer: 53:30

Homepage: http://www.re-late.net/


------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor