Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 311 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


21.05.2007 22:36
Rush - Snakes And Arrows antworten

Rush - Snakes And Arrows
Hard Rock



2007
Atlantic Records
7/10


Neue Alben von Rush rufen viele Fans auf den Plan, auch wenn das kanadische Trio in unseren Breitengraden wesentlich weniger Beachtung als jenseits des großen Teiches erfahren hat. Eigentlich unerklärlich, denn immer dann, wenn die Formation u.a. in Deutschland auftauchte, waren die großen Hallen voll und ausgebucht.

Neugierig auf das neue Album war ich auch. Ich bin zwar nicht unbedingt ein bekennender 'Ausnahme-Rush-Fan', aber die Alben "Permanent Waves" und "Moving Pictures" aus den 80er-Jahren sind und waren in meinem Player Dauerbrenner. Im Grunde genommen gingen Rush immer als eine Band durch, der es zum einen gelungen ist, als Trio einen vollen Sound zu produzieren (auch live), auf der anderen Seite aber auch als eine Formation galt, die eher im Bereich des Heavy Metal anspruchsvolle Musik garantierte.

Im Vorhinein war der Eröffnungstrack "Far Cry" bereits über die offizielle Homepage der Band abrufbar. Diese lohnt es sich von ihrer ganzen Aufmachung her übrigens zu besuchen. Etwas langsam, dafür aber sehr schön gestaltet.

"Far Cry" ist ein eingängiger Midtempo-Rocker mit Riffs, wie man sie eigentlich haufenweise in der Rockmusik findet. Ganz anders dagegen die umfangreichen und interessanten Bassläufe. Ohnehin ist es ein Phänomen, wie Geddy Lee so anspruchsvoll den Vier-Saiter bedient und dabei singt. Bei diesem Stück gibt es einen eingängigen Refrain, der sich außerhalb des Pop befindet und dennoch für eine gute Chartplatzierung sorgen dürfte.
Das Schlagzeugspiel von Neil Peart ist bekanntermaßen außerhalb jeglicher Diskussion, die Gitarren sind bei "Armor And Sword" effektgeladen, zwischendrin gibt es akustische Klampfen. Insbesondere in dem Teilbereich, als man eher dem klassischen Hard Rock frönt, wird die glasklare Produktion deutlich. Es wird zwar ordentlich gerockt, allerdings gehen Rush recht zurückhaltend zu Werke.

Rush sind eben Rush! Was im ersten Moment absolut mainstream wirkt, entpuppt sich schnell zu einer Nummer, wo der Teufel im Detail steckt. Einige extravagante Töne sind zu entdecken. "The Larger Bowl" offeriert uns klare Gitarren, die jeweiligen Betonungen gehen von den Drums aus und genau diese wirken fast schon bombastisch. Hier darf angemerkt werden, dass Rush auf "Snakes And Arrows" weitestgehend auf Synthies verzichten, auch wenn Geddy Lee später noch mal das Mellotron auspackt.

Bei "Spindrift" baut sich Spannung auf, die Harmonien wirken etwas verquer, so dass diese Komposition im Bereich des Prog ihre Heimat finden dürfte. Die Soundszenerie ist in weiten Teilen überwältigend. Was mich allerdings stört, ist das Ausblenden des Tracks, denn dieses Thema hätte meines Erachtens durchaus weiter gesponnen werden können.

Absoluter Anspieltipp ist das Instrumentalstück "The Main Monkey Business". Die Musik steckt voller Ideen, Groove und einem unnachahmlichen Schlagzeugspiel. Alex Lifeson überschlägt sich mit seinen Soli und der Bass liefert Töne vom gesamten Griffbrett. In "The Way The Wind Blows" finden wir Blues-Skalen und der Song steigert sich merklich zu einem höchst imposanten Rocker.

Schwachpunkte sind auf "Snakes And Arrows" kaum auszumachen. Vielleicht der etwas nölige Gesang bei "Good News First". Als Rush jedoch am Ende mit "We Hold On" noch mal so richtig auf die Tube drücken, ist das auch schon wieder vergessen.

Im Ergebnis konnte und durfte man von so großartigen Musikern ein gutes Scheibchen erwarten. Diesen Erwartungen sind Rush gerecht geworden, ohne Zweifel. Ob es in der Gesamtdiskographie zu etwas ganz Großem reicht, vermag ich heute nicht zu sagen, denn die Band hat die Trauben mit eigenen und älteren Kompositionen doch recht hoch gehängt.

Line-up:

Geddy Lee (vocals, bass, bass pedals, mellotrons)
Neil Peart (drums, cymbals, electronic percussion, tambourines)
Alex Lifeson (guitars, mandola, mandolin, bouzouki)

Tracklist:

01:Far Cry (5:18)
02:Amor And Sword (6:36)
03:Workin' Them Angels (4:46)
04:The Larger Bowl (4:07)
05:Spindrift (5:23)
06:The Main Monkey Business (6:01)
07:The Way The Wind Blows (6:28)
08:Hope (2:02)
09:Faithless (5:31)
10:Bravest Face (5:11)
11:Good News First (4:51)
12:Malignant Narcissism (2:16)
13:We Hold On (4:12)

http://www.rush.com/v4H.html
http://www.atlanticrecords.com/
http://oktoberpromotion.com/




Gruß Jogi

Ein Tribute to Phil Lynott and his Band THIN LIZZY!
http://www.myspace.com/rosalielynotttribute

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
Jogis Rockfabrik

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor