Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 310 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


17.06.2007 09:44
Boyd Small - Diamond Boy antworten

Boyd Small - Diamond Boy

Blues



Me And My Records/Rounder Europe, 2007

8/10

Hallo zusammen,

Seit mittlerweile 10 Jahren lebt der aus Portland, Oregon stammende amerikanische Drummer und Sänger in Amsterdam. Gespielt hat Boyd Small bereits mit so einigen Bluesern, u.a. Byther Smith, Big George Jackson, Billy Jones, aber auch Musiker wie Screamin’ Jay Hawkins, Jimmy Rogers, Hubert Sumlin und Guitar Shorty hat er auf seiner Liste.

Boyd Small kann bereits auf drei Alben zurückblicken und mit “Diamond Boy“ ist ihm eine weitere tolle CD gelungen. Wen wundert es, wenn mit vier hervorragenden Gitarristen (Monti Amundson, Peter Damman, Josh Fulero und Lloyd Jones) geballte Klasse im Studio war. Alleine schon Monti Amundsons Anwesenheit hätte gereicht, um “Diamond Boy“ zu einem herausragenden Album werden zu lassen.
Dass sich mit Peter Damman von der Paul Delay Band und Josh Fulero (Curtis Salgado Band) sowie Lloyd Jones, der einer eigenen Gruppe den Namen gibt, weitere Vertreter des Gitarren-Blues am 1. August 2006 im Portlander Studio von Ross W. Hamilton eingefunden haben, rundet diesen Silberling brillant ab.

Von vorne bis hinten live eingespielt, ist Boyd Small mit “Diamond Boy“ ein großer Wurf gelungen.
Die Mischung aus Coversongs und eigenem Material, 5 der 11 Tracks stammen von ihm, ist ausgewogen. Es gibt einen feinen Querschnitt durch das Genre, wobei auch der Blues der 50er-Jahre nicht vergessen wird.
Seine Musik ist immer mit einigen rockigen Ecken und Kanten versehen und so versteht es Small, sowohl subtile Songs als auch rockige 12-Takter zu schreiben, die sich zwischen die Fremdkompositionen einschmiegen, wie eine schnurrende Katze, die sich einfach nur wohl fühlt.
Zäumen wir das Pferd von hinten auf und hören in sein “Make Mamas Proud“ hinein: Es kommt Stevie Ray Vaughan-Feeling auf und was die Gitaeros hier vom Leder ziehen, ist zum Zunge schnalzen. Tolle Breaks und Hooklines machen diesen Track zu einem Ohrwurm. Da hat jeder sein Solo und es gibt im geordneten Rahmen was auf die Ohren…

Gut ab geht schon das treibende, mit mächtigem Pumpebass gespielte “Glad Rags“. Nicht auszumachen, wie viele Gitarren da zugange sein. Nach kurzer Drum-Einleitung kann Small stante pede auch als Sänger überzeugen. Ein Solo nach dem anderen und ’im Hintergrund’ schrammeln die Gitarren.
Bei Jimmy D. Lanes “Lemon Squeezer“ schaltet man ein bis zwei Gänge zurück und serviert einen Slow-Blues im Großformat. Auch hier geben sich die Saiten-Zauberer gegenseitig ’die Klinke in die Hand’.

Fest soll man feiern, wie sie fallen. So könnte man das Motto lauten, wenn man bedenkt, dass das Projekt “Diamond Boy“ quasi spontan während einer Promotion-Tour für Monti Amundsons CD “Somebody’s Happened To Our Love“ entstanden ist.

“Hat Back Blues“ ist ein weiterer Song von Boyd Small. Eine Nummer mit groovendem Laid-Back-Feeling und wie könnte es anders sein, aufgepeppt mit Gitarren, Gitarren und nochmals Gitarren.
Man wird den Eindruck nicht los, dass hier alles in einem Take eingespielt wurde. Der Klang der CD ist in gewisser Weise ’vintage’, nichts ist nachträglich poliert worden. Hier und da hört man Verstärker brummen und während der Songs kommunizieren die Musiker, wie bei einem Liveauftritt, miteinander. So z.B. in Johnny Otis “Country Girl“.

Als Anspieltipp für die ruhigere Ausgabe der Musik soll “Del Ray“, ebenfalls vom Drummer und Sänger geschrieben, ’herhalten’ und der Titeltrack, im relaxten Gewand, ist Spielfreude pur.
In Hubert Sumlins Rock’n’Roller “Look Don’t Touch“ gibt Small dann in aller Kürze ein Schlagzeugsolo zum Besten und der Solo-Gitarrist spielt sich Blasen an die Fingerkuppen. Die Riffs der Halbakustischen runden den Song ab und dann wären wir schon wieder beim Rausschmeißer ’gelandet’… Repeattaste.

Boyd Smalls “Diamond Boy“ hat etwas von mega… megagut, Megastimmung, Megaklang, Megagitarren.


Line-up:
Boyd Small (drums, vocals)
Willy Barber (bass)
Monti Amundson (guitar)
Peter Damman (guitar)
Josh Fulero (guitar)
Lloyd Jones (guitar)


Tracklist:
01:Glad Rags (4:27)
02:Lemon Squeezer (5:18)
03:Hat Back Blues (3:37)
04:Country Girl (3:55)
05:Cherry Red (4:23)
06:Del Ray (3:46)
07:Diamond Boy (5:13)
08:That Little Child (4:45)
09:Whipping Boy (4:28)
10:Look Don’t Touch (3:47)
11:Make Mamas Proud (4:05)

Spieldauer: 47:48


------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor