Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 305 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


27.06.2007 08:48
Gary Fletcher - Human Spirit antworten

Gary Fletcher - Human Spirit

Blues



BGO Records, 2007

8/10

Hallo zusammen,

Bestens bekannt als Bassist der Blues Band hat es Gary Fletcher nach drei Jahren geschafft, sein zweites Solowerk vorzulegen.
Spielte er seinen Erstling noch fast im Alleingang ein, präsentiert er sich auf “Human Spirit“ mit seiner eigenen semiakustischen Band und spielt nicht einen tiefen Ton. Den Bass überließ er seinem Sohn Jack Fletcher und es gibt ein Wiederhören mit dem Schlagzeuger der Blues Band Rob Townsend.
Das Quartett wird vervollständigt durch den Gitarristen John Evans, einem Urgestein der britischen Musik-Szene, der in jungen Jahren z.B. zusammen mit Elvis Costello in der Band Flip City spielte.

Soweit, so gut.
Fletcher lud einige exquisite Gäste für dieses Album ins Studio ein. Sein Blues Band-Kollege Paul Jones an der Harp ist da nur einer. Mit Dennis Greaves (guitar) und Mark Feltham (harp) sind auch 50% Nine Below Zero mit von der Partie.
Gespannt sein darf man auf die Beiträge von Micky Moody, Bernie Marsden und Steve Simpson (Roger Chapman, Frankie Miller).

Wer glaubt, durch die Gäste gäbe es auf diesem Album ordentlich was auf die Ohren, ist schief gewickelt, genauso wie bei dem Gedanken, “Human Spirit“ sei ein billiger Abklatsch eines Blues Band-Albums, zumal mit Dave Kelly ein weiteres Mitglied für einen Track die Slide-Gitarre bedient und aus dem Dunstkreis der Band Lou Stonebridge Akkordeon und Piano spielt.

Natürlich versteht es Gary Fletcher sich in der musikalischen Idiomatik des Blues, der für ihn in seiner Jugend prägend war, auszudrücken. Darüber hinaus zeigt er sich aber auch als Meister, Lieder in einer Singer/Songwriter-Manier zu schreiben.
Somit ist die Richtung dieser CD definiert und alle Musiker folgen dem von Fletcher, manchmal durch seine negativen Erfahrungen der letzten Jahre, bestimmten Weg.
Hier sei besonders der Unfall seines Sohnes Jack, wenige Tage vor dem 11. September 2001, erwähnt. Bereits auf der ersten Solo-CD in “World Gone Crazy“ thematisiert, findet es in “May You Now Find Peace“ und “Solanki’s Knife“ eine berechtigte Fortsetzung. Zwei Songs, die Stellvertreter für den Singer/Songwriter-Ableger des Albums sind. Eine Gänsehaut nach der anderen bekommt man, ob der Intensität, der dichten Atmosphäre, die die Tracks erzeugen.

Ein Beispiel für die makellose Produktion, bitte nicht mit clean verwechseln, des Albums ist “Can’t Get Arrested“. Mit fünf Gitarristen, wobei Fletcher über die gesamte Platte hinweg nur akustische Klampfe spielt, ist einfach hervorragend. Locker groovend fließt der Song aus den Lautsprechern.
Melancholie pur ist “Born Too Pretty“. Selten hat man einen derartig emotionalen Harp-Beitrag von NBZ-Mitglied Mark Feltham zu Ohren bekommen. Steve Simpsons Violine reiht sich da nahtlos in das Song-Arrangement ein und T-Lors spanische Gitarre setzt der Nummer die Krone auf.

Country-Feeling gefällig? Dann sind wir bei “You Can’t Quit Your Love For Me“ mit Steve Simpson an der Mandoline und Lou Stonebridge am Akkordeon angekommen. Beide Daumen zeigen steil nach oben, Herrschaften.
Ähnlich, nein genauso geht es einem bei “You Are True“. Tempi- und Rhythmuswechsel bestimmen diesen Song, in dem sich die Harper Feltham und Paul Jones herrlich ergänzen. John Evans spielt eine rockig orientierte Gitarre. Der hat es drauf, das gesamte Spektrum des Genres und es geht ein dickes Lob an den Musiker.

Kommen wir zum Opener “Payback“, in dem Micky Moody das Bottleneck überstreift und eine Slide-Gitarre in der Art eines J.J. Cale spielt. Der gesamte Song hat das das Flair dieses Musikers, wenn man einen Vergleich ziehen möchte. “Payback“ ist einer von drei Tracks, in dem Rob Townsend ausschließlich Kongas spielt.
Das Gespann Moody/Marsden ist dann in dem letzten Track der CD, “You Took Me To The Edge“ zu hören. Im Rahmen der musikalischen Auslegung des Albums könnte man hier glatt von einem rockigen Beitrag der beiden Gitarristen sprechen; besonders das Marsden-Solo beeindruckt. Auch dieser lebt von tollen Tempiwechseln und hat einen super Groove.
“So Lonely“ kennen wir bereits vom “Itchy Feet“-Album der Blues Band, aber Gary Fletcher interpretiert seinen eigenen Song hier etwas anders, wenn die Gitarren nicht so heftig aufspielen.

“Human Spirit“ kommt eher auf Samtpfoten daher und gerade deswegen kann es in jeder Hinsicht punkten. Man könnte auch sagen: Hier liegt die Kraft in der Ruhe.
Allemal lohnenswert, sich auch mit den Soloprojekten der Blues Band-Mitglieder zu beschäftigen.
Eine willkommene entspannende Abwechslung in dieser lauten, manchmal zu lauten Welt.



Line-up:
Gary Fletcher (lead vocals, backing vocals, acoustic guitar)
Micky Moody (slide guitar - #1, electric guitar - #12)
Bernie Marsden (electric guitar - #12)
John Evans (electric guitar)
Bill Gautier (electric guitar - #3, backing vocals - #5)
Dave Kelly (slide guitar - # 3)
Dennis Greaves (lead guitar - #11)
Steve Simpson (electric guitar - #3, violin - #4, mandolin - #5, 7, 9)
T-Lor (spanish guitar - #4, backing vocals - #7)
Jack Fletcher (bass)
Rob Townsend (drums - #1, 2, 3, 4, 5, 7, 9, 10, 11, 12, congas - #1, 6, 8, percussion - #1, 9)
Mark Feltham (harmonica - #4, 10, 11)
Paul Jones (harmonica - #9, 11)
Lou Stonebridge (accordian - #5, 7, piano - #10)

Tracklist:
01:Payback (3:29)
02:May You Now Find Peace (4:43)
03:Can’t Get Arrested (3:42)
04:Born Too Pretty (5:18)
05:You Can’t Quit Your Love For Me (3:59)
06:Wake Me When It’s Over (3:04)
07:So Lonely (4:32)
08:Solanki’s Knife (4:12)
09:A Lie Is A Lie (3:20)
10:Too Much (4:46)
11:You Are True (3:41)

Spieldauer: 49:32


------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor