Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 594 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


28.06.2007 16:21
Ian Gillan - Highway Star- A Journey In Rock antworten

Ian Gillan - Highway Star- A Journey In Rock (2DVD/2007)

Rock, Hard-Rock



2007
Universal Music Group

40 Jahre ist Ian Gillan im Music-Biz. Während die Einen ihre Memoiren schreiben oder eine Autobiographie herausgeben (autorisiert oder auch nicht) greift Mr. Gillan zu einem etwas ungewöhnlicheren Stilmittel, das aber wohl für keinen besser passt als „Mr. Purple" – der autobiographischen DVD-Doku in Bild und Ton.

Gillan blickt auf ein bewegtes Musikerleben zurück. Zusammen mit Roger Glover bringt er ab 1965 Episode Six auf Vordermann. Einen Plattenvertrag und mehrere Erfolgs-Singles später wechseln die beiden 1969 gemeinsam zu Deep Purple. Gillans unvergleichliche Art zu singen (manchen nennen es auch schreien) sollte von nun an den Stil der Band prägen. Ein neuer Stern ging am Hardrock-Himmel auf.

Das sah auch Sir Tim Rice so. Und so wurde Ian Gillan die erst Titelrolle in dem Rock-Spektakel „Jesus Christ Superstar" zuteil. Gillan gab ein kurzes Intermezzo bei Black Sabbath und brachte später auch noch seine eigene Band „Gillan" auf der Welle des NWOBHM (New Way Of British Heavy-Metal) in die Charts. Gillan stand mit Pavarooti auf der Bühne – und blieb durch all die Jahrzehnte in erster Linie eines: The Voice of Deep Purple!

Ian Gillan auf „Smoke On The Water" zu reduzieren wäre fatal und Galaxien von dem entfernt was der Künstler wirklich ist und verkörpert. Obwohl das natürlich der bekannteste Song von Deep Purple und eine DER Rockhymnen der Welt ist. ‚Smoke On The Water’ erzählt eine wahre Geschichte: Am 4. Dezember 1971 waren Deep Purple in Montreux, um ein neues Album mit einem mobilen Tonstudio, das sie von den Rolling Stones gemietet hatten, aufzunehmen. Sie bezogen Quartier in einem Gebäude, das zum Casino von Montreux gehörte. An diesem Abend gaben Frank Zappa und The Mothers of Invention ein Konzert im Casino, während dessen ein Feuer ausbrach. Angeblich hatte ein Schweizer Fan mit einer Signalpistole an die Decke des Konzertsaals geschossen. Der gesamte Gebäudekomplex mitsamt dem Equipment der Mothers wurde zerstört.

Gillan gibt sich zurückhaltend, nachdenklich, gereift(?). Mit ruhiger Stimme erzählt er von den Auf und Abs seines Lebens, seiner Karriere. Er erzählt von stressigen Touren und Aufnahmen, vom übermässigen Alkoholgenuss ( der offensichtlich legendär ist, wie einige Protagonisten im Bonusmaterial berichten), vom vielen verdienten Geld und wie es ihm unter den Fingern wieder zerann – und von der Rivalität zwischen ihm und Ritchie Blackmore, die irgendwann eskalierte. Und der eines Tages gesagt haben soll ‚er würde ihm seine Gitarre um die Ohren hauen, wenn Gillan sich auf der Bühne in "seinen" Sektor bewegen würde’. Bis der Sänger bemerkte, dass sein Mikrophonständer ja viel länger war als der Hals von Blackmores Gitarre ...
Und das ist nur eine der Hintergrundgeschichten.....

Ausser Mr. Blackmore kommen fast alle, die je seinen Weg als Musiker begleitet haben zu Wort. Sein langjähriger Freund und Bandkollege Roger Glover, Jon Lord und Ian Paice, sein Freund Joe Elliot (Def Leppard), Sir Time Rice, der Vertoner von „Jesus Christ Superstar", Tony Iommi und Ronnie James Dio, die einige Anekdoten aus der Zeit Gillans bei Black Sabbath zum Besten geben. Das dürfte wohl die kurioseste und skurrilste Zeit ever für den Briten gewesen sein. Der größte aller britischen Fußballer, George Best R.i.P.) erzählt von seinen Begegnungen mit Gillan und Deep Purple, outet sich als „echter" Fan der Hardrocker. Luciano Pvarotti bat den Sänger zweimal zu „Pavarotti & Friends" und sagt: „Offensichtlich ist er ein Genie." Auch seine heutigen Purple-Kollegen Don Airey und Steve Morse kommen zu Wort.

Es scheint als habe Ian Gillan ausser Drogen nicht viel ausgelassen. Gillan – das IST purer Rock’n’Roll. Auch heute noch. Auch wenn er ruhiger wirkt und seine Stimme angeblich „Child In Time" nicht mehr packen soll, strahlt er Leidenschaft und Hingabe zum Rock’n’Roll aus, wie die Konzertmitschnitte zeigen.

Großes Lob für die ansprechende Bildgestaltung, die in warmen Rottönen und angenehmer Kameraeinstellung die interviewten Protagonisten zeigt. Allen voran die Hauptperson Ian Gillan, mal gemütlich auf dem Stuhl oder am Swimmig Pool sitzend, dann wieder lässig auf einem angedeuteten Piratensegelboot. Zu Tony Iommy und Steve Morse wird eine glitzernde Gitarre dezent ins Bild gesetzt, bei George Best flimmert im Hintergrund ein Fussballspiel über die Mattscheibe und Jon Lords Computerbildschirm zeigt die Noten eines klassischen Musikstückes. Eine gute Methode um außergewöhnliche Bildwirkung und dezente Hinweise auf Personen und ihre Vorlieben zu verbinden. Die musikalische Gestaltung ist klar: Deep Purple as its best.

In insgesamt rund sechs Stunden zeigen zwei DVDs die offizielle Biografie des Musikers und Menschen Ian Gillan. Die Konzertmitschnitte kommen zwar leider überwiegend aus der Gegenwart, die Vergangenheit wird bildlich mehr gestreift als wirklich gezeigt, zeigen dafür aber gut die Ausstrahlung über die die Heroen des Heavy Metal auch heute noch verfügen. Interviews vieler Wegbegleiter und zudem eine Menge Bonusmaterial. Bilder, die Gillan selbst mit der Handkamera aufgenommen hat – „GillanCam". „At Home With The Gillans" – eine Art Familienportrait, die Performance von „Nessun Dorma" mit Pavarotti und last but not least „Drinkin’, Smokin’ and Messin’ around with Wimmin’ – mit witzigen und schrägen Anekdoten aus Mr. Gillans Leben.

Produzent Craig Hopper dazu: „Ausführlich redet Gillan in diesem Film über seine Reflexionen dieser vergangenen 40 Jahre auf "harter Straße", Alben aufzunehmen, die Persönlichkeiten entlang diesen Weges, der Geschichte und den internen Intrigen von Purple, und einer Plattenindustrie, die langsam durchdrehte. Wir bekamen unvergleichlichen Zugang, sowohl zu dem normalerweise kamerascheuen Sänger, alsauch zu Deep Purple, einschließlich einzigartiger Momente "hinter-den-Kulissen" während ihrer letzten Welttournee durch 34 Länder."

Bemerkenswert an Ian Gillans „Autobiographie" ist, dass sie keineswegs das Ende einer Karriere markiert, sondern eine Station. Vier Jahrzehnte wirbelt der Musiker mit der bemerkenswerten Stimme voller Vitalität und Enthusiasmus schon durch die Welt und ein Ende ist nicht abzusehen. Neben zig Alben und Konzerten wohl eines des der schönsten Geschenke für seine Fans – Nostalgie – Deep Purple forever!

Tracklist:

DVD ONE
Highway Star : A Journey In Rock
01. Tease
02. Introduction
03. Sweet Child In Time
04. The Hungry Days
05. We All Came To Montreux...
06. Walk To Freedom
07. A Little Share Of Plenty
08. On The Glory Road
09. Born Again
10. Can You Remember My Name?
11. The Spanish Arcger
12. Long and Lonely Ride
13. The Battle Rages On
14. Somebody Stole My Guitarist
15. None Shall Sleep
16. Credits

‘Things I Never Said’
featuring comments from the contributors to the main documentary that were never used - 54 mins
01. Sweet Child In Time
02. The Hungary Days
03. We All Came Out To Montreux...
04. Walk To Freedom
05. Little Share Of Plenty
06. Glory Road
07. Born Again
08. Can You Remember My Name?
09. The Spanish Archer
10. Long and Lonely Ride
11. The Battle Rages On
12. Somebody Stole My Guitarist
13. No-one Came From Miles Around.
Gesamtspielzeit ca. 150 Min.

DVD TWO
‘On tour with Deep Purple’:
Live performances from concerts in Moscow, St Petersburg, Cardiff and Plymouth
Cardiff
01. ‘The Stage May Not Be There...’
02. Silver Tongue
03. Highway Star
04. ‘The Gillan’
St Petersburg
01. The Aviators
02. Highway Star
03. Space Truckin’
04. Knockin’ At Your Back Door
05. Smoke On The Water
06. Band That Way
Plymouth
01. Headline Act
02. Perfect Strangers
03. Smoke On The Water
04. A Song At The Door..?
05. The End Of Tour Blues
06. Credits
Moscow
01. Red Square, Purple Man
02. Ghosts of Past Performances
03. Woman From Tokyo
04. Strange Kind of Woman
05. Bananas
06. Smoke On The Water
07. Speed King
08. Hush
09. Black Night
10. After-Show Luxury
Extras
01. ‘GillanCam’ mini-documentary shot by Ian over the years including Deep Purple footage, 28 mins
02.‘At Home With the Gillans’ – fly-on-the-wall mini-feature, 10 mins
03."Drinkin’, Smokin’ and Messin’ Around with Wimmin’" – amusing anecdotes about fun times with Ian, 14 mins
04.‘Pavarotti & Friends’ – Nessun Dorma and Smoke on the Water, 10 mins
Gesamtspielzeit ca. 230 Min.

Externe Links:
http://www.gillan.com
http://www.myspace.com/iangillan
http://www.deep-purple.com/
http://www.myspace.com/deeppurple
http://www.universal-music.de/


________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor