Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 425 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
HevyDevy
Big Buffalo

Beiträge: 313


01.07.2007 17:19
Kamelot - The Black Halo [2005] antworten
Ich habe die Freude am Reviews schreiben wiedergefunden! Also, reichen wir doch gleich noch "The Black Halo" nach:



Tracklist:
1. March Of Mephisto
2. When The Lights Are Down
3. The Haunting (Somewhere In Time)
4. Soul Society
5. Interlude I: Dei Gratia
6. Abandoned
7. This Pain
8. Moonlight
9. Interlude II: Un Assassinio Molto Silenzioso
10. The Black Halo
11. Nothing Ever Dies
12. Memento Mori
13. Interlude III: Midnight - Twelve Tolls For A New Day
14. Serenade

Line-up:
Khan: vocals
Thomas Youngblood: guitars
Glenn Barry: bass
Casey Grillo: drums

Ich verzichte an dieser Stelle auf Infos über die Band und verweise auf den Text zu Ghost Opera. Lieber widme ich mich gleich dem Album, welches locker Einzug in den erweiterten Kreis meiner Inselalben fand. Meiner Meinung nach handelt es sich hier um einen absoluten Meilenstein und um DIE Messlate für jede Band aus den Sparten Symphonic-, Melodic- oder Power-Metal.

Was Kamelot von der Masse der vielen, mehrheitlich gesichtslosen Bands dieser Genres unterscheided, ist die Betonung der Stilmittel. Grandiose, bombastische Chöre finden sich auch hier, allerdings wird fast gänzlich auf eierkneiffenden Falsetto-Gesang verzichtet. Sänger Roy Khan hat eine äusserst angenehme, charismatische und einzigartige Stimme, was wesentlich dazu beiträgt, dass einem die Songs nicht schon nach den ersten paar Hördurchgängen auf die Nerven gehen (wie dies zum Beispiel bei Rhapsody der Fall ist ). Minutenlange Double-Bass-Attacken und Shred-Solos sucht man ebenfalls vergeblich, dafür wird sehr viel Wert auf Atmosphäre, songdienliche Gitarren-Leads und Dramaturgie/Spannungsbögen gesetzt. Jeder der 14 Songs setzt sich, mal schneller, mal etwas langsamer, in den Gehörgängen fest und löst sich so schnell nicht wieder. Das wirklich erstaunliche ist allerdings, dass dieses Album par tout nicht "altern" will, sprich, auch nach dem XX-ten Durchlauf wirkt es noch immer so frisch und aufregend wie nach dem allerersten Hörgenuss.

The Black Halo befasst sich thematisch, wie auch schon der Vorgänger Epica, mit Goethes Faust-Saga. Ich muss allerdings gestehen, dass ich mich mit der Geschichte ansich noch nie wirklich befasst habe, zu einnehmende wirkte die Musik bislang auf mich. Naja, die Pointe jedenfalls ist, dass man es mit einem Konzeptalbum zu tun hat. Auch hier gelingt den Amerikanern der Spagat zwischen Konzept-Charakter und Song-Orientierung, nicht zu viel des einen, nicht zu wenig des anderen (eine ähnliche Perfektion in diesem Sinne habe ich eigentlich nur noch bei Queensrÿche's Operation: Mindcrime gefunden. Was passieren kann, wenn der Spagat misslingt, sieht man beispielsweise bei Pain Of Salvation's Be).

Fazit: Ein Album, wie aus einem Guss, das aber nie eintönig klingt. Wenn ich mich auf einen Anspieltipp festlegen müsste, wäre dies wohl The Haunting, die vielleicht grossartigste Mid-Tempo Metal-Hymne die ich kenne (gibts auf der myspace-page zu hören). Ein absolutes Muss für jeden, der nur ansatzweise etwas mit Metal am Hut hat...ach...eigentlich für jeden der mit Musik etwas am Hut hat!

10/10



Links:
http://www.kamelot.com/
http://www.myspace.com/kamelot
http://www.spv.de
---------------------
J’ai l’horizon dans le regard et l’espoir dans le cœur
La tête pleine de musique, alors j’attends mon heure
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


01.07.2007 18:46
RE: Kamelot - The Black Halo [2005] antworten

Hi HevyDevy, schönes Review und hat zu 100% meine Zustimmung!!!




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor