Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 360 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
The Wolf Gang
Great Champ

Beiträge: 661


31.07.2007 19:45
Jimmy Page - Outrider antworten

Jimmy Page - Outrider

Nach der Vorstellung von Robert Plant’s erster Soloscheibe möchte ich nun auch Jimmy Page’s Solowerk aus 1988 nicht vorenthalten.
Jimmy Page produzierte diese Platte selbst und fährt mit einer großen Schar prominenter Musiker auf.

Bevor es weitergeht, zunächst einmal alle 9 Titel:


1. Wasting My Time" (Jimmy Page/John Miles) – 4:28
2. "Wanna Make Love" (Jimmy Page/John Miles) – 5:20
3. "Writes of Winter" (Jimmy Page) – 3:27
4. "The Only One" (Jimmy Page/Robert Plant) – 4:27
5. "Liquid Mercury" (Jimmy Page) – 3:04
6. "Hummingbird" (Leon Russell) – 5:22
7. "Emerald Eyes" (Jimmy Page) – 3:20
8. "Prison Blues" (Jimmy Page/Chris Farlowe) – 7:10
9. "Blues Anthem (If I Cannot Have Your Love...)" (Jimmy Page/Chris Farlowe) – 3:24

Um sich als Leser noch mehr vertiefen zu können, hier die Liste der Musiker, für jedes einzelne Stück separat aufgeführt:


1. Wasting My Time
(Page, Miles)
Electric Guitars: Jimmy Page
Vocals: John Miles
Bass: Tony Franklin
Drums: Jason Bonham

2. Wanna Make Love
(Page, Miles)
Electric Guitars: Jimmy Page
Vocals: John Miles
Bass: Durban Laverde
Drums: Jason Bonham

3. Writes of Winter
(Page)
Electric Guitars: Jimmy Page
Bass: Durban Laverde
Drums: Jason Bonham

4. The Only One
(Page, Plant)
Electric Guitars: Jimmy Page
Vocals: Robert Plant
Bass: Felix Krish
Drums: Jason Bonham

5. Liquid Mercury
(Page)
Electric Guitars: Jimmy Page
Bass: Felix Krish
Drums: Barrymore Barlow

6. Hummingbird
(Russell)
Electric and Synthesizer Guitars: Jimmy Page
Vocals: Chris Farlow
Bass: Felix Krish
Drums: Jason Bonham

7. Emerald Eyes
(Page)
Electric, Acoustic, and Synthesizer Guitars: Jimmy Page
Bass: Felix Krish
Drums: Barrymore Barlow

8. Prison Blues
(Page, Farlow)
Electric Guitars: Jimmy Page
Vocals: Chris Farlow
Bass: Felix Krish
Drums: Jason Bonham

9. Blues Anthem (If I Cannot Have Your Love...)
(Page, Farlow)
Electric, Acoustic, and Synthesizer Guitars: Jimmy Page
Vocals: Chris Farlow
Bass: Felix Krish
Drums: Jason Bonham


Das liest sich zunächst natürlich erst einmal sehr spannend, nicht wahr?
Teilweise halte ich das Album auch für recht gelungen, teilweise für recht belanglos, um es milde auszudrücken.

Eingefleischte Led Zep-Fans könnten es lieben, das Album, denn Led Zeppelin klingt meines Erachtens hier mehr durch als auf Plant’s Solowerken.
Das lässt natürlich die Vermutung zu, dass Led Zeppelin im wesentlichen Page’s Werk war.
(wäre eine Diskussion wert...)
So oder so, hier geht es um Page.
Meine persönlichen Pluspunkte:

Mir gefällt durchweg Page’s Gitarrenspiel- und –sound. Das ist mitreißend, wenn er z.B. auf „Wanna make love“ typisch „slidet“, da ist feines akustisches Spiel auf „Emerald Eyes“, einem schönen Instrumental, das angenehm folkig kommt und vielleicht auch auf „Led Zeppelin III“ Platz gefunden hätte.
Sehr ergreifend finde ich den langen „Prison Blues“, eigentlich „das Teil“ für die „White Blues-Freaks“ unter uns, gesungen von einem engagierten Farlowe.
Dieser tritt dann auch noch auf in der schönen Ballade „Hummingbird“, wo er sich durch das Lied „knödelt“.

Negativ stößt mir auf, dass hier überwiegend relativ seichte Blues-Rock/Rock-Kost geboten wird, wenig noch von dem teilweise Page innewohnenden mystischen Anwandlungen in einigen früheren Kompositionen.
Auch nicht mag ich den Sänger John Miles auf den ersten beiden Stücken. Zu verkrampft kommt mir das hier vor, Herrn Plant zu imitieren, oder?
Das erste der 3 Intrumentals, „Writes of Winter“ ist mir ganz einfach zu langweilig, zu belanglos.

Das letzte Stück, „Blues Anthem“, mit akustischer Variante hat mir zu viel Einsatz des Gitarren-Synthies, der mich hier massiv stört.

Als „neutral“ empfinde ich den Rest der Stücke, so auch das mit Plant vorgetragene „The only one“, das zwar „flott“ abgeht, mich aber nicht vollends zu überzeugen vermag.

Insgesamt also auch hier eine Platte mit persönlichen Licht- und Schattenseiten, mit einem Jason Bonham, auf den „Pappi“ sicher stolz gewesen wäre, denn er macht seine Sache nicht schlecht.

Letztlich für mich ein interessantes Album, das sicher nicht zwingend erforderlich ist, auch nicht zur Sammlungskomplettierung, jedoch Page-Freunden an’s Herz zu legen.

Mir ging es jedenfalls so, dass es einiger Anläufe bedurfte, bis ich mich an die Musik „gewöhnte“.
Aber dann kann man sie gut hören...


Wolfgang

Angefügte Bilder:
Page.jpg 
Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


01.10.2007 17:40
RE: Jimmy Page - Outrider antworten

Hatte ich mich damals so drauf gefreut und war so enttäuscht. Fand und find ich ganz ganz langweilig, ohne jede Inspiration. Und dann auch noch der für mich unerträgliche Chris Farlowe als Sänger, brrrrr.

Jerry


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor