Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.148 mal aufgerufen
 Progressive-Rock Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
Trilogy
Let`s rock

Beiträge: 42


11.09.2007 17:02
RE: FREAKPARADE FESTIVAL, Würzburg, 19. + 20.10.2007 antworten

In Antwort auf:
Hi Gudrun, heißt das Du fährst hin Wenn ja, an beiden Tagen, oder nur Samstag
Ich fahr nur Samstag (weil mein Töchterlein Freitags Geburtstag hat).
Gudrun




http://www.covers-at-an-exhibition.de
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


10.10.2007 23:29
RE: FREAKPARADE FESTIVAL, Würzburg, 19. + 20.10.2007 antworten

Es gibt jetzt ein verändertes Line-up:

Freitag 19.10.07

Special (secret) Guest
Sleepytime Gorilla Museum

+ Tombola
Party

Samstag 20.10.07

progrock-dt-Frühstück
+Tombola

t. (solo) mit ganz besonderem Programm
Oeder
High Wheel
Geccko's Tear

Party

D.h. statt Versus X, die leider krankheitsbedingt passen mussten, kommen jetzt aus Italien Gecko's Tear (BBS-Tipp des Monats 8/2006)

Das wird außergewöhnlich gut!

Wer kommt denn von euch?

Proglady
Administrator

Beiträge: 4.610


10.10.2007 23:35
RE: FREAKPARADE FESTIVAL, Würzburg, 19. + 20.10.2007 antworten

Oh, gerade Versus X hätte mich neben High Wheel gereizt. Na ja, da ich leider an dem Samstag arbeiten muss ist es für mich eh kein Thema.




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


22.10.2007 11:13
RE: FREAKPARADE FESTIVAL, Würzburg, 19. + 20.10.2007 antworten

Wer war denn nun in Würzburg??
Erzählt doch mal....


________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

thomk
Let`s rock

Beiträge: 25

22.10.2007 13:29
RE: FREAKPARADE FESTIVAL, Würzburg, 19. + 20.10.2007 antworten

Zitat von Jamina
Wer war denn nun in Würzburg??
Erzählt doch mal....


Na, genial war's, wie sonst

Am Freitag im AKW war beim Ikarischen Ensemble (coole Avantgarde-Mucke, entsetzliche, überkandidelte deutsche (!!) Texte) und dann vor allem bei Sleepytime Gorilla Museum der Laden ziemlich voll, so ca. 15o zahlende Gäste. Ziemlich sensationell für so ein alternatives Festival mit seinen begrenzten Möglichkeiten. Wer sich einen Auftritt von Sleepytime Gorilla Museum entgehen läßt, ist echt selbst schuld und das sage ich, als gar nicht mal so Fan. Aber diese Atmosphäre, das geniale Zusammenspiel der Musiker, die Kombination aus brachialen und ruhigen Momenten, die Bühnenshow mit dem Licht, ein künstlerischer Overkill... wahnsinn. Und nach dem Konzert mischten sich die Musiker unters Volk und man konnte feststellen, was für nette, aufgeschlossene Menschen da sind. Und was mich völlig vom Hocker gehauen hat: Da spricht dieser Ausnahme Musiker Frykdahl von Bands, die IHN beeindrucken (wie z.B. Cheer Accident) mit leuchtenden Augen .

Am Samstag war dann die Atmosphäre sehr familiär, da die [progrock-dt] praktisch unter sich war... mit einem gemeinsamen Früstück gings los. Anschliessend war mit Dominik Müller solo mit Piano der erste Act angesagt. Und Domi hat seine Sache mit drei eigenen Songs und drei Klassikern sehr, sehr gut gemacht. Bei der Zugabe "In the court..." hatte ich Tränen in den Augen.
Danach spielten die Lokalmatadoren Oeder. Meistens zu zweit (der Drummer war ihnen abhanden gekommen), manchmal zu dritt mit einem Gast am Bass. Nun ja, Singer-Song-Writermucke mit ein bisschen Rock, nicht so mein Ding.

Die beiden Abschluss-Hämmer waren dann die ausgeflippten Italiener Gecko's Tear, die mit ihrem Jazz-HardRock-Funk-Rock'n'Roll-Prog den Saal absolut weggeblasen haben. Das war noch eine Klasse besser, als auf dem schon hervorragenden Studioalbum. Und diese Spielfreude... unglaublich! Zum Abschluss dann die Bayern High Wheel mit einem Klassikerset und einer leichten Gitarrenüberbetonung, Wolferl hat diesmal wirklich alle Register gezogen. Aber wer schon mit einem 26minüter (in diesem Fall "There") in seinen Set einsteigt, der hat eh ein Rad ab

Dazwischen gabs noch eine Tombola mit gut 200 Preisen (gestiftet von den p-dt-Listlingen und den BBS-Rezensenten, also Promos, frühere Auflagen von inzwischen remasterten Klassiker usw.) für den guten Zweck der nächsten Freakparade, das war auch ein großer Spaß und irgendwie haben die Preise sich immer den richtigen Empfänger gesucht

Zwei tolle Tage, vor allem mit Bands, die man sicherlich nicht so oft zu hören und zu sehen bekommt, was dieses Festival schon noch mal ein bisschen von den anderen abhebt. Vielleicht bis nächstes Jahr?

Ciao, Thomk

Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


22.10.2007 19:38
RE: FREAKPARADE FESTIVAL, Würzburg, 19. + 20.10.2007 antworten
Zitat von thomk
Vielleicht bis nächstes Jahr?


Mal sehen - hoffentlich.

Vielleicht weisst du noch, dass ich vor 2 Jahren schon mal einen Versuch gestartet hatte dahin zu kommen, der letzendlich leider an der Logistik gescheitert ist.
Dieses Jahr waren mir eben Symphony X wichtiger, da die schon Jahre nicht mehr hier waren und ich ein Faible für Russel Allen habe....
High Wheel und SGM wären natürlich auch eine gute Option gewesen.
Argh... wen man bedenkt dass HW nur mal so an die 70 km von mir entfernt wohnen und ich die noch immer nicht gesehen habe....

________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

gecko
Big Buffalo

Beiträge: 106


12.11.2007 15:30
RE: FREAKPARADE FESTIVAL, Würzburg, 19. + 20.10.2007 antworten

Hi Leute, hi Thomas,

schön beschrieben, da ist alles gesagt! Was hast Du denn für Preise gewonnen, die die richtigen waren? Ich hab ja Deine
Roger Powell, dann
Don Schiff,
Fungus (sehr obskur),
Doomsday (Richard so spontan zu Hause: " oh, GEIL! Das ist eine seltene Kultscheibe in ganz gewissen Kreisen) und
Syrens Call (klingt so wie das Coverartwork *einhornwegflieg*

UND:

den Trostpreis: DAS SÜSSE EINHORN zum Vernaschen

viele grüße
bis zur nächsten Freakparade!

monika

Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor