Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 375 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


13.09.2007 08:17
Witsend - Cosmos And Chaos antworten
Witsend - Cosmos And Chaos
Retro-Prog



1993 (2003 remastered)
Eigenproduktion
7/10

Witsend, das sind Syzygy und Syzygy, das sind Witsend. Das passiert nämlich, wenn man seinen Namen nicht schützen lässt und so dazu gezwungen wird, diesen zu ändern. So geschehen mit den Jungs aus den USA, genauer gesagt aus Ohio. Dort rekrutierten sich Witsend aus der musikalischen Vergangenheit einer dort angesagten Band namens Abraxas. Carl Baldassarre und Sam Giunta gründeten später Witsend und spielten im Jahr 1993 zusammen mit Paul Mihacevic das Album "Cosmos And Chaos" ein.

Nun habe ich den Vorteil, dass ich die zehn Jahre später unter dem geänderten Bandnamen Syzygy erschienene Scheibe The Allegory Of Light gleich mit kennen gelernt habe und ich somit feststellen kann, wie sich die Formation im Laufe der Zeit verändert hat. Was wir schon auf "Cosmos And Chaos" geboten bekommen, erinnert in der Tat an Größen des klassischen Progs. Mal ein wenig Gentle Giant, dann etwas King Crimson u.a.. Im Gegensatz zum Werk aus 2003 haben Witsend noch einige Anleihen an den klassischen Beat. Für eine typische amerikanische Prog.-Band erscheint mir das besonders erwähnenswert.

Ansonsten wird hier nicht viel gesungen und wenn man es nicht ganz so genau nimmt, dann hören wir ein astreines Instrumental-Album, lediglich bei Track zwei, "Circadian Rhythm", wird gesungen und das erinnert an den Beat der 60er Jahre. Von Beginn an schlagen uns Witsend heiße Orgeltöne und solirende Gitarren um die Ohren. Sämtliche Highlights basieren auf dem Können der einzelnen Musiker.
Auffallend ist, dass sowohl im gelieferten Album als auch in den sehr ausführlichen Begleitinformationen über Syzygy und ehemals Witsend keine Aussagen darüber getroffen werden, wer die Basslinien auf "Cosmos And Chaos" eingespielt hat. Ich nehme an, dass es Carl Badassarre war, da er auf dem später folgenden "The Allegory Of Light" dafür verantwortlich zeichnete.

Die Gitarrensounds wechseln zwischen klaren Electrics, einigen akustischen Einlagen und ordentlichem Crunch ("Tautology"). Einige Momente sind sehr ruhig, klassisch ("Etude No.1") , und lassen den Hörer in die Welt von Witsend eintauchen, während wir bei "Strange Loop II" typische Hard Rock-Riffs präsentiert bekommen. Darin liegt meines Erachtens auch die Kunst. Man orientiert sich in den Kompositionen an klassischen Prog-Klischees der 70er-Jahre, lässt aber die rauen Sounds von z.B. Led Zeppelin und Deep Purple nicht einfach links liegen. Ich nehme an, dass sich das aus den vielseitigen musikalischen Einflüssen der Bandmitglieder begründen lässt.

Die Band hat diese Scheibe vielleicht dazu genutzt, um sich zu finden. Zu unterschiedlich sind die einzelnen Nummern. Ein "Poetry In B-Minor", solo auf dem Piano dargeboten, steht im krassen Gegensatz zu dem bombastischen "Mount Ethereal", welches aber in sich selbst wieder so viele verschiedene Stilelemente vereint, dass eine Klassifizierung kaum möglich erscheint.
Besonders auffällig ist die Schlagzeugarbeit von Paul Mihacevic, welche schon alleine fast die Anschaffung des Albums rechtfertigt. Das ist ein unheimlicher Groove, der hier in die Kompositionen hinein getragen wird, einschließlich aller möglichen und passenden Percussions, die der Zubehörmarkt so hergibt.

Die Hard Rock-Elemente treten auf "Cosmos And Chaos" noch nicht so zum Vorschein wie bei "The Allegory Of Light", blitzen aber vor allen Dingen im letzten Teil von dem überragenden "Closure" nochmals auf. Diese Scheibe bietet eine Menge Abwechselung und vielleicht ist die Truppe 1993 stilistisch noch nicht so verfestigt gewesen wie auf dem Nachfolger, aber ansonsten ist das hier ein echter Geheimtipp, den man dazu nutzen sollte, sich das Album zuzulegen. "Cosmos And Chaos" wurde im Zuge der Veröffentlichung von "The Allegory Of Light" remastert und hat einen sehr differenzierten und klaren Sound.

Line-up:

Carl Baldassarre (guitars, vocals)
Paul Mihacevic (drums, percussions, vocals)
Sam Giunta (piano, keyboards)

Tracklist:

01:Voyager (5:26)
02:Circadian Rhythm (3:39)
03:Tautology (3:56)
04:Etude No. 1 (2:24)
05:Strange Loop II (6:24)
06:Cosmos (1:19)
07:Poetry In B Minor (1:17)
08:Mount Ethereal (7:39)
09:Etude No. 2 (4:12)
10:The Tone Row (2:18)
11:Closure (7:13)
12:Chaos (1:48)

http://www.syzygymusic.com/



Gruß Jogi

Ein Tribute to Phil Lynott and his Band THIN LIZZY!
http://www.myspace.com/rosalielynotttribute

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
Jogis Rockfabrik

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor