Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 930 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


08.10.2007 15:58
Dreamscape - 5th Season antworten

Dreamscape - 5th Season
Prog.-Metal



2007
Massacre Records
9/10

Die erfreulichste Nachricht in Sachen Dreamscape lautet, dass das neue Album "5th Season" endlich da ist. Die schlechte ist die, dass die Band in dieser Zusammensetzung, zumindest vorerst, ihre letzte gemeinsame Scheibe eingespielt hat. Gleich drei Musiker, nämlich Sänger Roland Stoll, Bassist Benno Schmidtler und Tastenmann Jan Vacik, haben Dreamscape noch vor dem offiziellen Release von "5th Season" verlassen. In Freundschaft, wie man überall schreibt. Dass die Plattenfirma in diesem Zusammenhang eigentlich gleich ganze drei Böcke (für jeden gehenden Musiker einen?) schießt, ist dabei mindestens genau so ärgerlich:

1. Ohne mit der Band abzusprechen, wurde die Nachricht über den Split der Formation, ich vermute zu Werbezwecken, bekannt gegeben,
2. beinahe hätte die RockTimes auf eine Besprechung von "5th Season" verzichten müssen, denn Promos mit sogenannten 'voice overs' bespreche ich nicht,
3. obwohl schon längst personeller Ersatz gefunden wurde und die Band bereits an diesem Wochenende in neuer Auflage auf der Bühne steht, um "5th Season" zu promoten, ziert ein kleiner weißer Aufkleber mit dem Inhalt »The new and final album of German prog metal leaders Dreamscape« das schmucke Digipak der Special Limited Edition.

Totgesagte leben meistens länger und Dreamscape gehen jetzt mit Sieges Even gemeinsam auf Tour. Aber nun zur Musik:
Die Jungs aus München sind ohne Zweifel spielerisch beschlagen und für mich in der Tat eine der besten Prog-Kapellen aus deutschen Landen. Das bewies nicht nur der Longplayer "End Of Silence" aus dem Jahr 2004, sondern auch die Neuauflage einiger älterer Songs, die ein Jahr später auf "Revoiced" veröffentlicht wurden. Wir erinnern uns, dass Dreamscape einst mit
Hubi Meisel am Mikro starteten. Zugegeben, Roland Stoll macht auch jetzt wieder einen glänzenden Eindruck.
Von Beginn an hören wir ansprechende Kompositionen ("Fed Up With"), in denen sich vor allen Dingen die Keyboards und die tollen Gitarrenläufe abwechselnd brillant in Szene setzen. Mit dem Folgetrack "Borderline" geht es stimmtechnisch dann noch eine Etage tiefer. Insbesondere die Piano-Sounds unterstützen die Klangteppiche.

Nun wurde der Band in ihrem bisherigen Schaffen stets die Nähe zu den Fast-Namens-Vettern von Dream Theater unterstellt. Was ist daran eigentlich schlimm? Zumal die musikalische Nähe, wenn denn wirklich vorhanden, sich eher an die frühen Werke der amerikanischen Prog-Metaller orientiert. Und da waren Dream Theater, im Gegensatz zu heute, definitiv die Besten ihres Fachs. Dass Dreamscape in dieser Beziehung auch über den besseren Sänger verfügen, müsste eigentlich ausreichen, dass man der Band mehr Unterstützung zukommen lässt, als es bisher der Fall war.
Denn spätestens beim überlangen Zentrum des neuen Albums, nämlich dem Titeltrack, merkt man, dass hier Innovation und Ideenreichtum ganz weit vorne stehen. Fernöstliche Klänge am Start, zahlreiche Tempowechsel, eingängige Gesangsharmonien und ein ums andere Mal filigrane Solo-Läufe von Gitarre und Synthie. Und noch etwas würdige ich sehr wohl:

Zum einen versuchen Dreamscape nicht, uns mit ständigen Frickelorgien zu bezirzen, sondern die Entschlossenheit, bei aller spielerischer Kunst auch die sehr gute Melodie nicht aus den Augen zu verlieren, kommt besonders gut an. Auf diesem letzten Werk, mit diesem Line-up wohlbemerkt, hören wir eine Menge an verschiedenen Stilen, die allesamt gut akzentuiert an den Hörer gebracht werden. Deswegen ist es kein Geheimnis, wenn man attestiert, dass "Somebody" ganz eng an der AOR-Grenze vorbeischrammt und "Farewell" eine glänzende Ballade ist. Traurig? Schmalzig? Man nehme es, wie man will. Die Mitglieder dieser hoffnungsvollen Band, die allesamt professionell zu Werke gehen, werden hoffentlich wissen, was sie tun. Willkommen bei Dreamscape, Herr Micha Mang, Herr David Bertok und Herr Ralf Schwager. Und den verbliebenen Gitarristen
Wolfgang Kerinnis und Drummer Michael Schwager wünschen wir weiterhin alles Gute.

Für "5th Season" gibt es starke 9 von 10 Punkte. Für mich das beste Werk der Münchener in ihrem bisherigen Schaffen. Wird schwer zu schlagen sein!

Line-up:

Roland Stoll (vocals)
Wolfgang Kerinnis (guitars)
Benno Schmidtler (bass)
Jan Vacik (keyboards)
Michael Schwager (drums)

Tracklist:

01:Fed Up With (5:29)
02:Borderline (5:12)
03:5th Season (14:35)
04:Déjà Vu (5:27)
05:Somebody (4:28)
06:Phenomenon (7:48)
07:Different (7:10)
08:Point Zero (7:57)
09:Farewell (5:06)

Bonus (Digipak Edition):

10:Thorn In My Mind (Live) (5:56)
11:Video:Somebody (Live) (4:41)

http://www.dreamscape.de/
http://www.massacre-records.com/




Gruß Jogi

Ein Tribute to Phil Lynott and his Band THIN LIZZY!
http://www.myspace.com/rosalielynotttribute

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
Jogis Rockfabrik

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor