Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 848 mal aufgerufen
 Rock,Blues,Jazz u.s.w. Ecke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


25.01.2006 17:50
ZZ Top antworten

Sie gelten als die angeblich am längsten in Ur-Zusammenseztung spielende Band. ZZ Top dürften sich 1970 gegründet haben, denn in diesem Jahr erschien ihre erste Single "99th Floor". Ihre Musik wird von anfang an als eine Mischung aus Country, Blues, Rock `n `Roll und Boogie bezeichnet. Ich denke, das dies auch zutrifft. "Tres Hombres" dürfte die erfolgreiche Karriere der Band eingeleitet haben. Man erinnere sich an den Song "La Grange" . 1980 traten ZZ Top dann auch im legerendären deutschen Rockpalast auf, das Konzert wurde im Fernsehen übertragen. In den 80er gab es dann noch "Eliminator" und "Afterburner". Diese Alben hatten jedoch aufgrund moderner Technik einen etwas anderen Stil. Ehrlich gesagt habe ich das neuere Zeug aus den 90er nicht beachtet und kann auch nichts zu sagen. Ihr vielleicht? Würde mich interessieren. Was haltet Ihr von diesen Urgesteinen des härteren Rocks???

http://www.zztop.com/



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in Jogi`s Guitarforum
http://www.jogi-guitarforum.de/


mobyne
Great Champ

Beiträge: 511


26.01.2006 11:34
RE: ZZ Top antworten

Coole Band, das äußere Erscheinungsbild stark ausgeprägt, auch gute Songs "Gimme All Your lovin, Give It Up und Sleeping Bag".
Nach "Afterburner" von 1985 habe ich sie auch aus den Augen verloren.



Habe immer mehr Träume als die Realität zerstören kann


The Wolf Gang
Great Champ

Beiträge: 661


27.01.2006 10:53
RE: ZZ Top antworten

Zwar habe ich sie nicht aus den Augen, aber "aus den Ohren" verloren. "Eliminator" war die für mich letzte akzepable Scheibe, danach wurde zu viel "gewurschtelt". Die Stücke klangen immer mehr wie Persiflagen denn ernstzunehmend. Ich denke, der Band würde eine "Rückbesinnung" auf ihre guten alten Bluestage ganz gut tun.
Ich stelle mir dabei eine richtig groovende und "shuffelnde" Musik im Stile des Texas Blues eines T-Bone Walker, Clarence Garlow , Gatemouth Brown etc. vor. Das sollten die Burschen schon hinbekommen.
Aber wenn es wie bisher weitergeht, wird die Band alte Hörer vergraulen und neue nicht hinzugewinnen können...

Wolfgang


Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


27.01.2006 10:59
RE: ZZ Top antworten
Ja, aus den "Ohren" hab ich sie irgendwann auch verloren...
Meine zwei Lieblingssongs sind zwei "uralte Hunde"
"La Grange" und "Cheap Sunglasses" - da hatten ZZ Top noch 'echten' Charakter.
________

LG, Jamina

Keep on rockin' in a free world
http://www.brighteyes.de

Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


30.01.2006 17:51
RE: ZZ Top antworten
Als Deluxe-Edition erscheinen in den nächsten Tagen wohl die beiden populärsten Alben der Band aus den 70er mit jeweils unveröffentlichten Live-Nummern. Zum einen das Album "Tres Hombres" (1973) und zum anderen "Fandango" (1975).

Quelle: Good Times 1/2006



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in Jogi`s Guitarforum
http://www.jogi-guitarforum.de/

BumTac
Groove Fabrik
Project: Patchwork


Beiträge: 585


08.02.2006 12:00
RE: ZZ Top antworten

ich liebe die asbach-stein-alte Scheibe "Tejas" (so aus ´74 oder so glaube ich), Country-Blues-Rock der gemäßigten und sparsamen Art, aber überirdisch cool. Afterburner und Konsorten empfinde als vollkommen nichtssagend und überflüssig!

BumTac


redbumper
Let`s rock

Beiträge: 15

13.03.2006 10:47
RE: ZZ Top antworten

Jaaaaaa,
die ersten sechs Alben von ZZ Top
sind absoluter Kultstoff,
danach wurden sie immer beliebiger.
Schade.
Ich war beim Rockpalast 1980 dabei,
komisch welchen Stellenwert
dieses Trio unter den Muckern des Ruhrgebiets
hatte. Damals standen der Progdrummer
ebenso vor der Bühne wie der Jazz/Rock Bassist
oder der Folk Gitarrist.
Die Rodgau Monotones waren komplett vertreten,
aber auch die Metaller von Streetfighter,Mad Butcher
und Punch. Ähnliche Übereinstimmung
gab es nicht oft.
Aber Gibbons Gitarrenspiel ist auch
erlesen, und was für ein Sound!!!!!!1
Toll, die ersten Sachen liebe ich immer noch.
Viele Grüße Redbumper


Raidiver
Keep on rockin`

Beiträge: 72

26.08.2006 00:11
RE: ZZ Top antworten

Hab diesen Beitrag erst jetzt endeckt und kann mir nicht verkneifen doch noch was dazu zu sagen, weil ich diese Band immer geliebt habe !
Warum ? Weil sie rauh, ehrlich, erdig und schnörkellos sind, Billy Gibbons eine mördergeile Gitarre spielt, die schon Hendrix gelobt hatte in frühen Jahren, die Jungs authentisch das Texmex-Feeling in Reinkultur rüberbringen,das sie einen unheimlich treibenden Groove haben und diesen live mit noch mehr Power koppeln können,sie heute noch unverändert in der gleichen Formation spielen, weil sie die längsten Bärte haben und die tiefsten Stimmen, weil Frank Beard kurioserweise überhaupt keinen langen Bart hat, ....ihr merkt schon, hier spricht ein unheilbarer Fan der Band !
Auch ich habe sie das erste Mal so richtig im Rockpalast erlebt, wo ich kaum glauben konnte, was ich sah.
Die frühen Studio-Alben sind wunderbar bluesig und altmodisch, teilweise mit Anflügen von Country-Elementen und immer mit einer Prise Humor und Selbstironie. Dann die Überflieger - Alben Tres Hombres, Tejas und Deguello ! Werden die Stücke dieser drei Alben live gespielt, sind sie kaum wieder zu erkennen, weil unvergleichlich härter interpretiert. Aber auch ZZ Top hatte eine finstere Phase: Leider eine sehr kommerzielle Phase. Als plötzlich alle Rocker einen Synthie einsetzen mussten, kam "Afterburner" heraus. Ich hasse dieses Album ! Aber für alle, die nach den letzten Jahren gefragt haben : Oh ja, sie sind wieder rückfällig geworden: Hört euch mal XXX, Rythmeen und Mescalero an !! Was sich mit dem Album "Antenna" abzeichnete wurde hier wieder Boogie-Blues vom Allerfeinsten geboten !
"How, How, How"


 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor