Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 619 mal aufgerufen
 Konzerterlebnisse Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Relayer
Let`s rock

Beiträge: 17


20.12.2007 19:49
Grobschnitt - Next Party Live Neuss 15.12.2007 antworten

Gesamtkunstwerk für alle Sinne

Manchmal kann alles so einfach sein. Sänger Stefan Danielak, alias Willi Wildsau, spricht: „Heute ist ein schöner Tag!“ Knapp tausend Konzertbesucher antworten und sagen damit selbst den nächsten Song an: „Vater Schmidt’s Wandertag!“ So, als läge die letzte Tournee zwei Jahre zurück. Zwei Dekaden nach der „Last Party“-Tour ist die Zeit wieder reif für Grobschnitt.
Fans aus ganz Nordrhein-Westfalen, den Niederlanden und selbst aus Kanada ließen sich das zweite öffentliche Konzert der Kultband nicht entgehen. Für die lange Anreise wurden sie vortrefflich entschädigt: Denn von ihrer Intensität haben die Bombastrocker absolut nichts eingebüßt.
Das mehr als drei Stunden währende Gesamtkunstwerk für alle Sinne mutete in Zeiten seichter Chartklänge an wie eine Fata Morgana: Ethnoklänge und harter Rock, Glockenspiel und donnernde Basslinien - solche scheinbare Gegensätze gehen in Grobschnitts Epen so nahtlos ineinander über als gehörten sie untrennbar zusammen. Dies alles garnierte die Band mit schwebenden Keyboard-Flächen und ebenso feinfühligen wie treffsicheren Gitarrenmelodien und Toneffekten wie sie nur die 70er-Jahre hervor brachten.
Zum Zuge kam am Samstag beinahe das gesamte „Illegal“-Album (1981), doch auch die international erfolgreiche Märchen-Suite „Rockpommels Land“ verzauberte die Stadthalle und sorgte bei alten und neuen Fans für eine meterdicke Gänsehaut.
Zumal die Grobschnitt-Magie dank vieler alter Gesichter auf der Bühne mühelos ins Jahr 2007 gerettet werden konnte: Neben Sänger/Gitarrist Willi Wildschwein (mit beachtlicher Stimme) tüftelte Toni Moff Mollo wie in alten Zeiten am Bühnenrand an seiner Lichtanlage, und auch der heim gekehrte Bassist Milla Kapolke präsentierte sich in bestechender Form. Die vakanten Posten füllten kurzerhand die Musiker-Söhne.
Grobschnitt wurden 1970 in Hagen gegründet. Den griffigen Namen borgte man sich kurzerhand von einer gleichnamigen Kapelle aus, die im Ersten Weltkrieg mit selbst gebastelten Instrumenten musizierte. Mit ausladenden psychedelischen Improvisationen, einer beachtlichen Bühnenshow und Texten, die gegen blinden Fortschrittsglauben und Atomkraft wetterten, eroberte die innovative Gruppe in den 1970er und ’80er-Jahren eine große Fangemeinde. 1989 entschlossen sich die Bandmitglieder, eigene Wege zu gehen.
Nachdem schon der Beinahe-Hit „Wir wollen Leben“ im Unplugged-Gewand für Begeisterung sorgte, brannte das Oktett in der zweiten Hälfte ein akustisch-visuelles Feuerwerk ab, das altgediente Fans in enthusiastische Zwanzigjährige verwandelte. So Karl-Wilhelm Schmitz, der 1978 in Köln sein letztes Grobschnitt-Konzert erlebte: „Das ist ganz großes Kino“, urteilt der Bedburger. „Die sind nicht mehr ganz so wild wie früher, dafür aber professioneller.“
Auch wenn heutzutage keine Kloschüsseln mehr gesprengt werden - die imposanten Effekte bleiben fester Bestandteil der Show. Ob nun Toni Moff Mollo im Superman-Dress, Pyroeffekte, Lichtschwerter-Kämpfe oder gewetzte Kreissägen.
Dabei verweigern sich die Herren Grobschnitt nach wie vor hartnäckig dem „Establishment“: Der Lauschangriff-Song „The Sniffer“ wurde postwendend Innenminister Schäuble gewidmet, und die bejubelte Marihuana-Hymne „Mary Green“ zelebrierte die Band gleich mit einem als Hanfplanze geschmückten Roadie.
Natürlich markierte „Solar Music“, der Musik gewordene ewige Kampf zwischen Gut und Böse, den absoluten Höhepunkt: Ein halbstündiges Stück epischer Improvisation für die Ewigkeit, das es selbst mit Led Zeppelins „Kashmere“ aufnehmen kann.

Als nach drei Zugaben um kurz vor Eins der letzte Vorhang fiel, ging wohl niemand unzufrieden nach Hause.

MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 730


08.08.2012 10:13
RE: Grobschnitt - Next Party Live Neuss 15.12.2007 antworten

Hallo,
dem ist nichts hinzuzufügen.
Auch ich hatte eine Meter dicke Entenpelle als ich die Jungs nach 24 Jahren wieder sehen durfte. Wenn mich nicht alles täuscht war es in der Grugahalle bei ihrer Razzia Tour.
Ich erinnere mich immer wieder an Eroc wie er mit einen umgebauten Go-Cart als Maikäfer auf die Bühne gefahren ist und seine Späße machte.
Ich fand das Konzert in Neuss so gut das ich auch noch das Konzert im Signal-Iduna Park besucht habe und da waren dann sogar 3000 Zuschauer.
Wirklich Klasse das diese Jungs wieder spielen.

Gruß
Ralf


Meine nächsten Konzertbesuche:
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor