Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 591 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


05.02.2006 08:15
Bernard Allison-Energized (Live In Europe) (Blues/Blues-Rock) antworten


8/10

2006, Ruf Records

Spieldauer: CD-1: 56:20
CD-2: 51:09

Die neue Bernard Allison CD “Energized-Live In Europe“ gibt es laut Aussage from the man himself bereits auf der laufenden Februar 06-Tour zu kaufen.
Nach “No Mercy“ (1994) und “Kentucky Fried Blues“ (2003), einem Konzert von den ’W.C Handy Awards’ 1999, Allisons nächste Live-Offenbarung.
Er hat auf seinen unzähligen Fans gehört, denn sie „bettelten“ förmlich um eine Live-CD. Und jetzt haben wir den Salat.

In den vergangenen Jahren waren BA-Konzerte herausragende Live-Ereignisse. Jedes Mal, wenn seine treue Anhängerschaft zum Konzert reist, wissen sie, was sie an einem Konzertabend geboten bekommen. Eine erstklassige Show und eine exquisite musikalische Kollektion an neuen und alten Songs und die verständliche Huldigung an seinen Vater Luther Allison.

So und nicht anders ist es auch bei “Energized“. Oder doch anders? Ja, denn BA dürfte sich nach seiner letzten Studio-CD “Higher Power“ und dem vorliegenden, aktuellen Release entgültig „freigeschwommen“ haben. Das, was ich bei den letzten Konzerten miterleben durfte, wurde endlich berechtigterweise auf Silberlingen festgehalten und kann nun von jedem genossen werden, der nicht die Möglichkeit hat, Bernard Allison und Band Live zu erleben.

Nichts, aber auch gar nichts ist zu spüren von einer 24-stündigen Reise um dieses Konzert im Göttinger ’Musa’ auf zu zeichnen. Das Album vermittelt einem das Gefühl, die hätte noch endlos weiter spielen können.
Die Band ist über die Jahre eingespielt, was ich an dieser Stelle nicht als abgedroschene Floskel verstanden haben will. Eher in der Weise, dass man sich auf einander verlassen kann. Kompakt, die Luft im ’Musa’ muss elektrisiert gewesen sein. Das Dach, „rock the house“, wurde eine Etage höher gelegt.

Eröffnet wird die CD aber nicht von Bernard Allison und Band, sondern von Wolfgang Prey, laut in Allisons schriftlich niedergelegten Danksagung im Booklet, Fan Nummer 1, mit einer emotionsgeladenen Ansage.
Und dann geht es mit “Another Ride To The City“ direkt in die Vollen. Funky Allison Gitarre, die Rhythmussection groovt, was das Zeug hält und Mike Vlahakis spielt ein erstes Solo.

“It´s A Man Down There“, pumpende Jassen Wilber Basslinien, Andrew Thomas spielt ein flockiges Schlagzeug. Nicht sehr beeindruckend, was er da vor sich hat, eher Drums der Kategorie „Minimalismus”. Was er aber damit anstellt, ist schon Klasse. Weniger ist oft mehr. Allisons Wah Wah kommt zum ersten Mal zum Einsatz. Und dann spielt Andrew Thomas im Mittelteil ein derart groovendes Schlagzeug, die Band wird um einige Dezibel leiser. Dieser Part, der auf “Higher Power“ fehlt, hat es in sich.

Wie Bernard Allison schon im Interview deutlich gemacht hat, wird es immer Songs seines Vaters auf Konzerten geben. Das ist auch gut so. Mit “Bad Love“, “Into My Life“ und “Too Many Women“ würdigt er ihn.
Jassen Wilber am Bass hat dann in “Too Many Women“ seinen Solopart und zeigt, was man so alles mit einem Tieftöner veranstalten kann.

Die Ballade “The Way Love Was Meant To Be“ bildet den Abschluss der ersten CD. Bernard Allison und Band versteht es auch hier zu überzeugen. Auch “A Change Must Come“ verdeutlicht, dass sie Experten der leisen, romantischen Töne.

Im zweiten Teil steht zunächst die Slidegitarre im Vordergrund des Geschehens. Auf dem Konzert waren “The Walk“, “Step Down“ und “Talking Guitar“ immer eine Einheit, werden hier aber als 3 seperate Songs gelistet. Warum dem so ist, überlasse ich anderen. Auf jeden Fall Slidegitarre bis zum Abwinken. In diesem Teil gibt es dann auch den Spaziergang durch´s Publikum.

Ein mit Breaks gespicktes “Too Cool“ leitet über zum letzten Instrumental, “Wah Wah Action“. Im Gegensatz zum Konzert fehlt hier das “Voodoo Chile“ Intro. Der Song ist unter dem Motto „schnell, schneller, Bernard Allison“ zu sehen. Ihr werdet es ja selber hören, entweder auf einem Konzert oder auf dieser CD.

Eine kleine Kritik sei zum Ende meiner Rezension erlaubt. Den Boogie nach Canned Heat Art hätte ich mir schon auf dem Album gewünscht, aber alles kann man ja nicht haben und bekommt mit “Energized-Live In Europe“ doch verteufelt viel geboten.

„Und jetzt haben wir den Salat?“ habe ich eingangs geschrieben. Wodurch will Bernard Allison “Energized“ noch toppen, frage ich mich da. Alle vier trotzen nur so vor Energie, da mache ich mir um die Zukunft dieser Band keine Sorgen …

Tracklist:

CD-1:

1. Another Ride To The City
2. It´s A Man Down There
3. Bad Love
4. A Woman Named Trouble
5. Into My Live
6. Too Many Women
7. The Way Love Was Meant To Be

CD-2:

1. The Walk
2. Step Down
3. Talking Guitar
4. Snake Bit Again
5. A Change Must Come
6. Too Cool
7. Wah Wah Action
8. Don´t Be Confused
9. I Just Came Back To Say Goobye

10/10 Punkten


------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor