Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 446 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


09.05.2007 23:32
Bernie Marsden - Blues 'n' Scales - A Snakeman's Odyssey antworten

Bernie Marsden - Blues 'n' Scales - A Snakeman's Odyssey
Blues, Rock, Hard Rock



2006
Sanctuary Records Group
7/10

Bernhard John Marsden dürfte insbesondere denjenigen ein Begriff sein, die die Anfangsphase und den Ursprung von David Coverdale's Whitesnake mitverfolgt hatten. Denn genau dort griff er in der Zeit von 1978-1981 zusammen mit Micky Moody in die Saiten. Die Beiden sorgten dafür, dass Whitesnake im Blues-Hard Rock beheimatet waren, ganz anders als es sich später mit u.a.
John Sykes entwickelt hatte. Viele Fans heben insbesondere diese Dekade vor, Alben wie Trouble oder Lovehunter haben inzwischen Kultstatus erlangt.

Bernie Marsdens Musik ist stark im Blues verankert. Zum einen bietet er auf seiner offiziellen Website ein extra Forum an, in dem er sich selbst sehr engagiert, zum anderen verdeutlicht dies die hier vorliegende Zusammenstellung seiner musikalischen Aktivitäten in der Zeit von 1970-2004. Ein alter Haudegen also (inzwischen 56 Jahre alt), der bei zahlreichen Projekten mitgewirkt hat.

Seine erste Band nannte sich Skinny Cat und genau von dieser Formation hören wir zu Beginn ein Medley, welches aus fünf Stücken, die allerdings nur kurz angespielt und dann ausgeblendet werden, besteht. Es handelt sich hierbei um bisher unveröffentlichte Studioaufnahmen. Der Begriff 'Medley' ist auch nur insofern richtig, als das die Aneinanderreihung dieser Songs so auf dem Cover genannt wird. Klassischer Blues-Rock, Gitarren mit etwas Crunch führen dazu, dass sich der Hörer in alte Zeiten versetzt fühlt. Da ein bisschen Wah Wah und dazu die für die damalige Zeit angesagten Gitarrenläufe.

Als Schlagzeuger Cozy Powell seine Band Hammer gründete, wurde dieser dabei von Bernie Marsden unterstützt. Glamrock, wie ihn Bands wie z.B. Slade praktizierten, allerdings, das muss angemerkt werden, ohne das Charisma eines Noddy Holder. Dafür wurde der Refrain »na na na«-ähnlich einfach gehalten.

Eine andere Station seines Schaffens war die Band Wild Turkey, die er zusammen mit dem damaligen Jethro Tull-Bassisten Glenn Cornick ins Leben rief. Hier gibt es mit "Social World" leider nur einen Track auf die Ohren. So manche Stelle erinnert an großen Zeiten eines Carlos Santana. Und auch die Band Babe Ruth findet sich mit lediglich einem einzigen Song auf diesem Album wieder. Zur Entschuldigung muss man den auf dieser CD langen verarbeiteten Zeitraum sehen, immerhin 34 Jahre. Schön ist "Since You Went Away", die klaren und eher funkigen Gitarrenanteile ergänzen sich toll mit den damals sehr modernen Synthieklängen.

1977 stieß Marsden zu Paice, Ashton & Lord (PAL) und fand so den Eingang in das Dunstfeld der bis heute grandiosen Überflieger von Deep Purple. Im Grunde genommen wurde zu dieser Zeit der Grundstein dafür gelegt, dass der Gitarrist, wie bereits geschildert, ein Jahr später bei Whitesnake einstieg. Whitesnake, das war neben Rainbow das andere wichtige Auffangbecken nach der Auflösung von Deep Purple. Und es mag Zufall sein, dass der Titel des Stückes "Remember The Good Times" heißt. Wie passend! Die eine oder andere gebotene Whitesnake-Nummer bedarf meines Erachtens keiner großen Erwähnung. Natürlich ist bei einem Live-Kracher wie "Live In the Shadow Of The Blues" Nostalgie pur angesagt.

CD 2 beschäftigt sich vor allen Dingen mit dem Paar Marsden / Moody. Zusammen in einer Band oder eben als die beiden führenden Köpfe einer selbst gegründeten Formation, die in Insiderkreisen ganz einfach auf den Namen Marsden-Moody-Band hört. Besonders hervorheben möchte ich dabei die ans Ende gestellte Akustik-Version von "Here I Go Again", der Song, der bekanntermaßen zu einem großartigen Hit von Whitesnake avancierte.

Insgesamt ist diese Doppel-CD eine wirklich sehr interessante und beeindruckende Zusammenstellung. Eine echte Zeitreise! Gleichwohl muss man als Fan aber auch feststellen, dass dies irgendwie nur als Einstieg oder als Erinnerung gedacht sein kann, denn wer richtig Gefallen findet, der sieht sich wohl genötigt, doch das ganze Produkt zu erwerben. Und das kann bei so einer Diskographie, wie sie Bernie Marsden vorweist, sehr teuer werden. Die Anfänge bei UFO, wo Marsden in der Zeit von 1972-1973 weilte, finden keine explizite Erwähnung. Das beiliegende Faltcover liefert eine ausführliche Biographie und tolle Fotos.

Tracklist:

CD 1:
Skinny Cat Medley:
01:Two Time Woman (0:54)
02:Give Him A Penny (0:25)
03:Tired On My Own (0:38)
04:Follow Me There (0:37)
05:Two Time Woman (Reprise) (0:33)
Wild Turkey:
06:Social World (5:30)
Cozy Powell's Hammer:
07:Na Na Na (3:43)
Babe Ruth:
08:Since You Went Away (3:40)
Paice Ashton Lord:
09:Remember The Good Times (5:46)
Whitesnake:
10:Free Flight (4:04)
11:Walking In The Shadow Of The Blues (live) (4:48)
Bernie Marsden:
12:You're The One (3:56)
Whitesnake:
13:Sweet Talker (3:36)
Bernie Marsden (feat. Cozy Powell)
14:Shakey Ground (4:02)
Whitesnake:
15:Child Of Babylon (4:48)
Alaska:
16:Don't Say It's Over (4:22)
17:The Sorcerer (6:04)
18:Run With The Pack (3:46)
19:S.O.S. (5:24)
The Moody Marsden Band:
20:The Stealer (live) (4:11)
21:Never Turn Your Back On The Blues (live) (6:15)

CD 2:
Bernie Marsden & Micky Moody:
01:Awakening (0:32)
02:Real Faith (3:43)
03:My Kinda Woman (5:08)
04:Can't Ever Happen To You (4:20)
05:Fooling With My Heart (3:48)
Bernie Marsden:
06:Don't Want No Woman (3:06)
07:Merry Go Round (4:21)
Bernie Marsden & Micky Moody:
08:Belgian Tom's Hat Trick (7:29)
09:Oh Well (3:51)
The Snakes:
10:Labour Of Love (3:34)
11:What Love Can Do (4:51)
Bernie Marsden Big Boy Blue:
12:Workin' For The CSA (4:06)
13:Place In My Heart (4:33)
14:Pick It Up (demo) (4:02)
15:Funny People (5:08)
16:Key To The Highway (7:09)
17:Here I Go Again (live acoustic duet) (5:09)

http://www.berniemarsden.co.uk/
http://www.myspace.com/berniemarsden
http://whitesnake.com/goldsite/index2.html
http://www.david-coverdale.de/
http://www.cozypowell.com/
http://www.ufo-music.info/
http://www.cornick.org/
http://www.mickymoody.com/
http://www.deeppurple.com.au/
http://www.sanctuarygroup.com/




Gruß Jogi

Ein Tribute to Phil Lynott and his Band THIN LIZZY!
http://www.myspace.com/rosalielynotttribute

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
Jogis Rockfabrik

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor