Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 807 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


09.02.2006 16:27
"Sir" Oliver Mally/Raphael Wressnig-Bound For Nowhere antworten
"Sir" Oliver Mally/Raphael Wressnig - Bound For Nowhere
Acoustic Blues/Blues/Traditional Blues

9/10

2003, ATS Records

1. I Wanna Ride With You
2. Waste Of Time
3. Cold Wind Blowin´
4. Cherry Pie
5. One Kind Favour
6. Graveyard Shift
7. I Can´t Be Satisfied
8. Flyin´ Shoes
9. 32-20
10. No One Knows What It takes ...
11. Sugar Coated Love
12. My White Christmas Turned To Be Blue
13. Bound For Nowhere

Hallo zusammen,

ich sitze in meinem Bluesbunker, wir schreiben den 4.2.2005, ein Blick aus dem Dachfenster lohnt sich kaum weil es mit kurzen Unterbrechungen regnet und die Sonnen hat nicht mal einen Blick durch die Wolkendecke gewagt. Darüber hinaus entwickelt sich jetzt auch noch Waschküchen-Wetter.
Da hilft nur ein weiterer Becher Tee und natürlich entsprechender Blues aus der Konserve, sprich CD.
Beim Sichten meiner Sammlung ist mir wieder mal der österreichische Blueser Oliver Mally mit seiner „Bound For Nowhere“ in die Hände gefallen.

„Cold Wind Blowin´”,
”there´s a cold wind blowin´
the sky is wearing shades of grey
shadows of rain are pourin´ down
another bad day gets washed away …
Der Refrain passt zu dem, was ich eingangs beschrieben habe. Der Song selber ist in diesem Sinn natürlich kein Wetterbericht. Er handelt von den täglichen schlechten Nachrichten überall, aber Mally wird seinen Glauben an die Kraft der wahren Liebe und Menschheit nicht aufgeben. Er ist auch die “fair weather friends, wie er sie nennt, satt.
“so you better stay away form me“
Raphael Wessnig steuert in „Cold Wind Blowin´“ feinfühlige Keyboard-Töne bei. „No One Knows What It Takes …“ muss in an dieser Stelle in einem Atemzug genannt werden. Im schön gestylten Digi-Pack steht in Klammern unter dem Titel (to be like BILLY THE KID).

„Bound For Nowhere“ ist hauptsächlich von den beiden Österreichern eingespielt worden. Auf einigen Tracks mit der Unterstützung einiger Freunde. Als da wären: Bernie Mallinger (fiddle), Klaus Kircher (upright bass) und Klaus Paier (accordion).
Alle zu hören auf dem von Mallys anderem Projekt, Blues Distillery, stammenden „Cherry Pie“.
Oliver Mally geht musikalisch bis zu den Wurzeln des Blues zurück transportiert ihn durch seine eigenen Lieder wieder in die Gegenwart. Seine Texte haben schon etwas poetisches und diese Kombination macht die Faszination des Albums aus.
Wenn auf dem Album von Gitarre die Rede ist, handelt es sich ausnahmslos um die Akustische, die Oliver Mally spielt, mal mit finger-picking, mal als Slide. Wressnig saß im Studio viel am Piano.

Eingeleitet wird „Bound For Nowhere“ durch einen exquisiten Boogie. „I Wanna Ride With You“ hat damit die perfekte musikalische „Untermalung“. Raphael Wressnig hat „Graveyard Shift“, der einzige Instrumentalsong auf dem Silberling geschrieben und dieser schwimmt im Fahrwasser des Openers, Boogie-Piano pur.

Als Zitate haben sich die Österreicher u.a. McKinley Morganfields (Muddy Waters) „I Can´t Be Satisfied“ ausgesucht. An dieser Stelle lohnt sich ein Vergleich zu John Campbelljohns Interpretation auf „The World Is Crazy“ (Bonus-CD). Unterschiedlich ausgelegt können beide Versionen mitreißen.
Townes van Zandts „Flyin´ Shoes“ beschreitet dann eher Singer/Songwriter Pfade. Auch schön. „One Kind Favour“, wir drehen am Zeitrad und sind bei den schon zitierten Wurzel des Blues/Prewar-Blues angekommen. Bind Lemon Jefferson, Country Blues ist angesagt. Eine gefühlvolle Umsetzung mit Wressnigs piano und Klaus Kircher am Upright Bass. Atmosphärisch dicht kommt der Track rüber. “… did you never hear the coffine sound …“ Oliver Mally klopft auf den Korpus deiner Gitarre und verzaubert uns mit deinem tollen Gitarrenlauf nach dem anderen.
Die Coversongs passen hier einfach großartig ins Gesamtkonzept des Albums. Ebenso das „32-20“ von Robert Johnson.

Weihnachten, Einsamkeit, die Geliebte ist nicht da, “… and all I wish for Christmas is for you to be here“
So gesungen in „My White Christmas Turned Out To Be Blue“ und entsprechend mit trauriger Stimmung umgesetzt.

Mit dem Titelsong endet eine CD, die einen beeindruckenden Spannungsbogen über das gesamte Album hält. Irgendwie passt auch die eingefangene Studio-Stimmung vorzüglich zum Gesamteindruck.

Oliver Mally, man muss dem österreichischen Blueser auf den Fersen bleiben. Der ist noch zu großen Taten fähig.




------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor