Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 989 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


07.04.2006 18:24
"Sir Oliver Mally-LOve Is A Devil antworten
"Sir" Oliver Mally - Love Is A Devil
Acoustic Blues



8/10

2005, ATS Records

Tracklist:

1. I Don´t Care At All
2. Butterfly Girl
3. Love Is A Devil
4. It´s A Long Way To The Top (If You Wanna Rock 'N' Roll)
5. Billy
6. Sunshine, Sunshine
7. Lovin´ Blues
8. You Ain´t Nothing Special
9. You Too Me By Surprise #2
10. See Me... (Slight Return
11. New Years Eve

Spieldauer: 40:46

Hallo zusammen,

Nachdem ich bereits Mallys „Bound For Nowhere“, die er zusammen mit Raphael Wressnig und einigen Freunden eingespielt hat, schon fast über den Klee gelobt habe, liegt mir nun seine „Love Is A Devil“-CD vor. Mally Solo, na ja fast, weil der Hackl, Willy auf „Sunshine, Sunshine“ Washboard und Martin Gasselberger Piano auf „You Took Me…“ spielen.

13 Alben hat der Sir schon veröffentlicht, u.a. mit seiner Blues Destillery.
Es wird höchste Zeit, dass es von Oliver Mallys Blues Destillery CDs in meiner Sammlung gibt.
Der Österreicher hat´s , er hat´s einfach.

Kam mir beim ersten Hören der Track „Billy“ doch irgendwie bekannt vor. Richtig da ist er wieder: “No One Knows What It Takes (To Be Billy The Kid)”. Mally covert sich selber mit dieser klassischen Outlaw Geschichte.
Auf „Love Is A Devil“ wirkt der Track noch intensiver und mit etwas mehr akustischer Gitarre versehen. Dennoch haben beide Songs ihren ganz persönlichen Mally Charme.

In sich ist der Silberling äußerst stimmig. Eine Solo-Scheibe kann ja auch zu einem Durchhänger werden. Hier nicht. Oliver Mally versteht es einen Spannungsbogen zu erzeugen und diesen auch bis zum Ende der CD zu halten.

In Richtung Singer-/Songwriter geht es mit „Butterfly Girl“. Eine sensible, luftig vorgetragene Ballade mit folkigen Anleihen.
Danach der folgt der aus ganz dünnem Glas geblasene Titelsong „Love Is A Devil“, ganz behutsam ist mit diesem Liebeslied um zu gehen. Ohne viel Firlefanz, ganz dezente Gitarre, Mally versteht es wieder Mal, mich ein zu lullen.
„Love Is A Devil“, er singt, nein zelebriert das Thema Wort für Wort, Zeile für Zeile, authentisch einfach.
Hoppla, jetzt wird es rockig. AC/DCs “It´s A Long Way To The Top…” . Das ist schon etwas von der selten gepriesenen Extraklasse. Hat das Ding einen Drive. Und dann hat er auch von die Stirn und spielt das Thema overdubt auch auf der Dobro. Wohin soll der Weg noch führen. Mally, you are on the Top.

Wie schon erwähnt, ist Mally nicht ganz alleine auf dem Silberling. Willy Hackl färbt den Sonnenschein mit seinem Washboard ein und Mally spielt ein so etwas von losgelöstes Solo auf der elektrischen Gitarre, dass auch „Sunshine, Sunshine“ zu einem Highlight wird.

Auch der Sound der gesamten Disc ist höchst lobenswert: Ein kristallklarer Sound kommt eine da aus den Lautsprechen entgegen… „Lovin´ Blues“.

Nach alle seinen Veröffentlichungen muss sich ein Mally nichts mehr beweisen. Und so entspannt, intensiv und locker kommt halt auch das gesamte Album daher.

Mally versteht es mit fast schon mit schlafwandlerischer Sicherheit seine Themen (alle Texte sind dankenswerter im Booklet vorhanden) musikalisch umsetzt.
Martin Gasselberger wirft mit seinem relaxten Pianospiel ein zusätzliches Spotlight auf „You Ain´t Nothing Special“. Beide ergänzen sich an Gitarre und Piano, Mally beschränkt sich fast ausschließlich auf die Begleitung an der Gitarre, das Piano spielt ein entspannt dahin fließendes Thema. Abermals ein Höhepunkt der CD.

Very bluesy kommt „See Me …(Slight Return)“ daher. Das ist ja die musikalische Richtung, aus der Oliver Mally kommt. Wen wundert es, dass Erinnerungen an einen Robert Johnson geweckt werden.
Erzählte Mally uns auf „Bound For Nowhere“ in „My White Christmas Turned Out To Be Blue“ sein Geschichte rund um die Weihnachtszeit ist nun der „New Years Eve“ dran.
Folgerichtig dürfen wir gespannt sein, was er uns auf seinem nächsten Output über Ostern zu erzählen hat.

All die, die abseits des Hau-Ruck-Blues nach lässiger, zwangloser Unterhaltung für die bekannten Stunden mit einem Glas Wein suchen, hat mit „Love Is A Devil“ die richtige Wahl getroffen. Bevor man sich aber auf diese Art und Weise auf die CD einlässt, muss man Hören und (vielleicht) auch lesen, denn Oliver Mally ist ein famoser Geschichtenerzähler („Butterfly Girl“).
Der Rundling hat einfach nur Format und Klasse.


------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor