Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 383 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
The Wolf Gang
Great Champ

Beiträge: 661


14.08.2008 20:13
LENNY WHITE – Venusian Summer antworten

LENNY WHITE – Venusian Summer

Lenny White stand zunächst im Schatten seiner übermächtigen Konkurrenten Billy Cobham und Alphonse Mouzon, spielte sich aber spätestens mit diesem Album aus diesem Schatten heraus.

Eigentlich hatte er schon vorher bewiesen, welch ein sensibler Drummer er ist, als er von 1973 bis 1976 mit Chick Corea in der Band RETURN TO FOREVER spielte. Schon hier zeigte er ein ausgeprägtes Verhältnis zu funkigen Rhythmen, zu komplizierten Abläufen, gerade bei Chick Corea’s bisweilen sehr komplizierten Musik eine Auszeichnung, dieses so brilliant bewerkstelligt zu haben.

Hier nun seine erste Soloveröffentlichung aus 1975.

Neben durchgehend tätigen Mitspielern wie Doug Rauch am Bass, Doug Rodrigues an Rhythmus – und Leadguitar und Onaje Allan Gumbs, keyboards, sind es vor allem auch die hochkarätigen Gäste, die diese Musik veredeln:
Jimmy Smith, organ – Davis Sancious, mini moog – Hubert Laws, flute – Patrick Gleeson, synth. – Raymond Gomez, guitar – Larry Young(Khalid Yasin), organ – Larry Coryell, guitar – Al DiMeola, guitar.

6 Stücke mit folgenden Titeln:

1)Chicken fried steak 4:36
2)Away go troubles down the drain 3:33
3)The Venusian Summer Suite (die der Besatzung des Raumschiffes Enterprise gewidmet ist) 10:15
4)Prelude to Rainbow Delta 1:13
5)Mating drive 7:44
6)Prince of the sea 11:39

Zu den Stücken im einzelnen:

1) sehr funky mit Wah-Wah-Gitarren , mit Jimmy Smith und seiner Hammond.
2) noch einmal satter Funk, und wie beim ersten Stück fantastische Schlagzeugarbeit
3) eine sehr sphärische Suite, hier stark vom Synthie-Experten Patrick Gleeson geprägt, dadurch vielleicht ein wenig an die übliche Synthiemusik der 70er erinnernd(Tangerine Dream z.B.).Nach einer spacigen Einleitung(part 1 – sirenes) knackt es dann groovend los. (what a funk!)(part 2 – Venusian summer).Schön, wie Laws hier die Flöte einsetzt. Ein äußerst stimmungsvolles, relativ ruhiges Stück, bis auf ein etwas heftigeres Synthie-Solo.
4) ..nur ein kurzer Übergang, wie aus einem alten Pink Floyd – Stück „entsprungen“.
5) Stark geprägt vom typischen Orgelsound des fantastischen Larry Young’s, der schon bei Tony Williams’ Lifetime für dieses speziellen Sound gesorgt hat. Sonst ein klasse losgehendes Stück mit einem unglaublich drummenden White und einem tollen Gomez an der Gitarre.
6) Hier ist es – DAS DUELL! Beide, Larry Coryell und AlDiMeola, fetzen sich hier. Aber erst beginnt das ganze ruhig und spacig und schwebt dahin, mit geschmackvollem Flügelhorneinsatz Tom Harrel’s und akustischem Piano dazu. Plötzlich kommt Bewegung in das Stück und Coryell übernimmt auf seine damals typische Art., dann wieder Piano und E-Piano, DiMeola nimmt wieder auf und beide Gitarristen „bringen das Stück nach Hause“mit sich ständig abwechselnden mitreißenden Soli, für mich „ohne Sieger“, dazu spielen beide zu unterschiedlich. Schön, hier einmal die Möglichkeit zu haben, zwei der damals angesagtesten Gitarristen miteinander zu hören...

Rundum ein faszinierendes Fusionprojekt eines faszinierenden Drummers, Arrangeurs und Komponisten, denn auch hier war White gleich 4 mal tätig.

Wolfgang

Angefügte Bilder:
VS.jpg 
Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


15.08.2008 14:11
RE: LENNY WHITE – Venusian Summer antworten

Da mir der Jazzrock mit Schwerpunkt Drums eh immer besser zusagte als der mit den Gitarren ist das ein richtiges Klassealbum für mich. Gefällt mir von seinen drei ersten Soloalben am Besten.


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor