Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 472 mal aufgerufen
 Wir diskutieren über.... Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


09.02.2009 14:05
TMB - Trick of the Trail-Show antworten

So ihr Lieben,

nachdem das Thema angeregt wurde und offensichtlich da auch noch Gesprächsbedarf besteht gebe ich euch hiermit die entsprechende Plattform frei

Postings aus dem "Ursprungsthread" hab ich rüberkopiert - Feuer frei


________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

mailotron
Rising sun

Beiträge: 370


07.02.2009 22:36
RE: The Watch - Bergkeller Reichenbach - 28.02. antworten

Hallo Jogi, das finde ich ein wenig unfair gegenüber denjenigen, die nicht unterhalb des Weißwurschtäquators leben. Ich habe jedenfalls keine Lust, für irgendein Live-Date hunderte von Kilometern zu fahren, das kann ich mir weder finanziell noch vom Zeitaufwand her leisten.

In Antwort auf:
...außer den Süddeutschen war leider niemand bereit, eine kleine Reise zu unternehmen. Und so ist das dann wohl auch in Bezug auf andere Events.

„Mal eben“ nach München halte ich nun mal nicht für eine „kleine Reise“. Von daher zähle ich mich zu denen, wie Du es nennst „die nicht aktiv mitmachen und sich lieber berieseln lassen“.
Unter den aktiven Forumsmitgliedern kenne ich jedenfalls niemanden, der wie ich aus dem Norddeutschen Raum kommt, kann also nicht so ganz nachvollziehen, wieso Du meinst, „dass der überwiegende Teil hier im Forum nicht aus dem Süden der Republik kommt“. Oder sollte es am Ende wirklich so sein, dass die Nicht-Süddeutschen hier die „schweigende Masse“ darstellen ?!?
Als normaler Musik-Konsument sehe ich mich zumindest nicht in der Lage, in punkto Live-Aktivitäten irgendetwas auf die Beine zu stellen, ich kann doch nur das Angebot annehmen, was da ist, oder etwa nicht? Und warum auch immer, es ist meiner Ansicht nach nicht von der Hand zu weisen, dass Prog-Live-Dates, wohlgemerkt Prog, sich einfach zum überwiegenden Teil in der deutschen Südhälfte abspielen. Als Norddeutscher (Hannover zähle ich gerade noch zum Norden) ödet es mich leider immer öfter an, von neuen Live-Dates zu lesen, die natürlich mal wieder irgendwo im Süden stattfinden. Prog-Bands verirren sich hier leider selten, ich weiß bis heute nicht, warum eigentlich.
Um mal wieder den Bogen zum Thread zu kriegen: der Bergkeller Reichenbach ist natürlich viel zu weit weg, um daran einen Gedanken zu verschwenden, aber The Watch waren witzigerweise mit genau diesem Programm letztes Jahr bei uns in Hannover. Habe ich mir aber nicht angesehen, weil ich The Watch seit Ihrer neuen CD nicht mehr leiden kann und ich von Genesis-Kopiererei mit TMB längst genug habe! Die haben mich mit Ihrer „Trick of the Tail“-Show in Hamburg endgültig vergrault. C’est eben la vie.


Viele Grüße, Jan
Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


08.02.2009 12:06
RE: The Watch - Bergkeller Reichenbach - 28.02. antworten

Zitat von mailotron
.... und ich von Genesis-Kopiererei mit TMB längst genug habe! Die haben mich mit Ihrer „Trick of the Tail“-Show in Hamburg endgültig vergrault. C’est eben la vie.


Warum ? Erzähl doch bitte mal, ich hab sie auf der TOTT Tour nicht gesehen.


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
mailotron
Rising sun

Beiträge: 370


08.02.2009 21:26
RE: The Watch - Bergkeller Reichenbach - 28.02. antworten

@ Jamina: Du hast Recht, wenn man Aschaffenburg als das "Zentrum" des proggigen Geschehens ansehen will... Ich hab's mal "gegoogleeartht": Aschaffenburg ist tatsächlich von München genau so weit weg wie von Hannover! Erstaunlich! Aber für die Anreise zu einem auch noch so guten Konzert einfach viel zu weit.

@ Jerry G: Über die aktuelle Musical-Box-Show möchte ich nicht viele Worte verlieren, so verärgert waren wir über das, was uns in Hamburg geboten wurde. Ein hochangepriesener Sänger, der den Phil nicht im Geringsten getroffen hat, einfach nur schwach. Ein Versteckspiel zwischen Sänger und Drummer (Phil war praktisch "doppelt" vorhanden, lächerlich...), aber das Schlimmste war ein einfach unerträglicher Sound, der nur in den Ohren schmerzt, den Gesang fast komplett verschluckt und das Publikum auch zu Zwischenrufen veranlasste, den Soundmann aber unbeeindruckt gelassen hat. Und das alles zu wahrlich gepfefferten Eintrittspreisen. No, sorry, mit mir nicht mehr! Ich möchte daher über das künstlerisch Dargebotene jeden Kommentar sparen.


Viele Grüße, Jan
Madhatter
Keep on rockin`

Beiträge: 61


08.02.2009 22:13
RE: The Watch - Bergkeller Reichenbach - 28.02. antworten

Ich selbst war nicht bei der aktuellen Musical-Box-Show, aber ich kenne 2 Leute, die dort waren - und beide unabhängig voneinander begeistert waren! Allerdings waren die definitiv nicht in Hamburg, also kann da der Ort wohl eine Rolle spielen. Aber - um den Thread wieder zu kriegen , es ging ja hier ursprünglich gar nicht um The Musical Box, sondern um The Watch, und ich versteige mich mal zu der Behauptung: Egal, wie viel oder wenig Bock noch wer auf noch mehr Cover-Music von Genesis hat (und einen gewissen Überdruss kann ich durchaus verstehen): The Watch sind Live ein echtes Erlebnis, und da ist es auch egal, wie man deren eigene Musik findet. Wenn die spielen, ist das so, wie ein Freund von mir treffend sagte: Wenn eine Band dermaßen viel (echten!) Spaß beim Spielen hat, dann hat man als Fan auch Spaß, der springt dann einfach über. Und bei The Watch hat man den Spaß gleich zweimal - beim Konzert und unmittelbar danach, wenn die Diskussionen darüber losgehen (und die können sich schon noch über 3 Stunden hinziehen ohne langweilig zu werden)...


The Madhatter

There is in fact more Earth than Sea!
Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


09.02.2009 09:28
RE: The Watch - Bergkeller Reichenbach - 28.02. antworten

Zitat von mailotron

@ Jerry G: Über die aktuelle Musical-Box-Show möchte ich nicht viele Worte verlieren, so verärgert waren wir über das, was uns in Hamburg geboten wurde. Ein hochangepriesener Sänger, der den Phil nicht im Geringsten getroffen hat, einfach nur schwach. Ein Versteckspiel zwischen Sänger und Drummer (Phil war praktisch "doppelt" vorhanden, lächerlich...), aber das Schlimmste war ein einfach unerträglicher Sound, der nur in den Ohren schmerzt, den Gesang fast komplett verschluckt und das Publikum auch zu Zwischenrufen veranlasste, den Soundmann aber unbeeindruckt gelassen hat. Und das alles zu wahrlich gepfefferten Eintrittspreisen. No, sorry, mit mir nicht mehr! Ich möchte daher über das künstlerisch Dargebotene jeden Kommentar sparen.


Aha. Aber der neue Sänger ist der alte Sänger, Denis Gagne, der auch schon den Peter Gabriel gemacht hat. Darum auch das "Versteckspiel", weil Gagne nicht trommeln kann. Die ursprünglich gedachte Lösung mit dem Sänger dieser kanadischen Genesis-Coverband, der sich sogar den damaligen Collins Vollbart wachsen ließ, hat die Band nach den ersten Testkonzerten dann aufgegeben.

Kann mir aber gut vorstellen, dass diese Lösung wie jetzt nix ist. Leider wurde sich die Band mit Martin Levac (der auf den bisherigen Touren den Collins gegeben hat) nicht einig. Das wäre perkfekt geworden, da er ja auch linkshändig trommelt, Collins Gestik und Mimik komplett draufhat und ja sowieso singt wie PC.


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
mailotron
Rising sun

Beiträge: 370


09.02.2009 10:30
RE: The Watch - Bergkeller Reichenbach - 28.02. antworten

Zitat von Jerry G
...Kann mir aber gut vorstellen, dass diese Lösung wie jetzt nix ist. Leider wurde sich die Band mit Martin Levac (der auf den bisherigen Touren den Collins gegeben hat) nicht einig. Das wäre perkfekt geworden, da er ja auch linkshändig trommelt, Collins Gestik und Mimik komplett draufhat und ja sowieso singt wie PC.
Ich muss jetzt ganz vorsichtig sein, weil wir befinden uns mal wieder im falschen Thread... Aber Jerry, das war genau meine Hoffnung, als ich letztes Frühjahr die Karten geordert habe: Martin Levac, die perfekte Collins-Kopie der vergangenen Shows würde es selbstverständlich machen, lag doch auf der Hand. Dass es dann doch ganz anders kam, war eine Riesenenttäuschung. Eigentlich auch wurscht, weil man den Gesang eh nur in den ruhigen Passagen hören konnte, sobald es "lauter" wurde, war der Gesang komplett "verschwunden" dank des genialen Bühnensounds. An der Location lags übrigens nicht, weil ich TMB vorher schon zweimal an gleicher Stelle in Hamburg gesehen hatte, wesentlich perfekter! Die gesamte Band wirkte irgendwie fahrig, untermauert von etlichen kleinen Timingfehlern, die ich so von ihnen nicht kannte. Also Schwamm drüber.

Vielleicht sollte man diese Diskussion in einen neuen Thread verschieben, gehört hier irgendwie nicht her. Kann doch sein, dass andere auch noch Ihre Meinung zur "TOTT"-Show abgeben möchten, wenn sie's nur finden würden...


Viele Grüße, Jan
mailotron
Rising sun

Beiträge: 370


09.02.2009 23:22
The Musical Box - Trick of the TAIL Show 2008 antworten
Das ging ja schnell, schon gibt's nen eigenen Thread.
Nun, die Tour in Deutschland ist längst beendet, man kann höchstens noch über Vergangenes berichten - aber damit alle wissen, um was es ging, kann man sich auf der TMB-Homepage ein schön zusammengeschnittenes Video anschauen - also so wie es eigentlich klingen sollte.

Bitte auf "Clip" klicken: http://www.themusicalbox.net/index2.php?lang=al&play=1

Was uns in Hamburg geboten wurde, hat ein netter Zeitgenosse mitgeschnitten und eine kleine YouTube-Sequenz draus gemacht. Besonders bei "Squonk" offenbart sich das ganze Elend dieser Show - vom ohnenhin schwachen Gesang ist jetzt fast gar nix mehr zu hören - so war's fast das ganze Konzert, und das bei brüllend schriller Lautstärke. Einfach ätzend, sodass ich mich heute nur sehr ungerne daran erinnere...

http://www.youtube.com/watch?v=Sh8vSYgCj6E

Wie waren die anderen (deutschen) Shows?

Viele Grüße, Jan
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


10.02.2009 09:20
RE: The Musical Box - Trick of the TAIL Show 2008 antworten

Zitat von mailotron

Bitte auf "Clip" klicken: http://www.themusicalbox.net/index2.php?lang=al&play=1
Was uns in Hamburg geboten wurde, hat ein netter Zeitgenosse mitgeschnitten und eine kleine YouTube-Sequenz draus gemacht. Besonders bei "Squonk" offenbart sich das ganze Elend dieser Show - vom ohnenhin schwachen Gesang ist jetzt fast gar nix mehr zu hören - so war's fast das ganze Konzert, und das bei brüllend schriller Lautstärke. Einfach ätzend, sodass ich mich heute nur sehr ungerne daran erinnere...
http://www.youtube.com/watch?v=Sh8vSYgCj6E
Wie waren die anderen (deutschen) Shows?


tja, dann war das wohl eindeutig ein Problem der Show in Hamburg... Sie können's ja, wie man sehen kann. Davon ab fällt mir der Vergleich anhand der beiden Filme schwer. Youtube hat schlechtere Bild- und Soundqualität von Hause aus und bei dem offiziellen Ding kommt mein Rechner nicht richtig hinterher und die Musik klingt abgehackt... Das laste ich jetzt aber nicht TMB an.

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor