Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 2.588 mal aufgerufen
 Wir diskutieren über.... Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2
4CV
Rising sun

Beiträge: 294


08.07.2009 16:02
CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten

Hi

Dieser Diskussionsbeitrag richtet sich an all diejenigen von Euch, die über eine größere Musik-Sammlung
in Form von Vinyl und/oder CDs/DVDs verfügen.

Wie habt Ihr sie archiviert?
Ich meine jetzt AUSDRÜCKLICH NICHT auf Eurem PC mittels elektronischer Medienverwaltung / Software
oder exzellenten Datenbanken wie http://www.musik-sammler.de

gemeint sind:

- Sideboards
- Türme / Vitrinen (statisch oder drehbar)
- feste Stand / Hänge-Regale
- modulares Regalsytem wie z.B. http://www.cubit-shop.de/CD-Regale
- Schubladenboxen / Kompakt-Koffer
- individuel angefertigte Eigenkreationen (Marke Eigenbau…)

Welches sind dabei Eure Präferenzen ?

- Optik
- Materialanmutung (Holz, Alu, Glas, Kunststoff…)
- Effizienz (große Kapazität auf mögl. wenig Raum)
- leichte Handhabung
- Preis / Leistung….

Oder schätzt Ihr das ungeordnete Chaos frei nach dem Motto:

Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zu suchen? ..Oder habt Ihr es sogar längst aufgegeben
weil Ihr dem Tohuwabohu eh nicht mehr Herr werdet?

Wo habt Ihr den Hauptbestand Eurer Sammlung platziert?

- Wohnzimmer
- Arbeitsraum / Büro
- Musikzimmer / Hobbyraum / Proberaum …?

Wenn Ihr möchtet, hängt Eurem Posting ein Foto Eurer Sammlung an oder postet eines
(bitte nicht zu großformatig!!)

Vielen Dank für Euer Interesse und interessanten (Foto)Beiträge


----------
MfG Helmut
http://www.kritisches-netzwerk.de

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


08.07.2009 18:51
RE: CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten

Wie habt Ihr sie archiviert?

Schrank, Regale, Spindeln

wichtig:

Effizienz (große Kapazität auf mögl. wenig Raum) bei gegebenem Bestand an Regalen und Schränken

Wo habt Ihr den Hauptbestand Eurer Sammlung platziert?

Arbeitsraum = Musikzimmer

Ordnungsprinzip ist das geordnete (!) Chaos!

ich_bin_besser
Globaler Moderator

Beiträge: 1.130


08.07.2009 21:33
RE: CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten

So sieht's im Moment bei mir aus:



Also Marke Eigenbau mit Prinzip Effizienz. Natürlich alphabetisch geordnet.


Keep prog alive - see it live!

Meine Musikliste
rock-on
Keep on rockin`

Beiträge: 73

08.07.2009 21:43
RE: CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten



das sind nach vorsichtiger schätzung mindestens 1000 scheiben...?!


geyemapiru
Big Buffalo

Beiträge: 236


08.07.2009 22:40
RE: CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten

Zitat von rock-on

das sind nach vorsichtiger schätzung mindestens 1000 scheiben...?!


...aber dafür hat der Jürgen nur zwei Flaschen warmes Bier daheim. Schwach!

Viele Grüße vom

Wolli

np.: Traumpfad - Live '99

George
The boss

Beiträge: 1.380


08.07.2009 23:16
RE: CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten

Hallo Helmut,
im Medienzimmer,ohne PC (Bibliothek, TV-Raum) IKEA Regalwände "Ivar" (Sieht so ähnlich aus wie bei "ich_bin_besser" halt vom Boden bis zur Decke, statt Steine die Holzstützträger)Die LPs stehen auf dem Boden rechts, die CDs links und in der Mitte sowie im offenen Eingangsbereich rechts und links an den Pfosten einer vormals vorhandenen Doppeltür jeweils 12 Fächer für knapp 20 CDs ich glaube dieser IKEA-CD-Turm hieß "Bodo" bin mir aber nicht mehr sicher.
Die Frage "wie man die CDs am besten einmal alle erfassen und auflisten könnte, habe ich mir noch nicht gestellt (zitiert nach http://www.musik-sammler.de), bisher finde ich (fast immer) die Musik, die ich mal gerne wieder hören will, oder die hier jemand hören will oder sich ausleihen möchte. Hat den Nachteil oder Vorteil, je nach Sichtweise, dass mich die oder "meine Leutz" fragen müssen, wo oder ob ich diese oder jene Musik wo stehen habe, das gleiche gilt auch für die Bücher, da gibts aber eine "Extraabteilung" mit eigenem Ordnungssystem, das ich manchmal nur zögerlich ertragen kann..
Hmm... die Frage nach der Präferenz.. hmmm... auch mit deinen Spiegelstrichhilfen komme ich da nicht sehr viel weiter..leichte Handhabung, Effizienz sicherlich (die gelesenen Bücher sind unter der Decke Schrott-CDs hinterm Sessel (z.B.Scorpions, Doro, Waterboys, Sampler)CDs von aktuell kommenden Veranstaltungen Loreley-,Herzberg Festival, From Earth To Universe Open Air 2009 stehen am Türpfosten in diesem "Bodo-Ikea Regal" die CDs sollten thematisch irgendwie zusammenpassen, z.B. King Crimson/Eno/Adrian Belew oder Porcupine Tree/ No man/Blackfield oder ELP/Nice etc das ist eigentlich deine letzte Frage, für mich ist es geordnet, für Außenstehende vermutlich das absolute Chaos: Lou Reed neben David Bowie, Manà neben The Mars Volta na..ja ganz so chaotisch ists nicht, jazz, jazz-rock, grunch, Stoner-Rock, psychedelic, sinfo-rock oder classic-rock, old prog, new prog stehen schon so einigermaßen zusammen, Ableger hängen immer noch an der "Urformation", natürlich stehen z.B. Wings, George Harrison, John Lennon unmittelbar bei den Beatles-Scheiben, klar, dass Peter Hammills-Solo-Scheiben neben VdGG stehen u.s.w.....manchmal auch ne geografische Ordnung "Skandinavier" "Holländer" oder ne Festivalabfolge Motorpsycho neben Korai Öröm; (Colour Haze steht bei den "Krautrockern" neben Space Debris und Electric Orange) Warum "Central Park" neben "Quantum Fantay" steht, weiß ich allerdings nicht mehr....
Blöd finde ich die Sondergrößen (Tools 10.000days oder diese "Bücher" z.B. Yes In a world oder Genesis Archive 67-75)für die habe ich eigentlich keinen Platz...

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


09.07.2009 10:05
RE: CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten

Zitat von George


Hmm... die Frage nach der Präferenz.. hmmm... auch mit deinen Spiegelstrichhilfen komme ich da nicht sehr viel weiter..leichte Handhabung, Effizienz sicherlich (die gelesenen Bücher sind unter der Decke Schrott-CDs hinterm Sessel (z.B.Scorpions, Doro, Waterboys, Sampler)CDs von aktuell kommenden Veranstaltungen Loreley-,Herzberg Festival, From Earth To Universe Open Air 2009 stehen am Türpfosten in diesem "Bodo-Ikea Regal" die CDs sollten thematisch irgendwie zusammenpassen, z.B. King Crimson/Eno/Adrian Belew oder Porcupine Tree/ No man/Blackfield oder ELP/Nice etc das ist eigentlich deine letzte Frage, für mich ist es geordnet, für Außenstehende vermutlich das absolute Chaos: Lou Reed neben David Bowie, Manà neben The Mars Volta na..ja ganz so chaotisch ists nicht, jazz, jazz-rock, grunch, Stoner-Rock, psychedelic, sinfo-rock oder classic-rock, old prog, new prog stehen schon so einigermaßen zusammen, Ableger hängen immer noch an der "Urformation", natürlich stehen z.B. Wings, George Harrison, John Lennon unmittelbar bei den Beatles-Scheiben, klar, dass Peter Hammills-Solo-Scheiben neben VdGG stehen u.s.w.....manchmal auch ne geografische Ordnung "Skandinavier" "Holländer" oder ne Festivalabfolge Motorpsycho neben Korai Öröm; (Colour Haze steht bei den "Krautrockern" neben Space Debris und Electric Orange) Warum "Central Park" neben "Quantum Fantay" steht, weiß ich allerdings nicht mehr....
Blöd finde ich die Sondergrößen (Tools 10.000days oder diese "Bücher" z.B. Yes In a world oder Genesis Archive 67-75)für die habe ich eigentlich keinen Platz...


sehr schöne Beschreibung und Versinnbildlichung des von mir präferierten Prinzips des "geordneten Chaos". Eigentlich hat alles seine Ordnung, aber die Ordnungsprinzipien erschließen sich Außenstehenden nicht so leicht... Für mich zählt auch, dass ich Musik von ähnlicher Art räumlich beisammen hab und nicht an verschiedenen Orten suchen muss, wenn mir z.B. grade nach King Crimson und Ablegern ist oder nach Punk oder nach Country oder oder oder... "Problem" sind die genannten Sondergrößen (aber die sind in anderen Ordnungssystemen noch problematischer) oder gebrannte CDs. Die lege ich aus Platzersparnisgründen gerne stilsortiert in 25er, 50er oder 100er Spindeln ab. Jede gebrannte mit einer Extra-Hülle und gar Cover zu versehen ist mir viel zu aufwändig, platzraubend und teuer.

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


09.07.2009 10:11
RE: CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten

Zitat von ich_bin_besser
So sieht's im Moment bei mir aus:

Also Marke Eigenbau mit Prinzip Effizienz. Natürlich alphabetisch geordnet.


wunderschön und tatsächlich noch reichlich Platz für weitere Expansion!

Aber was ist "natürlich alphabetisch"?

4CV
Rising sun

Beiträge: 294


10.07.2009 14:16
RE: CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten

Zitat von ich_bin_besser

Also Marke Eigenbau mit Prinzip Effizienz. Natürlich alphabetisch geordnet.


Hallo J. ...eine interessante Symbiose aus Effizienz, Optik, Individualität und Exhibitionismus

bin positiv beeindruckt !

Zitat von George

Sieht so ähnlich aus wie bei "ich_bin_besser", halt vom Boden bis zur Decke


Hallo George .. wenn der Platz schon da ist, kann man ihn kaum sinnvoller nutzen

Zitat von George

Die Frage "wie man die CDs am besten einmal alle erfassen und auflisten könnte, habe ich mir noch nicht gestellt


Ich war auch lange am überlegen, welche Art der Auflistung ich für meine umfangreiche CD-Sammlung wählen soll.
Es bieten sich ja diverse kostenpflichtige und freeware Software-Varianten an, doch ich habe mich letztendlich
für eine simple EXCEL-Liste mit nur 3 gleichbreiten Spalten entschieden.

ARTIST / BANDNAME -------– ALBUM / TITLE -------– REMARKS

Ins Feld *remarks* füge ich so nach und nach (weil zeitintensiv) Infos rein wie z.B.

2CD, 3CD-Box, CD+DVD, Jahr, signed, limited to … , ggf. gezahlten Liebhaberpreis

http://www.musik-sammler.de finde ich zwar eine geniale Sache, ich selbst müsste aber
aufgrund meines z.T. unkonventionalen Geschmackes dort erstmal unendlich viel Input
einpflegen, um das Resultat nachher in meiner Sammlung lückenlos anzeigen zu lassen.

Das wäre aber mal eine lohnenswerte Maßnahme für lange Winternächte

Zitat von George

….oder sich ausleihen möchte


Du leihst Dir oder verleihst auch CDs/Platten etc ?

Meine Sachen geb ich nie außer Haus. Mal abgesehen davon, daß sich in meinem direkten Umfeld auch
niemand mir bekanntes befindet, der meinen Geschmack teilt.

Zitat von George

….Schrott-CDs hinterm Sessel


haha… klasse

Ich lese immer mal von Anderen, daß sich ein mehr oder weniger großer Anteil an Schrott-CDs in
ihrer Sammlung befindet. Gibt es bei mir nicht, denn sollte ich – aus welchem Grund auch immer –
eine CD / eine Band etc dauerhaft nicht mehr mögen wollen, trenne ich mich davon. So schaffe
ich mir den nötigen Freiraum und Übersicht.

Zitat von George

….für mich ist es geordnet, für Außenstehende vermutlich das absolute Chaos


ist ja auch DEINE Sammlung. Wenn DU Dich zurechtfindest, hast Du alles richtig gemacht

Zitat von George

…auch ne geografische Ordnung "Skandinavier" "Holländer"...


ich hatte kürzlich auch mal diese Überlegungen, sie aber letztendlich doch wieder verworfen -
ebenso die Anordnung nach Genre/Stil. Ich müßte einfach zuviele Kompromisse eingehen und / oder
Ausnahmeregelungen treffen.


Zitat von jerrycornelius

"Problem" sind die genannten Sondergrößen oder gebrannte CDs


Hi Jerry

Interessanter Aspekt. Hab auch ein paar Spezial-Boxen oder limitierte Sonderedition-Teile,
welche einen Sonderstatus einnehmen. Gebrannte CDs, CD-Rs, EPs etc kommen mir übrigens gar
nicht ins Haus bzw. werden nach einmaligem Hören unverz. an Interessenten weitergeleitet

----


so... und wie sieht es nun bautechnisch bei mir aus ??

im Gästezimmer:
1 Kiefernholz-CD-Ständer mit knapp 70 CDs Scottish & Irish Folk music
(Schwerpunkt fiddle-music)

im Wohnzimmer:
1 hoher, schwerer u. drehbarer Massiv-Holz CD-Turm
1 breiter Massiv-Holz CD-Schrank (von einem Freund / Schreiner gebaut)
1 Massiv-Holz CD-Regal (…in Auftrag)

an meiner EXCEL-Db arbeite ich noch und werde sie Euch auf Anfrage in ca. 2 Wochen
senden (bitte pm mit email)

so, nun hoffe ich mal, daß sich hier weitere Mitglieder outen und dem Thema in Wort und Bild neuen Diskussionsstoff liefern.

DANKE vorab ..


----------
MfG Helmut
http://www.kritisches-netzwerk.de

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


10.07.2009 15:33
RE: CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten

Zitat von 4CV

Ich war auch lange am überlegen, welche Art der Auflistung ich für meine umfangreiche CD-Sammlung wählen soll.
Es bieten sich ja diverse kostenpflichtige und freeware Software-Varianten an, doch ich habe mich letztendlich
für eine simple EXCEL-Liste mit nur 3 gleichbreiten Spalten entschieden.
ARTIST / BANDNAME -------– ALBUM / TITLE -------– REMARKS
Ins Feld *remarks* füge ich so nach und nach (weil zeitintensiv) Infos rein wie z.B.
2CD, 3CD-Box, CD+DVD, Jahr, signed, limited to … , ggf. gezahlten Liebhaberpreis


öm, vielleicht solltest du dir zumindest 4 Spalten gönnen. Ich zumindest finde, dass die Jahreszahl schon ein interessanter Ordnungsfaktor sein kann. Den würde ich von der Frage Mehrfach-CD oder nicht auf jeden Fall abtrennen. Davon ab finde ich auch, dass es eine einfache Systematik, wie sie mit Excel (oder auch Word bzw. OpenOffice!) herstellbar ist, reicht.

4CV
Rising sun

Beiträge: 294


11.07.2009 14:24
RE: CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten

Zitat von jerrycornelius

vielleicht solltest du dir zumindest 4 Spalten gönnen. Ich zumindest finde, dass die Jahreszahl
schon ein interessanter Ordnungsfaktor sein kann


Hi Jerry

hatte die Jahreszahl der VÖ tatsächl. vorab auch mal als separate EXCEL-Spalte erwogen, bin aber davon schnell
abgekommen, weil sich mir die Frage als Suchfunktion nach den Alter nicht stellt.

Ich müßte mich nämlich festlegen, ob ich sinnvollerweise das echte Alter der erstmaligen Veröffentlichung des Album
eintrage oder korrekterweise die Jahreszahl des mir vorliegenden Exemplares, welches auch mal ein remastert version
oder ein re-release sein kann. Dazu noch die VÖs durch verschiedene Lables.

Ebenso denkbar wäre das Kaufdatum (.. für Manche sicherlich auch sehr interessanter Aspekt)

Deshalb reicht mir persönlich die Jahreszahl als kl. Info im der Spalte *Remarks / Bemerkungen*

Je mehr EXCEL-Spalten ich für eine mögl. Suche genommen hätte, um so mehr Kompromisse hätte ich eingehen müssen.
Sie verschafft mir einen raschen alphabetischen Überblick dessen was ich mein Eigen nennen darf ohne mich dabei
in zuviel Details zu verlieren.

Mit meiner derzeitigen Variante bin ich völlig schmerzfrei

hab sie hier mal OHNE INHALT angehängt, die Headline bleibt immer oben lesbar derweil man runterscrollt.
(ist bei Ausdruck der Liste von Vorteil)


----------
MfG Helmut
http://www.kritisches-netzwerk.de

Dateianlage: CD-Datenbank.xls
George
The boss

Beiträge: 1.380


12.07.2009 14:46
RE: CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten

So, jetzt habe ich Arena neben Pendragon gestellt, (dazwischen stand Dream Theater, Ayreon und Porcupine Tree)nachdem mir Proglady bestätigt hatte, dass der "Orgelspieler" bei beiden Bands identisch ist..

Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


12.07.2009 17:43
RE: CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten

Zitat von 4CV

hatte die Jahreszahl der VÖ tatsächl. vorab auch mal als separate EXCEL-Spalte erwogen, bin aber davon schnell
abgekommen, weil sich mir die Frage als Suchfunktion nach den Alter nicht stellt.
Ich müßte mich nämlich festlegen, ob ich sinnvollerweise das echte Alter der erstmaligen Veröffentlichung des Album
eintrage oder korrekterweise die Jahreszahl des mir vorliegenden Exemplares, welches auch mal ein remastert version
oder ein re-release sein kann.


Hallo Helmut,
ich habe mir angewöhnt beides einzutragen


________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


12.07.2009 17:44
RE: CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten

Zitat von George
So, jetzt habe ich Arena neben Pendragon gestellt, (dazwischen stand Dream Theater, Ayreon und Porcupine Tree)nachdem mir Proglady bestätigt hatte, dass der "Orgelspieler" bei beiden Bands identisch ist..


Ui, wie mühsam du bist.
Hoffentlich verwirren dich die ganzen Querverbindungen nicht auf Dauer.


________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

George
The boss

Beiträge: 1.380


12.07.2009 19:09
RE: CDs - DVDs - Vinyl Platten .... wie schafft Ihr funktionale Ordnung ? antworten

Zitat von Jamina
Zitat von George
So, jetzt habe ich Arena neben Pendragon gestellt, (dazwischen stand Dream Theater, Ayreon und Porcupine Tree)nachdem mir Proglady bestätigt hatte, dass der "Orgelspieler" bei beiden Bands identisch ist..

Ui, wie mühsam du bist.
Hoffentlich verwirren dich die ganzen Querverbindungen nicht auf Dauer.

Hmmm...ja, oder das Vergessen...warum steht Central Park neben Quantum Fantay? Ich weiß es nicht mehr...

Seiten: 0 | 1 | 2
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor