Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 2.177 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


16.02.2006 20:47
PHIDEAUX - Chupacabras antworten
PHIDEAUX - Chupacabras

Progressive Rock, Psychdelic, Pop, Electronic



VÖ: 2005
Label: Bloodfish
9/10

Tracklist:
1. Okay
2. Chupacabras
3. Party
4. Fortress Of Sand
5. Ruffian On The Stairs
6. Sunburnt
7. Return Of The Ruffian
8. Titan

Gesamtspielzeit: 48:32 Min.


Line Up:
Phideaux Xavier - Vocals, Guitar, Piano, Bass, electric Piano, Mellotron
Rich Hutchins - Drums, Gongs
Gabriel Moffat - Textures, Drum distressments, treatments , Decay, ambient Loops
Mark Sherkus - Mellotron, Piano, Electric Piano
Valerie Gracious - Vocals

Gastmusiker:
Ariel Farber - Vocals, Violin
Chris Bleth - Flutes, Oboe, Sopran Sax
Stefanie Fife - Cello
Devon Moffat - Vocals
Sydney Moffat - Vocals



PHIDEAUX - Dieser Künstler aus den Vereinigten Staaten wird, je länger man sich mit ihm beschäftigt, mehr und mehr zum kreativen Paradiesvogel – ein überaus hinreißender Musiker ist er ja ohnehin, wie wir spätestens seit „Ghost Story“ wissen!
Mit dem neuesten Release „Chupacabras“ dringt er einmal mehr tief das Innerste der Seele und der Phantasie ein, auch wenn seine Musik auf den allerersten, flüchtigen Blick wieder etwas elektronisch und daher künstlich wirkt.

Songs wie ‚Party’ oder ‚Fortress Of Sand’ haftet denn auch rein musikalisch gesehen etwas der Charakter einer Bridge an, um nicht von den eigentlichen Hämmern des Silberlings abzulenken, auch wenn sich der thematische Rote Faden hier doch wiederfindet. Das bewährte Konzept des Vorgängers scheint sich zu wiederholen: sich steigerndes Drama und am Ende mit ‚Titan’ doch wieder das Licht der Hoffnung am Ende des Tunnels und das Wissen „... all is you...“.

Die Trademarks des 80er Elektropops sind auf „Chupacabras“ nicht mehr so ausgeprägt. Xavier PHIDEAUX entwickelt hierbei viel mehr Eigenständigkeit, auch wenn sich scheinbar grundsätzlich nicht so viel geändert hat. Zwei Parts dominieren das Album. Da wäre einmal die ‚Ruffian’-Trilogie, die ursprünglich für „Ghost Story“ gedacht war, dann aber aufgrund der dominierenden Düsternis ausgespart wurde. Eine sehr weise Entscheidung übrigens, denn das hätte sich auf das „segensreiche“ Konzept des Vorgängers durchaus kontraproduktiv auswirken können.

In dieses (halb)düstere aber auch lustvolle, von Phantasien, Ängsten, Zweifeln, Erkenntnissen und Verführungsgedanken geprägte Werk passt ‚Ruffian’ sehr viel besser. Zu Beginn sehr metallisch, hart, rockig, dann zurückgenommen, verträumt, abgedriftet in die Welt der Fantasien und Träume, spacig und unwirklich... Hmm... fast möchte man sagen irgendwie zwischen Star One, Fates Warning und Klaus Nomi. Allerdings ohne dessen anstrengendem Kastraten-Gesang.

Ich kann es nicht oft genug sagen: So seltsam diese Kombination in einer textlichen Beschreibung auch klingen mag, PHIDEAUX erinnert mich mit seiner klaren, hellen und überaus angenehmen und schönen Stimme wieder und wieder an Al Stewart. Eine Stimme, die so mancher erschreckenden Testpassage ihre Schärfe nimmt und verhältnismäßige Harmlosigkeit suggeriert.

Das überaus dominierende Stück ist das 20minütige Epos ‚Chupacabras’, der bombastische Titelsong, der alles hat was unter die Haut geht. Ursprünglich für „Fiendish“ aufgenommen, bietet das in 7 Passagen unterteilte Fantasiewerk der Gedanken und Träume in dieser etwas verlängerten und überarbeiteten Fassung ein Prachtstück, das ‚Universally’ von „Ghost Story“ noch um einiges übertrifft. Gänsehaut? Tränen? Keiner wird es gerne zugeben, aber es trifft ungemein.

Lassen wir mal Lyrics und Gedanken beiseite und sprechen über die musikalische Umsetzung. Al Stewart (natürlich!), Shadow Gallery, wunderbare weibliche Gesangslinien im Stile der Ayreon- und Stream Of Passion-Epen (Valerie Gracoius – nie zuvor gehört, aber die Dame ist ein Traum). Wundervolle Akustikgitarren und Pianoklänge ergänzen ergreifende folkloristische Passagen a la Mostly Autumn und Runrig. Und am Ende die Erkenntnis: „... I am freedom....“

Wieder präsentiert PHIDEAUX mit „Chupacabras“ ein berauschendes Werk bei dem sich Fantasien, Realität und Wunsch an unsichtbaren Grenzen überschneiden, hin und wieder wohl den eigenen Geist aufrüttelnd.
Ich weiß, ich wiederhole mich - aber dennoch: Auch diese Scheibe ist wieder durchaus psychedelisch, sphärisch, von der harten, irdischen Welt ins Reich des endlosen Geistes entführend, aber auch wieder ebenso heftig auf den Boden der Tatsachen zurückreißend, das es beinahe schmerzt.

Übrigens ist schon alleine das sehr gelungene Artwork des Booklets eine psychedelische Reise in das Innere des Geistes und der Seele. Viel Spaß auf dem Trip zu „Chupacabras“ – er lohnt sich!


Homepage: http://www.bloodfish.com
________

LG, Jamina

Keep on rockin' in a free world
http://www.brighteyes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor