Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 242 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
The Wolf Gang
Great Champ

Beiträge: 661


25.11.2009 14:25
Nils Petter Molvær - Hamada antworten

Nils Petter Molvær - Hamada

Den 1960 in Norwegen geborenen Trompeter lernte ich durch eine Produktion auf meinem heiß geliebten Plattenlabel ECM Records kennen.
1985 erschien die CD der Gruppe Masqualero, "Bande À Part".
Molvær war hier zusammen mit Tore Brunborg, Jon Balke, Arild Andersen, und Jon Christensen eine sehr packende Musik gelungen. 1987 und 1990 sollten "Aero" und "Re-Enter" folgen.
Auch auf ECM veröffentlichte Molvær dann eine Platte, über die man heute noch spricht: Das war 1997 die CD "Khmer".
Wie auch auf der hier vorgestellten Produktion war der Gitarrist Eivind Aarset als stilprägender Begleiter dabei.

"Hamada", ein geheimnisvoller Name, dazu ein geheimnisvoll anmutendes Cover - etwas morbide vielleicht.

"Hamada", das soll die Bezeichnung für eine Fels- und Steinwüste sein, ist arabischen Ursprungs und heißt auch so etwas wie „leblos“ oder „abgestorben“.
Derartige Wüsten sollen wohl undurchdringlich sein, die Sahara besteht zu einem wesentlichen Anteil auch aus solchen Formationen. Dennoch hat ein Eremit so eine Wüste durchquert und in einem Film dokumentiert, welcher Molvær wiederum inspiriert hat, dieses Thema aufzugreifen und musikalisch umzusetzen.
Ob das gelungen ist, möge jeder selber beurteilen.

Jedenfalls erscheint mir die Musik wie ein Soundtrack, eigentlich wie fast jede musikalische Darbietung des Trompeters bisher.
Hier wieder etwas anders, als auf seinen bisherigen Platten, aber allen gemein ist diese Art Düsternis, dieses mystische Element - eigentlich eher der Düsternis Skandinaviens zuzuordnen, aber auf "Hamada" doch einer heißeren Region der Erde gewidmet.

"Exhumation", welch bedrohlicher Name für das Eröffnungsstück, von Molvær allein eingespielt. Wir wissen nicht, wen oder was er hier gedanklich dem Grabe entreißt. Auf jeden Fall eine sphärische und einsam anmutende Einleitung, die erst einmal ganz ruhig (ein)stimmt.
Mit der Tremologitarre auf "Sabkah" setzt Aarset dann sehr interessante Akzente und erinnert mich ein wenig an Ry Cooder und dessen Filmmusik.

Die Ruhe bleibt natürlich nicht, und spätestens bei Track vier, "Friction", mit den von Molvær programmierten Drumbeats, geht es packender ab.
Aber das soll ja noch nicht alles gewesen sein, denn auf "Cruel Attitude" scheint der Titel Programm zu sein. Hier ist es vor allem Aarset, der bedrohlich-bedrängende Klänge erschafft - ein wahrer Sog, in dem man glaubt, untergehen zu können. Hier ist es eigentlich schon Rockmusik.

Aber - darüber hinaus - welche Musik ist das hier überhaupt?
Mit Sicherheit kein Jazz mehr, passt die Schublade Ambient, Electronica?

Wie auch immer, mit ruhigen und sanften Klängen entlässt uns Molvær schließlich nach seinem letzten Stück wieder in unsere Realität: "Anticline", das eine Atmosphäre verströmt, in der man bleiben möchte - wie eine Droge, deren Dauerwirkung man herbeisehnt, und man kann dazu verleitet werden, jetzt so weiter zu hören... aber nur so, denn die wilden Töne könnten dieses schöne Gefühl dann doch noch stören.

Noch einmal - wie assoziiere ich nun die Wüste zur Musik?

Leite ich meine Gedanken in eine solche Leere von lebendiger Natur, wird auch dort keine vollständige Leere sein. Irgendetwas wird dort geschehen, wir sollten den Eremiten befragen, was er empfunden, gehört und gesehen hat. Möglicherweise wird er unter unerträglicher Hitze gelitten, sich an scharfen Steinen geschnitten haben, vielleicht wird er Todesangst erlebt haben.

Und dann - so denke ich - wird diese Musik zu einem Soundtrack solcher Empfindungen, denn dann kann ich mir vorstellen, was Molvær hier versucht auszudrücken.

Vielleicht sind das ja auch nur meine Empfindungen, vielleicht sehen Molvær und seine Mitstreiter das ganz anders, und darum erwähnte ich auch anfangs, jeder sollte selbst entscheiden, ob für ihn die Umsetzung des Themas gelungen ist.

Für mich ist sie es, denn wenngleich noch immer die nordische Kühle, die Molvær stets in seiner Musik transportiert hat, vorhanden ist (in der Wüste soll es schließlich nachts kalt sein), so vermag ich hier neue Elemente zu entdecken, die Wärme und Hitze symbolisieren.

Wie man sieht - ein 'Soundtrack für Kopf und Seele'. Nun sollte man hören, und auf die eigene Reise gehen.

Das sind die Musiker, die uns auf die Reise schicken:


Nils Petter Molvær (trumpet, voices - #2-4,8, beat programming - #4, sound carpet - #5,7,10, programming - #6, metal percussion - #10)
Eivind Aarset (guitars - #2-8,10, programming - #3,6, bass - #6, editing and arranging - #6)
Audun Erlien (bass - #4,8)
Audun Kleive (drums - #4,8, editing - #4,8)
Jan Bang (live sampling - #5-7,10, field recording - #5,6,10, programming - #5,7,10, editing and mixing - #10)

Und diese Stücke gibt es zu hören:


01:Exhumation (1:25)
02:Sabkah (5:14)
03:Icy Altitude (4:19)
04:Friction (5:33)
05:Monocline (3:04)
06:Soft Moon Shine (6:42)
07:Monocline Revisited (3:05)
08:Cruel Altitude (8:39)
09:Lahar (1:50)
10:Anticline (6:03)

Wolfgang

Angefügte Bilder:
hamada_214.jpg 
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor