Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 306 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
The Wolf Gang
Great Champ

Beiträge: 661


15.12.2009 11:39
Dorothy Ashby - Afro-Harping antworten

Dorothy Ashby - Afro-Harping

Mal etwas ganz anderes….

Dorothy Ashby, eine Musikerin aus Detroit, die mit Jazz groß geworden ist und Piano studierte.
Im Alter von 20 wandte sie sich dann allerdings der Harfe zu!

Ein eher ungewöhnliches Instrument im Jazz, und nachhaltig konnte es sich auch erst später durch Alice Coltrane durchsetzen, bzw. wurde ein wenig bekannter, das ist wohl besser formuliert.

1956 erschien die erste Platte von Dorothy, hier und in den Folgejahren versuchte sie, ihr Instrument im Jazz zu etablieren, und so vollbrachte sie es auch, die Harfe gleichwertig zu den üblichen Instrumenten des Jazz wie Saxofon oder Piano, allenfalls noch Gitarre, einzusetzen.

Neben ihrer Solotätigkeit hatte sie sich einen Namen gemacht als vielbeschäftigte Studiomusikerin und so wurde sie gern geholt von Musikern wie Diana Ross, Earth, Wind & Fire oder sogar Barry Manilow.

Der gelungene Umsetzung im Bebop stieß irgendwann an die Grenzen und moderne und innovative Klänge wie eben von der bereits genannten Alice Coltrane drängten auf den Markt.

So war es offensichtlich an der Zeit, einmal etwas anderes zu probieren.

Aus heutiger Sicht nennt man das wohl „Acid Jazz“, was sich auf diesem im Februar 1968 in den Ter-Mar Studios in Chicago (genau – das war die Heimstatt vieler Aufnahmen von CHESS-Künstlern) aufgenommenen und auf Cadet veröffentlichten Album zu hören findet.

Der Hausarrangeur Richard Evans arrangierte auch die Musik dieser Platte, wo sich die Hammondorgel, Streicher, Perkussionisten eine besondere Klangwelt zusammen mit der Harfe erschufen, etwas, dass zwischen Soul-Jazz und Pop und Easy Listening einzuordnen ist.

Und das mit einem kleinen Schuss Psychedelic, was wohl für die Verantwortlichen bei Universal Records dazu Anlass genug war, einen Titel von Ashby auf der Ausgabe der „Jazz Club“-Serie, nämlich „Psychedelic Jazz“ zu veröffentlichen.

Allerdings ist das ein Titel vom Nachfolgealbum, „Rubyaiyat Of Dorothy Ashby“ (1970), doch wären 2 Titel des hier vorgestellten Albums durchaus geeignet, dort auch Einzug gehalten haben zu können, nämlich „Soul Vibrations“ und Afro-Harping“, gerade das erste mit diesen sonderbaren Theremin-Klängen und mit diesem treibend-lasziven Groove, der wie ein LSD-Trip bunte Farben zu eröffnen scheint und der in eine gewisse Lockerheit und Gleichgültigkeit einzuführen vermag.

Ansonsten, welche Assoziationen fliegen durch den Raum wenn man einfach nur, so ganz „unbeleckt“, zuhört?

Ich vernehme Filmmusik, Klänge, die sich eignen für Hintergrundmusik in Cocktailbars, ich sehe eine typische Szene einer Party in einem Film der 60er Jahre, gleich stolpert Peter Sellers (der Partyschreck) herein. Ich höre psychedelische Elemente, ich sehe pilzkopfbehaarte Männer mit engen Hosen und geblümten Hemden und Frauen mit langen Kleidern und Stirnbändern im ungebändigten Haar, eine bunte Mischung, das ist das Ungewöhnliche, das diese Platte dann wohl in einen gewissen Kultstatus erhob.

Gestandene Jazzer mögen die Nase darüber rümpfen, aus der Sicht des Jazz sicher auch eine schlechte Musik, eine Musik mit viel zu vielen Zugeständnissen an den populären Markt, hier sollte offensichtlich verkauft werden.

Doch davon muss man sich hier lösen, das ist eben nicht die Ashby aus ihren Jahren bei Prestige Records.

Zu den Musikern gibt es keine Angaben, angeblich soll zumindest an der Gitarre Phil Upchurch beteiligt gewesen sein.

Wieder veröffentlicht ist diese Platte nun bei Verve, und folgende Titel beinhaltet sie:


1. Soul Vibrations (Evans ) 3:22
2. Games (Ashby ) 3:57
3. Action Line (Ashby ) 3:43
4. Lonely Girl (Evans, Hefti, Livingston) 3:15
5. Life Has Its Trials (Ashby ) 4:31
6. Afro-Harping (Ashby, Upchurch) 3:01
7. Little Sunflower (Hubbard) 3:47
8. Theme from Valley of the Dolls (Previn ) 3:35
9. Come Live With Me (Previn ) 2:39
10. The Look of Love (Bacharach, David) 4:06



Kurzum, Musik vielleicht zum neuzeitlichen “Loungen”, kurios auf ihre Weise, wer „intellektueller“ vorgehen möchte, dem seien die frühen Aufnahmen empfohlen oder eben Alice Coltrane mit ihrem ganz anderen Ansatz.

Allerdings sollte man, hinsichtlich einer gewissermaßen spirituellen Ausprägung auch das Nachfolgealbum, das oben genannte „Rubyaiyat Of Dorothy Ashby“ nicht außer acht lassen!
Und wer sich neuzeitlich auch mit der Harfe als Jazzinstrument beschäftigen möchte, dem sei hier dringend folgende Veröffentlichung empfohlen:

“Deborah Henson-Conant – ‘Round the corner”

Wolfgang

Angefügte Bilder:
ashby_908.jpg 
Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


15.12.2009 13:55
RE: Dorothy Ashby - Afro-Harping antworten

Klasse-Scheibe. Wie alle die ich von Dorothy Ashby kenne.

Deborah Henson-Conant gefällt mir ebenso gut.

Und Alice Coltrane ist dann ja sowieso eine Hausmarke bei mir.


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor