Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 795 mal aufgerufen
 Rock,Blues,Jazz u.s.w. Ecke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
DiebPurple
Great Champ

Beiträge: 697

10.03.2006 11:42
Schwarzer Blues-weißer Blues antworten

Welche Farbe hat der Blues?

Wenn man "back to the roots" geht dann ist der Blues schwarz. Ein musikalsches Instrument der unterdrückten schwarzen Bevölkerung, sich sozialkritsich mitzuteilen und auch um einfach gemeinsam Musik zu machen.

In den 60er Jahren dann begann ein Umbruch, als die Bluesgiganten (Muddy Waters, John Lee Hooker etc.) immer mehr weiße Musiker in ihre Bands holten, der Blues wurde ein Muss für angehende Rockmusiker und viele weiße Musiker erkannten die Faszination des Blues'.
Rory Galllagher und Eric Clapton sind nur zwei Beispiele dafür.

Heutzutage haben sich viele schwarze Musiker dem Rap zugewannd und den Blues weißen Musikern überlassen.
Somit ist er um einiges weißer geworden der einst schwarze Blues.

Ich finde es fantastisch, daß der Blues seinen Siegeszug ins weiße Lager geschaft hat und ich finde es sehr traurig, daß ihm die schwarzen Wurzeln wegbrechen.

Welche Farbe hat er eigentlich für euch, der Blues?



keep on rockin'
DiebPurple


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


10.03.2006 11:51
RE: Schwarzer Blues-weißer Blues antworten
Für mich als Unwissender hatte der Blues an sich immer die Farbe "schwarz", insbesondere wenn ich an die Stadt New Orleans denke. Inzwischen weiß ich, gerade auch durch Deine Rezis, dass es auch sehr guten und umfangreichen Blues mit der Farbe "weiß" gibt.


Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in Jogi`s Guitarforum
http://www.jogi-guitarforum.de/

The Wolf Gang
Great Champ

Beiträge: 661


10.03.2006 12:06
RE: Schwarzer Blues-weißer Blues antworten

Blues ist für mich "bunt"!

Unabhängig davon, wie er sich entwickelt hat, bleibt Blues für mich Bestandteil des täglichen Lebens, eben mit all' seinen Farbschattierungen. Blues als Ausdruck von Gefühlen, als Erzähler von Geschichten ist für mich nicht an eine Hautfarbe gebunden.
Blues soll etwas transportieren, etwas aussagen.
Wenn die Musik nur als "Skelett", als Herunterspielen bestimmter Taktvorgaben, bleibt, ist es für mich kein Blues in dem Sinne, auch wenn die Musik vielleicht so klingt.
Insofern betrachtet, bleibt die Aussage, wie ich andeutete, erstrangig, und diese Aussage basiert in der Regel , auch historisch gesehen, auf negativen Erlebnissen, resultierend aus Unterdrückung. Und hiervon war/ist ja wohl die farbige Bevölkerung der USA stärker betroffen, so daß die Farbe des Blues insofern "schwarz" sein müßte.
Und hier trennt sich für mich auch oft die Frage, was ich als ehrliche Bluesmusik empfinden kann oder nicht.
Einem weißen Bluesmusiker, der nie kämpfen mußte und der bestens verdient, kann ich in der Regel ein gewisses Feeling für den Blues nicht zusprechen, es muß aber nicht sein, so er auch eine besondere persönliche Betroffenheit glaubwürdig zum Ausdruck bringen kann.
Also - der Blues ist für mich nicht rein "schwarz"....

Übrigens, eigentlich ist dieses ein "Endlosthema".....

Wolfgang


 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor