Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 452 mal aufgerufen
 Konzerterlebnisse Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 747


23.11.2012 14:20
Marillion - E-Werk, Köln am 20.11.2012 antworten

Hallo,
als alter Freund dieser Gruppe und Liebhaber der Fish und Hogarth Ära habe ich im Kölner E-Werk ein Marillion Konzert besucht. Diese war kein Fehler, nein es war sogar ein tolle Erfahrung mit der wunderbaren Musik von dieser genialen Gruppe.

Als absoluter Fan von Longtracks ging es für mich sofort richtig zur Sache.
Mit Gaza aus ihren neuen Album Sounds That Can't Be Made und einen meiner Lieblingsstücke Ocean Cloud aus Marbles fing das Konzert an und die ersten 35 Min. waren im Nu verflogen.
Als dritter Song wurde dann noch ein Stück von ihrem neuen Album gebracht, es war Pour my Love was für mich nicht ganz so der Bringer ist.

Aber das war nur ein kurzes Stück und es ging weiter mit Entenpelle pur und die habe ich immer, wenn ich Neverland vom Album Marbles höre.
Einfach genial und dazu auch ein Longtrack von über 10 Min.
Danach nochmal 2 Stücke von der Neuen. Power ein kürzeres und auch nicht ganz so toll für mich, aber dann nochmal ein Longtrack, es ist das letzte Stück auf Sounds That Can't Be Made und dieses ist richtig schön,
der Titel The Sky Above The Rain . Warum diese Musik für mich so toll ist, dazu gleich mehr.
Die kurzen Knaller aus der Fish Ära dürfen auch nicht fehlen und sie wurden auch gebracht. Kayleight als kurzer Knaller und Lavender, welches ich bedeutend besser finde als Kayleigh.

Weiter ging es mit King vom Album Afraid of sunlight, welches ich auch immer wieder gern höre und The Great Escape von Brave.
Zum Ende gab es Man Of A Thousand Faces von This Strange Engine.


Aber es gibt ja auch noch Zugaben, diese waren diesmal nicht so üppig, da Steve Hogarth mit seiner Stimme zu kämpfen hatte. Das von mir selten gehörte A Few Words for the Dead aus dem Album Radiation und das geniale Sugar Mice aus der Fish Ära vom Album Clutching at Straws rundeten diesen Abend als besonders gelungen ab.

Warum mag ich diese Musik von Marillion so sehr? Diese Frage habe ich mir auch gestern gestellt und bin zu dieser Antwort gekommen. Wenn ich Steve Rothery an seiner Gitarre sehe und höre wie er diese wunderbaren Solos spielt und diese spielte er gestern mal wieder hervorragend und mit sehr sehr viel Gefühl, dann stellen sich bei mir die Haare auf und es gibt mir eine innerliche Wohltat die ihresgleichen sucht. Einfach genial.

Bei einer Spieldauer von ca. 120 Min. war dieses Konzert nicht ganz so lang, aber es gab eine Vorgruppe die auch noch 45 Min. ihr bestes geben durften, es war die Gruppe Garments aus den Niederlanden.




Hier die Setlist vom Konzert:
Gaza
Ocean Cloud
Pour my love
Neverland
Power
The Sky Above the Rain
Kayleigh
Lavender
King
The Great Escape
Man of a Thousand Faces
A Few Words for the Dead
Sugar mice

Und weil es so klasse war, ist es für mich das Konzert des Monats.

Gruß
Ralf


Meine nächsten Konzertbesuche:
06.03.2018-Steven Wilson, Essen Colosseum
soundmunich
Let`s rock

Beiträge: 48


30.11.2012 12:46
RE: Marillion - E-Werk, Köln am 20.11.2012 antworten

Schön, so einen begeisterten Bericht zu lesen - danke. Damit bekomme ich fast Lust, auch mal wieder auf ein Marillion-Konzert zu gehen.

Meine letzten Erfahrungen waren aber bedauerlicherweise nicht so gut. Ich sah und hörte Marillion zuletzt beim High-Voltage Festival 2010 in London (da war ich eigentlich nur wegen ELP) und dann danach noch im November als Vorband von Deep Purple in München. Beide Male muss ich leider sagen, dass schon mal der Sound miserabel war. Außerdem, und das verstehe ich nicht wirklich, wirkte die Band auch bei beiden Auftritten auf mich und andere ziemlich lustlos, weshalb auch bei zumindest einigen Zuschauern/-hörern nicht wirklich Stimmung aufkam. Für mich kamen auch die Songs nicht gut rüber.

Ich glaube auch, dass ich mal 'ne DVD von Marillion (live) hatte und sie wieder verkaufte, weil mich das Ganze nicht so anmachte.

Vielleicht sollte ich erstmal eine CD anhören (am besten natürlich aus der Zeit mit dem aktuellen Line-up), um mich der Musk als solche zu nähern. Hat da jemand einen Tip (ich bin eher von der "alten" Sorte )?


Weil I Di moog
MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 747


02.12.2012 10:48
RE: Marillion - E-Werk, Köln am 20.11.2012 antworten

Hallo,
ich würde diese hier empfehlen:
Marbles als Doppel Cd
This Strange Engine
Sounds That Can`t Be Made

Aber Musik ist immer subjektiv und was mir gefällt muss Dir noch lange nicht gefallen.
Viel Spaß

Gruß
Ralf


Meine nächsten Konzertbesuche:
06.03.2018-Steven Wilson, Essen Colosseum
BumTac
Groove Fabrik
Project: Patchwork


Beiträge: 592


04.12.2012 10:33
RE: Marillion - E-Werk, Köln am 20.11.2012 antworten

Ich habe in 90ern einige Marillion Konzerte gesehen, so zwischen Seasons End und Brave. Immer hat mich die Atmo und der Sound begeistert, doch zuletzt hat mich die Band nicht mehr gepackt. Das DVD-Pack Out Of Season aus 2009 jedoch zeigt sehr wohl nochmal, was die Band kann, wenngleich man Hogarth einfach anhört, dass auch er älter geworden ist.


Project: Patchwork: 8 Jahre, 40 Musiker, ein Kindheitstraum ==> Tales From A Hidden Dream!

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor