Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.576 mal aufgerufen
 Konzerterlebnisse Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.610


12.10.2013 09:52
Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

15.8. - 16.8.2014

Quelle: http://www.finki-festival.de/




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
George
The boss

Beiträge: 1.387


28.12.2013 13:22
RE: Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

Kraan, Embryo, Faust,Simeon Soul Charger, natürlich Guru Guru
und Pretty Things siehe http://www.rockzirkus.de/lexikon/bilder/p/pretty/pretty.htm
sind bisher bestätigt.
@Toni: Ich bin schon gespannt, wie du die Krautrocklegende Faust dann beurteilst; vermutlich werden wieder Schneidbrenner, Schlagbohrhammer (in der Metalltonne) als zusätzliche "Musikinstrumente" zum Einsatz kommen!

toni
The boss

Beiträge: 1.350


28.12.2013 13:42
RE: Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

george schrieb :
Ich bin schon gespannt, wie du die Krautrocklegende Faust dann beurteilst;
vermutlich werden wieder Schneidbrenner, Schlagbohrhammer (in der Metalltonne)
als zusätzliche "Musikinstrumente" zum Einsatz kommen!

hey george ,
muss ich einen helm mitnehmen ?
sicherheitshalber auch noch einen staub und augenschutz ?
da spielt nicht bob der baumeister
nein, tönt interessant und ich freue mich sehr darauf
und es bizzeli spass zum Jahresende darf ja auch nicht fehlen.

gruss und e guete rutsch
toni

George
The boss

Beiträge: 1.387


28.12.2013 22:13
RE: Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

Nee Toni, da muß man sich eher Sorgen um die Faust-Musiker machen, dass die sich da nicht mit der Bohrmaschine in den Fuß bohren oder mit dem Schneidbrenner sich selber zerteilen....
Die älteste noch "amtierende Rockband der Welt" könnt ihr euch bei Rockpalast (2007) im Internet anschauen:
http://www.wdr.de/tv/rockpalast/extra/vi...etty_things.jsp

toni
The boss

Beiträge: 1.350


28.12.2013 22:46
RE: Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

hallo george und den rest der welt,
schön oder sensationell das man solche bands noch live erleben darf !
wer das verpasst , tja, wir können nur informieren !

nicht nur sagen :
ja, ich sollte ,
sondern macht es , denn wer weiss ?
plötzlich ist es vorbei und dann ist es zu spät.
auf welcher seite auch immer.
lebt euer leben , "vermutlich" gibt es nur 1.( ich würde meinen )
an sonst frohlockt .
das wort zum sonntag von
toni

was zählt im leben ?
uiiii, das sonntags wort müsst ihr euch selber geben.

George
The boss

Beiträge: 1.387


25.01.2014 14:49
RE: Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

Im Gegensatz, zur schon traditionell späten Bekanntgabe der Bands auf unserem Lieblingsfestival "NotP", stehen auf dem "Kleinen Finki-Festival" nur noch drei Bands nicht fest:
Freitag, den 15. August 2014, ab 19.00 Uhr (Einlass 17:00 Uhr)

19.00 Uhr: Faust

21.00 Uhr: The Brew (UK)

23.00 Uhr: Kraan

ca. 1.00 Uhr: noch offen

Samstag, 16. August 2014, ab 15.00 Uhr (Einlass 13.00 Uhr)


15.00 Uhr: Embryo

17.00 Uhr: noch offen

19.00 Uhr: noch offen

21.00 Uhr: Guru Guru

23.00 Uhr: The Pretty Things

ab ca. 1:00 Uhr: Simeon Soul Chargers

Neu dazugekommen sind "The Brew", eine Combo, bestehend aus Vater, Sohn und dessen Freund, die einen geraden, ehrlichen, engagierten Rock spielen, den ich mir immer wieder gerne anhöre...

toni
The boss

Beiträge: 1.350


15.02.2014 16:55
RE: Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

hallo,

es fehlt nicht mehr viel bis zum vollständigen line-up.
sehr spezielle Mischung ,gefällt mir.


Freitag 15.08.2014 (Einlass 17h)

19:00h Faust
21:00h The Brew (UK)
23:00h Kraan
01:00h Bröselmaschine

Samstag 16.08.2014 (Einlass 13h)

15:00h Embryo
17:00h (noch offen)
19:00h The Quireboys
21:00h Guru Guru
23:00h The Pretty Things
01:00h Simeon Soul Charger

gruss

toni
The boss

Beiträge: 1.350


22.04.2014 12:48
RE: Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

so nun sind alle an board ,
kann die fehlende gleich selber mitbringen.
Marblewood

also :
Freitag 15.08.2014 (Einlass 17h)

19:00h Faust
21:00h The Brew (UK)
23:00h Kraan
01:00h Bröselmaschine

Samstag 16.08.2014 (Einlass 13h)

15:00h Embryo
17:00h Marblewood
19:00h The Quireboys
21:00h Guru Guru
23:00h The Pretty Things
01:00h Simeon Soul Charger

gruss

George
The boss

Beiträge: 1.387


22.04.2014 19:40
RE: Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

Zitat von toni im Beitrag #8
so nun sind alle an board ,
kann die fehlende gleich selber mitbringen.
Marblewood




Hmm, gute Bekannte: "Ginger" aus Zürich! Was ist da passiert? Neue Bandbesetzung oder einfach nur ein Namenswechsel?

toni
The boss

Beiträge: 1.350


17.08.2014 22:04
RE: Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

hallo,

ein Festival das es so vermutlich nicht ein 2 gibt !

Ein ganzes Dorf oder der grösste Teil davon , der für dieses Festival sein gibt!
Dies in der heutigen Zeit wo ein jeder nur für sich das Maximum sucht.
ABER HALLO !!!!!!
Ich bin total begeistert von dieser Solidarität !
Also Leute pilgert da hin und lasst euch von dieser Herzlichkeit einnehmen.
Dabei wird euch noch Musik vom feinsten präsentiert
die mir persönlich neue Regenbogen Horizonte geöffnet hat.

TONI
Nicht nur wollen !!! sondern auch machen !!!!!
so ist es auch mit

George
The boss

Beiträge: 1.387


18.08.2014 00:22
RE: Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

Zitat von toni im Beitrag #10
hallo,

ein Festival das es so vermutlich nicht ein 2 gibt !

Ein ganzes Dorf oder der grösste Teil davon , der für dieses Festival sein gibt!
Dies in der heutigen Zeit wo ein jeder nur für sich das Maximum sucht.
ABER HALLO !!!!!!
Ich bin total begeistert von dieser Solidarität !
Also Leute pilgert da hin und lasst euch von dieser Herzlichkeit einnehmen.
Dabei wird euch noch Musik vom feinsten präsentiert
die mir persönlich neue Regenbogen Horizonte geöffnet hat.

TONI
Nicht nur wollen !!! sondern auch machen !!!!!
so ist es auch mit











Ja, schön hast du den "Geist" des Finkis beschrieben und ebenso so schön, die "Wasserparty" umschrieben, zumindest konnten wir fast das Zelt noch im trockenen aufbauen, d.h. vor Konzertbeginn war ich das erste Mal klitschnaß.
Faust begannen dann ohne Monsieur Jean Hervé Péron. Zappi Diermaier sagte mir nach deren Konzert, Hervé hätte nicht mehr so richtig Bock Musik zu machen; Schade! Als Opener war dieser Industriekrautrock (eine Bezeichnung von mir) nicht so prickelnd; der Schneidbrenner mit dem "Funkensprühen" hätte im Dunkeln mehr Wirkung gehabt.
The Brew hat dann mit ihrem kräftigen Rock der 70er (Hendrix usw) die Finkifans richtig trockengerüttelt
Zu Kraan kann ich nichts inhaltliches schreiben, das war 40jahrelang meine Musik und werde ich mir immer wieder anhören, auch wenns dann vielleicht tatsächlich irgendwann mal nur noch über den CD-Spieler möglich ist.
Auch Bröselmaschine haben alle möglichen Stile ihrer Schaffenszeit zum besten gegeben...

Zumindest in der Nacht hats dann nicht mehr geregnet, erst am frühen Morgen gabs noch einen kurzen Schauer, der dann pünktlich zu Embryos psychedelischen Klängen fortgeführt wurde. Den Ganzkörperkondom glaubte ich verloren zu haben und hatte jetzt nur noch so eine Art Plastktüte mit Kapuze und zwei Löchern, wo man die Arme durchsteckt, allerdings ists dann äußerst schwierig den leckeren Kuchen der Finkenbächer und Finkenbächerinnen zu essen. Passend zur Musik hats dann kräftig geregnet und die Sonne aber gleichzeitig (!) intensiv geschienen (leider ohne Regenbogen), es war wie ein Wettkampf, leider hat die Sonne verloren!
Marblewood spielten die bekannte "Ginger-Musik", also den guten Rock der 70er mit ein paar Psychedlics..
Errorhead (Eratzband für The Quireboys) war mein Highlight, nicht nur, weils mal nicht regnete (Kraan und Guru Guru sind da für mich eh außerhalb jeglichen Rankings sowieso "gesetzt") Ein wirklich ganz ganz tolles Gitarrenspiel von Markus Deml und dann noch dazu ein (auf mich positiv wirkendes) "Posing" der Extraklasse, d.h. mittels Körpersprache, Mimik setzte er seine Gitarrenklänge 1:1 um. O.K., beim Sänger (Karsten Stiers hat da inzwischen Andrew Graeser abgelöst) wars halt das übliche "Showposing", aber es hat mich nicht sehr gestört. (Sind jetzt auf Tour, kann ich wirklich empfehlen, (Markus Deml kommt mit seinem Gitarrenspiel wirklich nah an Jeff Beck ran) werde sie mir noch mal am 25.9. in Göttingen ansehen)
Guru Guru habe ich dann sitzend im "Ganzkorper+Stühlchenkondom" gehört, (d.h. ein mieser Plastikfetzen über der Stuhllehne, die Plastifolie krampfhaft über die Knie gezerrt, Füße unters Stühlchen gepresst, damit die Lederstiefel nicht auch noch durchweichen) auf ihrer neuesten DoCD "45 Years live" ist die komplette Setlist drauf.
The pretty Things haben den alten Rock´n Roll der 60er gespielt, einen jüngeren Mann haben sie sich mit dazu geholt, ansonsten habe ich mich gefreut, doch noch nicht sooo alt zu sein....trotzdem war dann aber für uns Feierabend; dem Drummer und dem Sänger von Simon Soul Charger hatte ich zwar versprochen, zu ihrem Gig zu kommen, aber irgendwann schafft einen die Nässe dann doch....
FINKIII!!! ja, 2015 sind wir wieder dabei, ab Januar kann man im Goldenen Löwen für 39€ ein Zimmer reservieren

toni
The boss

Beiträge: 1.350


18.08.2014 00:45
RE: Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

habe es gleichzeitig mit George geschrieben , nur bin ich viel langsamer ,
wusste also nichts davon und werde auch nichts an meinem Beitrag ändern .

so nun , ein bescheidenes Fazit aus meiner persönlichen Sicht !

Zimmer bezogen , ein kleiner Hippie bin ich halt nur im Geiste .

das Festival fing mit FAUST an :
Baulärm mit Rhythmus , anfangs uii und dennoch konnte mich das ganze
irgendwie dennoch irgendwie packen aber dann kam der sinnflutartige Regen.
Der grösste Teil der wirklich hartgesottene Fans harte dabei wirklich auf dem Gelände aus .
Ich flüchtete ins warme Gemach und sofort in die Gaststube und traf tolle interessante Leute.
Tja, unglaublich was für eine Begeisterung für die Musik ich da wahrnehmen konnte .
Zurück auf dem Wasserdurchtränkten Gelände , The Brew ( uk ) spielten schon.
Was für eine Dynamik und Power knallte da auf uns nieder ,
das Possen haben sie dabei voll ausgereizt , aber super auftritt , gerne wieder !
Kraan : für mich eher unbekannt , haben mich total überzeugt , wo kann ich sie wieder sehen !
Bröselmaschine : tja, da bröselte ich schon im schlaf , es war schon gegen halb 2 Uhr.

Die Schönheit besteht halt auf den schlaf !

Tag 2 :
Trocken geschlafen , sorry
Tja, da zeigt es sich ,wer ein Warmduscher ist .
Embryo : nein, danke nicht meine Sache , aber dem grössten teil des Publikums Gefiel es sehr.
Marblewood : gefielen mir sehr bis vielleicht auf die Stimme aber hört es euch mal an ,
es sind Schweizer so schlecht kann es in diesem fall ja nicht sein !
Errorhead : witzig und stimmig , lockerte das ganze auf , TOLL !
GURU GURU : habe sie noch nie Live gesehen ( letztes Jahr reiste ich vorher ab )
einfach nur sensationell und PUNKT. MUSS man gesehen haben!
The Pretty Things : die älteste Band , gefiel .
Simeon Soul Charger : die hätte ich wirklich sehr gerne noch gesehen ,
aber irgendwann ist man auch zu Müde , schade

Fazit :
ein einzigartiges Festival !
Viele liebe bekannte und tolle Menschen getroffen
und dabei konnte ich für mich musikalisch viel unbekanntes wahrnehmen
und dies konnte ich wirklich in vollen Zügen geniessen.
Würde sehr gerne wieder hingehen aber der Terminkalender ist schon überfüllt.

ein dank an alle die mir diese schönen stunden bescherten.
TONI

MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 726


18.08.2014 09:54
RE: Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

Hallo Jungs,
ich sach mal danke für diese tollen Bericht und Meinungen zum Festival.

Gruß
Ralf


Meine nächsten Konzertbesuche:
12.Night Of The Prog Festival - Loreley
31.03/01/02.04.2017 Artrock Festival - Neuberinhaus, Reichenbach
Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.099


18.08.2014 15:59
RE: Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

Jou,

da schliess ich mich an...waer auch gerne mit Euch nass geworden...Kraan sind und bleiben für mich immer der Knaller...war aber Finki-maessig dies Jahr nix zu machen


Prog is love

Schorsch
toni
The boss

Beiträge: 1.350


26.08.2014 14:36
RE: Finkenbach-Festival 15.+ 16.08.14 antworten

hallo,

hier noch ein schöner bericht :

http://www.rocktimes.de/gesamt/e/events/...nkenbach14.html

gruss

Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor