Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 530 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
The Wolf Gang
Great Champ

Beiträge: 661


13.03.2006 20:14
PETE BROWN & PIBLOKTO! - Thousands on a raft antworten
Pete Brown & Piblokto! - Thousands on a raft

Lange nicht mehr gehört und es ist immer wieder ein Erlebnis.

Als die Scheibe damals(1970 auf HARVEST) erschien, kam sie gar nicht mehr vom Plattenteller herunter. Das war schon eine besondere Musik, die Pete Brown uns da bot.

Neben seiner eindringlichen Stimme, die die von Cream bereits gewohnt schrägen Texte darbot, war der eigentliche Star Jim Mullen, der Gitarrist, der mit flüssigen Läufen und Ideenreichtum zu begeistern wußte.

Das hatte schon einen Hauch Jazz. (Mullen begab sich später ja auch ins Fusionlager, u.a. mit Dick Morrissey) Mellotroneinsatz und die Perkussionswürze, stets eckig-kantige Musik mit immer wieder neuen Wendungen, das ist etwas, was für mich noch heute einen Klassiker darstellt. (und dann noch das irre COver mit der Titanic, einer COncorde und den Toastbroten mit "baked beans"!)


Wolfgang

The Wolf Gang
Great Champ

Beiträge: 661


28.04.2006 15:25
RE: PETE BROWN & PIBLOKTO! - Thousands on a raft antworten

Aus aktuellem Anlaß habe ich noch einmal eine "track - by - track" - Vorstellung gefertigt. Hier als ERGÄNZUNG:Pete Brown & Piblokto! - Thousands on a raft

-track by track-

1) Aeroplane Head woman(Brown-Mullen) 6:39

Beginnt mit einem satten Rockriff, mit der Gitarre als Auftakt, dann setzen Bass, Stimme und Orgel ein und treiben die Melodie weiter. Dann "löst" sich der Song immer wieder locker, schleppende Drums unterstützen, es wechselt immer wieder , und das Thema kommt dann erneut. Darüber baut sich dann ein sehr gutes Gitarrensolo auf. Ich würde das unter Prog-Rock einstufen.

2) Station Song Platform Two(Brown-Mullen) 3:37

Dahingetupftes Piano, dazu unisono , im Gleichklang, der mitunter fast flüsternde Gesang Browns, dahinter zart das Mellotron im Einsatz.
Wenn dann noch die Orgel hinzutritt, könnte man an Procol Harum denken.

3) Highland song(Mullen) 17:00

Das längste Stück der Platte. Der Anfang könnte auf ein startendes Stück aus dem damaligen Rock-Jazz hindeuten. Aber das Rock-Thema setzt sich dann doch durch.
Mullen zeigt aber, daß er hier durchaus auch anderes spielen kann. Das Instrumentalstück der Platte, das ausgedehnt Gitarre und Keyboardsoli bietet. Herrlich, dieser Jim Mullen, wie gefühlvoll er doch agierte...Auch der Bassist Steve Glover hat hier noch ein feines Solo. Zum Schluß swingt es dann noch gar recht fusionmäßig. Sehr interessant und abwechslungsreich, dieses Stück, es verändert sich immer wieder. Das ist aus meiner Sicht auch sehr "prog-rockig"...

4) If they could only see me now - Parts one and two(Brown-Mullen) 12:03

Hier tauchen dann wieder Elemente des Rock-Jazz auf. Ein recht energisches Stück mit engagiertem Vokaleinsatz Browns, der stets der Melodie im Einklang aller Instrumente folgt. Ein Wah-Wah-Solo Mullen's bringt frischen Wind in das Spiel, bevor die keyboards langsam zu einem längeren Perkussionsolo hinleiten, zunächst noch zart vom Bass begleitet. Part Two dieses Stückes wird dann mit einem Sopransaxophon eingeleitet und klingt eigentlich ganz anders als der erste Teil. Ein leichtes, feines und beschwingtes Stück Musik.

5) Got a letter from a computer(Brown-Mullen) 5:46

Dahingehauchter Gesang, perlendes Keyboard, groovende Drums, ein gedoppeltes Gitarrensolo, ein feines Stück, das sanft ausklingt....(sehr Rock-Jazz-Fusion-mäßig...)

6) Thousands on a raft (Brown-Mullen) 7:06

Thousands on a raft - sind das die "Baked Beans" auf den Toasts auf dem Cover???
Ein zartes Stück, erinnert kurz nach dem Beginn stark an Pink Floyd, gerade die Keyboards und der Schlagzeugeinsatz...Dazu ein wunderschönes Solo von Mullen....

BONUSTRACKS:

7) Can't get off the planet und
8) Broken magic

Eine Single, 1970 veröffentlicht, die Stücke klingen in etwa wie die LP-tracks, die A-Seite etwas rauer und "direkter" . 2 nette Stücke, die aber irgendwie nicht in den Rahmen der LP passen, vielleicht auch, weil man die alte Abfolge gewohnt ist...(?)

Zusammenfassend ein Klassiker des Rocks, den Pete Brown(vocals, talking drums, congas), Jim Mullen(guitar, bass, perc.), Dave Thompson(keyb, sopr.sax, mellotron), Steve Glover(bass, perc) und Rob Tait(drums, perc.) da 1970 eingespielt haben.

Wie ich bereits einmal schrieb, lag hier eine gelungene Kombination von Brown's Texten und Gesang und Jim Mullen's flüssigem Gitarrenspiel vor.

Wolfgang


Spreewilder
Rising sun

Beiträge: 421

28.04.2006 18:10
RE: PETE BROWN & PIBLOKTO! - Thousands on a raft antworten

Jo, sehr leckere Musik, hatte ich übrigens in der letzten OFFROAD - Radio Show auf der Playlist...


und nicht vergessen
MUSIK IST DAS BESTE.
mit Grüßen aus Burg (Spreewald)
Torsten


 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor