Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 284 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


24.04.2014 20:10
Animals As Leaders - The Joy Of Motion antworten

Oh ja, das muss jetzt sein. Diese Scheibe ist keine leichte Kost. Und nichts fürs Gemüt. Aber in meinen Augen eindeutig das Innovativste, was ich in diesem Jahr bisher in die Ohren bekommen habe.

Aus der Mathrock-Ecke gabs zuletzt ja einige gute Alben, aber bei vielen dachte ich so: ja, ganz ordentlich, aber irgendwo fehlt da doch der Kick.

Hier finde ich ihn und es ist ganz eindeutig Tosin Abasis Gitarrenarbeit. Extrem virtuos, unglaublich abwechslungsreich und voller Überraschungen, ich höre da Anklänge an Santana, Petrucci, Montgomery, Fripp, Philipps, Mc Laughlin etc pp. Eine stilistische Einordnung ist demzufolge auch schwer möglich, das Grundgerüst ist Djent, nicht wenig Fusion, Ambient-Anklänge, Psychedelic-Passagen und vieles andere.

Das geht nicht gleich ins Ohr, mancher wird hier gar keinen Zugang finden, andere erst nach mehreren Hördurchgängen. Erstaunt bin ich, wie ein Trio passagenweise wahre Sound-Gewitter entfalten kann. Und das schönste: das Ganze ist nicht verkopft, wirkt nicht konstruiert, sondern kommt recht locker und organisch daher - trotz an einigen Stellen vertracktester Kompositionsstruktur.

Das mag jetzt nicht jedermanns Geschmack sein, aber es ist eines ganz gewiss: progressiv im wahrsten Sinne des Wortes. Gegenüber dem bereits tollen Vorgänger "Weightless" nochmals eine erstaunliche Weiterentwicklung.

Titelliste:

1. Kascade
2. Lippincott
3. Air Chrysalis
4. Another Year
5. Physical Education
6. Tooth and Claw
7. Crescent
8. The Future That Awaited Me
9. Para Mexer
10. The Woven Web
11. Mind-Spun
12. Nephele

Anspieltipp: ganz schwer, jeder mag aufgrund der stilistischen Unterschiede über einen anderen Song seinen persönlichen Zugang gewinnen. Der Opener hat mich allerdings gleich umgeblasen.


Prog is love

Schorsch
ich_bin_besser
Globaler Moderator

Beiträge: 1.130


24.04.2014 20:14
RE: Animals As Leaders - The Joy Of Motion antworten

Ich werd nie verstehen, wie Leute einfach komplette Alben auf youtube hochladen... Allein schon deshalb werde ich mir das dort nicht anhören - es sei denn, jemand kann mir bestätigen, dass die Band nix dagegen hat.


Keep prog alive - see it live!

Meine Musikliste
Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


24.04.2014 20:30
RE: Animals As Leaders - The Joy Of Motion antworten

Ich für meinen Teil höre durchaus rein und kaufe bei Gefallen umgehend die CD. Ich nehme Deinen Einwand als Moderator aber ernst, habe ein edit gemacht und den Link gelöscht.


Prog is love

Schorsch
ich_bin_besser
Globaler Moderator

Beiträge: 1.130


25.04.2014 09:27
RE: Animals As Leaders - The Joy Of Motion antworten

Hmm, ist eine Sache, die wir im Team glaube ich noch gar nicht besprochen hatten. Ich denke, das muss jeder für sich entscheiden. Eigentlich sollte man sich bei youtube ja schon beim Einstellen ans Urheberrecht halten. Eigentlich...
Ist ja auch so, dass sich viele Künstler auch über zusätzliche Werbung freuen. Andere wiederum nicht. Ich find's halt bedenklich, wenn es sich um ganze Alben handelt. Da saugen sich dann viele wohl mal eben die Audiospur - und ob sie dann das Album noch kaufen?


Keep prog alive - see it live!

Meine Musikliste
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


25.04.2014 10:52
RE: Animals As Leaders - The Joy Of Motion antworten

offtopic an...

wäre wohl interessant als eigenständiger Thread.
ich hatte mal einen recht aktiven Youtube Account und habe den Urheberrechten entgegen das ein oder andere Lied hochgeladen. Ausführliche Beschreibung, dass ich weder der Band, dem Label und wem sonst noch alles irgendwas böses will. Wie auch immer ging das eine Zeit lang gut... Hatte auch das Gefühl, dass ich etliche Leute (zum Teil weltweit) mit den Liedern erreichen konnte. Schlussendlich wurde dann mein Account gesperrt; hab davor 2 Warnungen erhalten und das wars.

Ich war anfangs stinksauer, aber ich kann auch die andere Seite verstehen. Dennoch bin ich gerade auf Youtube schon mit etlichen Bands in Berührung gekommen, die ich sonst niemals entdeckt hätte. Klar kann man sich die Tonspuren ziehen; qualitativ ist das jedoch ziemlich dünn, oder? Zumindest wars das mal. Mittlerweile erstellen ja recht viele Bands ihren eigenen Channel. Von dem her relativiert sich das Ganze wieder!

offtopic aus...


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


25.04.2014 11:25
RE: Animals As Leaders - The Joy Of Motion antworten

Ja Jürgen,

ich denke, dass die Plattform für alle Künstler zwiespältig ist, bei den heutigen Verkaufszahlen von Tonträgern ist möglicherweise der Einkommensverlust für den Künstler selbst gering und der Werbeeffekt um so größer. Ich meine gehört zu sagen ,dass mit diesem Argument auch die legalen Streaming-Dienste wie Spotify nicht gerade übermäßig viel löhnen. Und wenn Du bei denen die Werbung rausschneidest, kann sich wer will mit einfachen Mitteln und Gratis-Software unendlich viel mehr Musik für umme offline (und das sogar legal) in einer Qualität, die fürs heutzutage angesagte mobile Hören vollkommen ausreicht, verschaffen als bei Youtube. Bei denen halte ich ein ganzes Album als Einzel-Stream zum Runterladen eigentlich für ungeeigneter als das vollständige Veröffentlichen des Albums als einzelne Titel in hoher Audio-Qualität (und da gibt es gar nicht so wenig bei Youtube). Vielleicht können ja welche von den Musikern, die hier Mitglied sind, was zu diesem Komplex sagen.
Die Jugend hat glaube ich bei ihrer Musik da eine völlig andere Einstellung, in unserem Kreis und in Hinsicht auf unsere Musikrichtung gehe ich aber davon aus, dass wir an o.g. Vorgehen zur Musikbeschaffung schlichtweg kein Interesse haben, das Link-Posten bietet uns vielmehr die Möglichkeit, Mitprogger auf Hörenswertes hinzuweisen und vielleicht dem einen oder anderen damit eine Freude zu machen. Wenn er die hat, kauft er sich , so denke ich, dann auch baldigst die CD. Daran sollten wir unseren Codex ausrichten.

P.S.: wenn wir das hier weiter diskutieren sollten, dann nicht den Beginn des Threads vergessen, diese unglaublich gute Scheibe!


Prog is love

Schorsch
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


25.04.2014 11:51
RE: Animals As Leaders - The Joy Of Motion antworten

ich denke die Mods können unsere letzten Postings in einen neuen Thread verschieben. Ich halte diese Diskussion für sehr interessant


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
beckle
Big Buffalo

Beiträge: 246


25.04.2014 15:45
RE: Animals As Leaders - The Joy Of Motion antworten

Ja, das Thema finde ich auch sehr interessant, zumal ich das als 'künstlerisch' Arbeitende ein bisschen anders sehe...

toni
The boss

Beiträge: 1.327


25.04.2014 16:13
RE: Animals As Leaders - The Joy Of Motion antworten

hallo,
ja, diskutieren können wir es , nur was nützt es ?
klar, dadurch können wir die leute ev.etwas sensibilisieren .
ich finde :
was nichts kostet ist demnach auch nicht viel wert.
ist es so ?
wer etwas erschafft sollte dafür auch entlöhnt werden.
aber wir können ( leider nicht ) die zeit zurück drehen ,
es ist wie es ist und damit müssen wir alle umgehen können .
daher haben wir auch eine Übersättigung an Konzerten
von irgendwo muss ja der verdienst kommen.

so , nun zum Thema zurück :
Animals As Leaders ist mir viel zu nervös !
ein gebolze , hyperaktive ,
aber vielleicht fehlt mir einfach nur die Stimmung dazu.
okay, ich habe nur kurz reingehört und wie es so manchmal geht
kommt die Erkenntnis ev. oder gar nicht etwas später.
ich finde es jedenfalls sehr spannend ( danke schorsch)
und lehrreich , was es so alles gibt im und um unsere musik.
es erweitert meinen kleinen Horizont und dafür danke ich allen .

hey, ich freue mich auf die nächsten tipps
das prog Abenteuer kann weiter gehen und ältere Sachen
bitte nicht vergessen .
ich und auch viele anderen sind sicherlich sehr offen dafür.

veele daank a alli wo do mithelfet
nei das isch ned holländisch oder doch
grüssli

Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


25.04.2014 16:58
RE: Animals As Leaders - The Joy Of Motion antworten

@Toni:

Zitat
was nichts kostet ist demnach auch nicht viel wert



Das sieht der - zugereiste - Schwabe naturgemäß anders, eher so im Sinne von:

Am Geburdsdaag dr Frau an scheena Spaziergang schenga, no kaa se sich dr Bloamastrauss selbr bfligga.

Ja, gut, das war jetzt nicht sinnweisend, konnte ich mir aber nicht verkneifen.

Danke für die Rückmeldung zur Musik!


@Doris:

Schreib mal genauer, wie Du das siehst. Ich kann mir vorstellen, dass raubkopierte E-books wahrscheinlich auch immer häufiger im Netz kursieren und Du kannst ja kaum mit einer Lesung die Kohle wieder reinholen. Aber wie Toni schon richtig sagt, im Bereich der Musik haben sich die Zeiten ja enorm geändert und Künstler wie Plattenfirmen haben ja mittlerweile ihre Vertriebswege dem auch enorm angeglichen. Und eine Gruppe wie z.B. die Ärzte, die sich jeglicher Verbreitung ihrer Musik per Streaming-Dienst verweigert, hat natürlich eine riesige Fanbase und monetär wahrscheinlich längst ausgesorgt...


Prog is love

Schorsch
George
The boss

Beiträge: 1.380


26.04.2014 16:18
RE: Animals As Leaders - The Joy Of Motion antworten

Zitat von Schorschtheprog im Beitrag #1
Oh ja, das muss jetzt sein. Diese Scheibe ist keine leichte Kost. Und nichts fürs Gemüt. Aber in meinen Augen eindeutig das Innovativste, was ich in diesem Jahr bisher in die Ohren bekommen habe.

Aus der Mathrock-Ecke gabs zuletzt ja einige gute Alben, aber bei vielen dachte ich so: ja, ganz ordentlich, aber irgendwo fehlt da doch der Kick.

Hier finde ich ihn und es ist ganz eindeutig Tosin Abasis Gitarrenarbeit. Extrem virtuos, unglaublich abwechslungsreich und voller Überraschungen, ich höre da Anklänge an Santana, Petrucci, Montgomery, Fripp, Philipps, Mc Laughlin etc pp. Eine stilistische Einordnung ist demzufolge auch schwer möglich, das Grundgerüst ist Djent, nicht wenig Fusion, Ambient-Anklänge, Psychedelic-Passagen und vieles andere.

Das geht nicht gleich ins Ohr, mancher wird hier gar keinen Zugang finden, andere erst nach mehreren Hördurchgängen. Erstaunt bin ich, wie ein Trio passagenweise wahre Sound-Gewitter entfalten kann. Und das schönste: das Ganze ist nicht verkopft, wirkt nicht konstruiert, sondern kommt recht locker und organisch daher - trotz an einigen Stellen vertracktester Kompositionsstruktur.

Das mag jetzt nicht jedermanns Geschmack sein, aber es ist eines ganz gewiss: progressiv im wahrsten Sinne des Wortes. Gegenüber dem bereits tollen Vorgänger "Weightless" nochmals eine erstaunliche Weiterentwicklung.

Titelliste:

1. Kascade
2. Lippincott
3. Air Chrysalis
4. Another Year
5. Physical Education
6. Tooth and Claw
7. Crescent
8. The Future That Awaited Me
9. Para Mexer
10. The Woven Web
11. Mind-Spun
12. Nephele

Anspieltipp: ganz schwer, jeder mag aufgrund der stilistischen Unterschiede über einen anderen Song seinen persönlichen Zugang gewinnen. Der Opener hat mich allerdings gleich umgeblasen.



Gefällt mir auch sehr gut, der Titel sagt doch schon alles, ständig Bewegung, immer flott unterwegs mit ein paar wirklich schönen ruhigen melodischen Momenten (die zumindest mein "Gemüt" sehr ansprechen! Air Chrysalis lässt doch das Herzchen auch mitschwingen? Oder nach dem Gelärme diese filigrane, feine latin-Phase, die dann durch diesen schwermütigen Metal abgelöst wird, um dann mit Gelärme auszuklingen beim letzten Stück "Nephele"?); funky-fusion Jazz (Another Year), Metal (Mind-spun) gemixt mit ein bißchen Latin-Jazz (Para Mexer), frickeliges Gitarrenspiel zwischendurch immer mal kurz "Luftholen als Event"...
Anspieltip? Ja schwer, "Physical Education" oder das eher ruhige "Para Mexer" (mit Gastauftritt von Al di Meola )

Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


01.05.2014 16:08
RE: Animals As Leaders - The Joy Of Motion antworten

Als Nachtrag hier noch ein "sauberer" Link, unter dem man in das Werk reinhören kann:

http://www.progstreaming.com/_wb/pages/p...y%20Of%20Motion


Prog is love

Schorsch
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor