Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 441 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


06.05.2014 19:05
IQ - The Road Of Bones antworten

Vorsicht, das hier ist wohl keine gute Rezi. Also nicht weiter lesen!

5 Jahre sind ins Land gegangen und jetzt das. Haben IQ die Zeit genutzt, um ihren Stil grundlegend zu ändern? Haben sie das Rad neu erfunden? Können Pferde Eier legen? Meine total unprogressive Antwort: nein, - Gottseidank!

Der Opener geht gleich in die Vollen, fette Riffs, pralle Synthies, jubilierende Gitarren. Aber Obacht, die Grundstimmung des Albums ist doch getragener. Das zeigt das Titelstück. Zögerlicher, ruhig-düsterer Beginn, sich einspinnend in einen dräuenden, sich grandios steigernden Spannungsbogen bis zum befreienden, ja logischen fetten Abrocken. Der erste Longtrack irritierte mich zunächst durch das ungewohnte Programming, was aber ganz schnell durch eine sehr schöne, fragile Melodieführung verscheucht wurde, die sich aus zärtlicher, Piano-untermalter Poetik alsbald hochschwingt zu drängendem, Keyboard-lastigem, hymnischem Prog. Das nächste Stück imponiert eingängiger, (höre ich da Alan-Parson-Töne?), ist aber nie flach und erfreut mit einer einfach schönen Melodie. Zum Abschluss - oder bis zum Ende, wie die Gruppe sagt - dann nochmals ein Longtrack, rhythmisch teils recht vertrackt, mit absolut grandiosen Synthesizer-Klängen (ich liebe es, wenn ein Synthie sich noch wie ein Synthie anhören darf, ohne Ambient-Surround-Soundeffekte und sonstiges Geschwabbel, da bin ich wohl Lucky-Man-geprägt), zum Schluss verlässt es dann den Hörer mit einem wieder ruhigen und nachdenklichen, absolut nichttransatlantischen Ende und ohne unnötiges Fade-Out.

Das ganze Album imponiert durch einen konsequent eingehaltenen musikalischen Faden, konzentriert durchmusiziert, makellos produziert, schöne Vocals. Und es ist einfach unerhört abwechslungsreich, die Band greift in alle verfügbaren Arsenale des Neo- und Retro-Progs, das Ganze hat für mich eine durchgehend hohe musikalische Qualität. Und immer wieder diese monumentalen Keyboards und dieses...ja wie soll ich sagen...vielleicht versteht der eine oder andere, was ich meine, wenn ich sage: dieses Shine-on-you-crazy-diamond-Feeling

Ja nun, jetzt höre ich natürlich wieder die Kritiker trapsen mit "ach ja, jetzt ist auch IQ im New Artrock angekommen, stirnrunzel, herabschau, mäkel"...Super, dann wäre das Ganze ja neu, Kunst und auch noch Rock, was will man mehr verlangen?

So merke ich beim Anhören dieses Albums wieder eindringlich, wie wenig Lust ich doch habe, Prog zu definieren, nur weil möglicherweise irgendein Kritiker einen zu kleinen Schrank zu Hause hat. Genauso wenig wie ich beschreiben möchte, was Glück ist. Oder eben dieses Gefühl, das beim Anhören dieser Musik mein altes Metaller-Herz erwärmt.

So zeugen denn meine Ausführungen auch davon, dass dieses Album einfach voll meinem Geschmack entspricht und mir extrem gut gefällt. Das ist natürlich keine ausreichende Basis für eine Rezi.

Also ist das wohl keine gute Rezi. Wer bis hierher gelesen hat, ist also selber schuld.


Prog is love

Schorsch
MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 717


06.05.2014 19:25
RE: IQ - The Road Of Bones antworten

Schöne Rezi!!

Danke sag ich mal dafür.

Gruß
Ralf


Meine nächsten Konzertbesuche:
12.Night Of The Prog Festival - Loreley
31.03/01/02.04.2017 Artrock Festival - Neuberinhaus, Reichenbach
toni
The boss

Beiträge: 1.327


06.05.2014 21:56
RE: IQ - The Road Of Bones antworten

salü schorsch,

wau , toll geschrieben und ich spüre deine Emotionen zu diesem Album .
was kann , soll eine rezi noch mehr ? als Gefühle zu definieren .

super toll und danke dafür
toni

George
The boss

Beiträge: 1.380


06.05.2014 23:02
RE: IQ - The Road Of Bones antworten

Jepp feine Rezi, Schorsch. Ich darf da nix schreiben, ich bin IQ Fan. Habe den Doppler heute bekommen, nach dem ersten kompletten Durchgang hat mich das letzte Stück "Hardcore" wirklich "hardcoremäßig emotional umgehauen"; morgen gehts mit den Scheiben zum "Long Distance Calling-Mann", der hat noch nie was von IQ gehört, mal hören, was der dazu sagt...

bigbigboss
Let`s rock

Beiträge: 18


11.05.2014 15:33
RE: IQ - The Road Of Bones antworten

Schöne Rezi der ich zustimmen möchte.
Neben der musikalischen Qualität fällt mir aber insbesondere die Qualität der Produktion auf.
Einige Stücke wie der Titelsong haben vorsichtig formuliert Referenzqualität.
Da haben die LS endlich mal wieder was zu tun...

Gruß Uwe


die nächsten Events sind ...
Dream Theater in Bonn,
Night of Prog, AC/DC in Köln,
Gazpacho in Essen, IQ in Bochum
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor