Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 354 mal aufgerufen
 Wir diskutieren über.... Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
beckle
Big Buffalo

Beiträge: 246


12.10.2014 22:02
Konzertbesuche auch allein zu genießen?!? antworten

Okay! Ich würde wirklich gerne wissen, wie ihr das handhabt:
Ich wollte mir heute eigentlich in Pratteln Flying Colors ansehen! Da der Jüngste von meiner Freundin, die mich eigentlichbegleiten wollte, auch wenn ihr die Band gar nichts sagte, krank geworden ist, wollte ich das eben allein durchziehen.
Ich bin wirklich gut gelaunt losgefahren, aber schon während der Fahrt wurde die Stimmung schlechter!
Als ich dann schließlich vor dem Z 7 stand, und all die lachenden Grüppchen gesehen habe, konnte ich mich nicht dazu durchringen, das Ticket zu kaufen.
Als wohlbehütete Tochter der frühen Siebziger wurde ich noch so erzogen, dass eine Frau nicht allein ins Cafe, ins Kino oder eben auch auf ein Konzert gehen darf! Das wäre armselig...
Das alles ist mir durch den Kopf geschossen, als ich da vor dem Z7 stand!
Und plötzlich kam ich mir So völlig deplaziert vor, dass ich tatsächlich wieder nach Hause gefahren bin!

Könnt ihr ein Konzert allein genießen?!?

Ist das bei Männern und Frauen anders?

Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


12.10.2014 22:17
RE: Konzertbesuche auch allein zu genießen?!? antworten

Hm, ich bin in den frühen 60zigern geboren, habe aber kein Problem damit alleine auf Konzerte zu gehen. Allerdings hatte ich die 40 bereits überschritten um überhaupt mal ein Live-Geig zu besuchen und das erste mal hatte ich mich auch überwinden müssen.




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
hero
Rising sun

Beiträge: 428

12.10.2014 22:33
RE: Konzertbesuche auch allein zu genießen?!? antworten

Ja, auch Männern kann es so gehen. Ich erlebte damals gerade (m)eine erste, schwere BZ-Krise, lebte einige Monate allein und wollte in HD ein Konzert von PERE UBU besuchen. Ich war schon vor der Alten Uni gestanden und sah die Gruppen und Grüppchen von meist StudentInnen rund um den Platz davor stehen und scherzen etc. Ab da ging's einfach nicht mehr. Ich konnte mich nicht aufraffen, mir 'n Ticket zu kaufen und einfach da reinzugehen. Es war vermauert. Ich fuhr verstört und frustriert wieder nach LU, wo ich damals "hauste". Wir schrieben das Jahr `80/81, glaub' ich.
Mir hatte keine/r gesagt, dass man(n) nicht allein in irgendein Lokal/Konzert etc. gehen dürfte. Ich denke, die Eltern/Erzieher/Umfeld waren nicht ursächlich daran "schuld". KA = keine Ahnung.
Meldet euch,ihr Küchentherapeuten, jetzt!
lg
Roland

George
The boss

Beiträge: 1.379


12.10.2014 22:42
RE: Konzertbesuche auch allein zu genießen?!? antworten

Hmmm, eine Meldung, aber nicht vom Küchentherapeuten!
Bei meinem ersten NotP habe ich erstmal unsere Chefin gesucht und gefunden, dann Jan, dem ich Karins Karte verscherbelt hatte und dann war, nicht nur die Musik, alles gut.

beckle
Big Buffalo

Beiträge: 246


12.10.2014 22:57
RE: Konzertbesuche auch allein zu genießen?!? antworten

Schön zu lesen, Michelle, dass es dich beim ersten Mal auch Überwindung gekostet hat! Vielleicht schaffe ich es beim nächsten Mal auch bis rein in den Saal!

@ Hero: Du hast mir aus der Seele gesprochen!

@ Georg: wenn ich dich recht verstanden habe, war es dir auch wichtig, mit Michelle und Jan eine " Anlaufstelle" zu haben! Die hat mir heute gefehlt!

Danke für eure Meldungen!
Ich bin mir vorher doch wie der blödste Vollhonk vorgekommen... Aber es scheint wohl doch " normal" zu sein, dass man zumindest beim ersten Mal mit sich ringen muss!
Ich arbeite daran... Aber Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut!

Ich bin gespannt, ob es noch weitere Meldungen gibt!

Janne
The boss

Beiträge: 1.547


12.10.2014 23:24
RE: Konzertbesuche auch allein zu genießen?!? antworten

Wenn ich Bock auf eine Combo habe, gehe ich hin und hoers mir an. Das mache ich seit Jahren so, weil mich grundsätzlich niemand auf meinen musikalischen Exkursionen begleitet. Deshalb kann ich dazu nix sagen.

Nun... Hoffentlich kommt das nicht so oft vor. Klingt in jedem Fall nicht schön.


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
beckle
Big Buffalo

Beiträge: 246


12.10.2014 23:36
RE: Konzertbesuche auch allein zu genießen?!? antworten

Ich hoffe, ich kann das auch mal so sehen!

Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


13.10.2014 09:34
RE: Konzertbesuche auch allein zu genießen?!? antworten

also, ich bin eine spätsechzigerin, und mein erster alleiniger konzertbesuch ist schon ganz schön lang her. da war ich anfang zwanzig. bin mir auch etwas blöd vorgekommen, habs aber durchgezogen.

ich habe grundsätzlich kein problem damit, einen konzertbesuch auch alleine zu absolvieren. wenn ich immer darauf warten würde, dass wer mitkommt, würde ich sehr viele konzerte NICHT sehen, da mein geschmack nicht unbedingt massenkompatibel ist, und erst recht nicht bei und für mädels .....

das kann aber auch durchaus einen positiven nebeneffekt haben: niemand stört deinen musikgenuss mit banalem gelaber oder genervtem wann-fahr-endlich-heim-genöle


________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

toni
The boss

Beiträge: 1.327


13.10.2014 12:32
RE: Konzertbesuche auch allein zu genießen?!? antworten

Zitat von Janne im Beitrag #6
Wenn ich Bock auf eine Combo habe, gehe ich hin und hoers mir an. Das mache ich seit Jahren so.


so geht es mir auch , aber ich versteh dich beckle.

in der Zwischenzeit kenne ich so viele leute , dass ich eigentlich nie alleine bin.
es hat aber auch Vorteile alleine zu gehen , du musst auf niemanden Rücksicht nehmen.

gruss toni

MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 716


13.10.2014 18:03
RE: Konzertbesuche auch allein zu genießen?!? antworten

Hallo,
immer allein, wenn ich welche treffe ist es auch gut.

Gruß
Ralf


Meine nächsten Konzertbesuche:
12.Night Of The Prog Festival - Loreley
31.03/01/02.04.2017 Artrock Festival - Neuberinhaus, Reichenbach
PavolS
Big Buffalo

Beiträge: 126


13.10.2014 19:32
RE: Konzertbesuche auch allein zu genießen?!? antworten

Von meiner 214 Konzerten (Stand 13/10/2014) war ich am rund 95% allein. Ich begann im Jahr 1993, in alter von 29 Jahren. In meinem Umfeld gibt es sehr wenige Menschen mit ähnlichem musikalischem Geschmack und noch weniger die bereit sind, auf Konzerte zu gehen. Konzert ist für mich in erster Linie Musik und am zweite Stelle dann ein Treffen mit Freunden.

Diese soo schöne Paare und Grüppchen haben eine sehr schlechte Seite. Oft verwechseln sie Konzert mit Gesprächsrunde. Sie müssen ständig Eindrucke miteinander austauschen. Und wegen der lauten Musik müssen sie einander schreien. Leisere Passagen scheinen auch perfekt für Gespräche geeignet. Das alles hasse ich von ganzem Herzen. Wenn sie quatschen wollen, sollten sie in die Kneipe gehen und nicht andere Leute bei Musikgenuss stören.

Gruss Paul


Meine Konzertplanung: 2.12. ALCEST & MONO Košice SK / 10.12. OMEGA Košice SK / 15.12. CRIPPLED BLACK PHOENIX Budapest HU / 18.2. DEVIN TOWNSEND Krakau PL / 25.2. RIVERSIDE Warschau PL / 27.2. THE PINEAPPLE THIEF Prag CZ / 31.3.-2.4. ARTROCK Festival Reichenbach DE / 7.-9.4. MARILLION WEEKEND Lodz PL / 14.-16.7. NOTP Loreley DE / 22.9. DEVIN TOWNSEND Plovdiv BG
Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


13.10.2014 19:45
RE: Konzertbesuche auch allein zu genießen?!? antworten

Allein oder mit anderen...ein tolles Konzert / Festival kann ich immer geniessen. Je nach Umständen und Stimmung passt es mal so oder so, ich lass es auf mich zukommen und würde mich nicht daran stören, dass andere in Begleitung kommen und ich nicht. Und nette Leute zu treffen - wie Euch hier aus dem Forum - ist natürlich immer eine tolle Sache...habe aber auch schon witzige Gespräche mit völlig Unbekannten oder auch Durchgeknallten geführt

Problematisch ist es natürlich mit den Schwarzwäldern...die wollen immer nach Stuttgart kommen und tun es dann nicht


Prog is love

Schorsch
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor