Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 110 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
hero
Rising sun

Beiträge: 430

15.03.2015 23:57
QUANTUM JUMP:dto. antworten

QUANTUM JUMP? Quantensprung?- Wer is'n das denn? Werden sich die Jungen fragen. Und die Altvorderen werden sich auch - wenn überhaupt - nur dunkel an diese Truppe um Rupert Hine (The Fixx, Rush, Saga, Thinkman etc.) erinnern. Als Gründungsdaten werden die Jahre 1972 - 74 genannt; fest steht, dass das Debut QUANTUM JUMP im Juni 1976 als Electric TRIX 1 veröffentlicht wurde.
In den Farmyard Studios trafen sich zu den Aufnahmesessions Rupert Hine an den Keyboards, Trevor Morais (The Peddlers) an den Trommeln und Becken, von CARAVAN kam John G. Perry mit seinem Bass und Mark Warner (Kevin Ayers) an der Gitarre. Es entstand ein Mix aus Artpop ("No american starship"), Funk/Soul, Pop und Rock - durchaus auch mit progressivem Einschlag.
Gleich der Opener "CAPTAIN BOOGALOO" sorgt mit seinem hüpfenden, funky Rhythmus und den abwechslungsreichen Vocals für einen Hinhörer.

"OVER RIO" beginnt mit einem Bassriff, setzt sich als Funknummer mit Bläsersatz fort, nimmt eine kurze Popschleife als Übergangselement um wieder in den Funk zurück zu kehren. Diese Wendung wiederholt sich und so entsteht ein Track, der schon mal 3 Genres in sich vereint.

Ein erster Höhepunkt wird gleich mit der Eröffnung von "LONE RANGER" erreicht. Die klärenden Worte zu Beginn wurden nach langer Suche für passend gefunden. Es handelt sich dabei - so die Quellen stimmen - um den Namen eines Berges in Neuseeland. Aus diesem Zungenbrecher entwickelt sich ein Artpopsong, der sich durchaus mit den besten "10cc"- und "801"- Songs messen kann. Überhaupt ist die musikalische Nähe zu den Genannten durchgängig ohrenfällig.
So auch "NO AMERICAN STARSHIP": ohrwurmmäßig eingängig, mit schönen Gitarrenfills, swingendem Rhythmus und fast hymnischem Schluss, begleitet von rockigem Gitarrensolo.
Dann scheint es ruhiger zu werden mit "ALTA LOMA ROAD", das als Rockballade angelegt ist, in seinem Mittelteil aber ein derart losgehrockigen Ausbruch aufweist (Min. 2:20), der an CARAVAN ("FOR GIRLS..."-Phase) erinnert, dass man sich verwundert die Ohren reibt. Auffallend auch hier ist die Sorgfalt, die auf die Arrangements der Vocals gelegt wurde.
Und so wird es ein wenig proggy, denn "COCABANA HAVANA" hält auch einen hochenergetischen Improvisationsteil parat, eingebettet in einen latinfunkigen Artpoptitel. Man bricht auch hier Genregrenzen auf.
"CONSTANT FOREST" ist ein ruhig fließendes Instrumental, leicht jazzy, die Melodie fast unisono von E-Piano und Gitarre vorgetragen. Eine Ruheinsel bis es mit dem 4-teiligen "SOMETHING ON THE BOTTOM OF THE SEA" zum großen Finale geht. Anfangs wird's jazzrockig bis zur Minute 4:25. Ein einfaches Bassmotiv leitet ein, Keyboardflächen sorgen für ein ruhiges Schweben, die akustische Gitarre umgarnt solistisch den schleppenden Rhythmus - die unvermeidliche Ausblende (Achtung:Zeitgeist!) beendet die Originalausgabe der LP(CD).
Esoteric Recordings nahm sich dieses Werkes im Jahre 2014 nochmals an und remasterte die Originale. Wie heute üblich ergänzte man das Original mit sog. Bonustiteln. DRIFT überrascht mit stark an MAGMA angelehntem Arrangement. Es kommt allerdings nicht so bedeutungsschwanger und düster wie die Zeuhlurgesteine daher. Interessant!
Die 79er Remixe von Captain Boogaloo/The Lone Ranger/Over Rio/No American Starship bringen keine wesentlichen Unterschiede zu den Originalen.
Insgesamt eine lohnende Anschaffung für den (art)popaffinen Proghörer, der sich in die Vergangenheit wagt und sich gerne überraschen lässt.

https://rupert-hine.squarespace.com/

Die Band:
Rupert Hine
lead vocals, keyboards, multilectras varium
John G. Perry
bass guitar, vocals
Trevor Morais
drums, percussion
Mark Warner
guitars, vocals
Gast:
Ray Cooper
percussion
Morris Pert
percussion

Titel:
1.Captain Boogaloo 4:19
2.Over Rio 4:22
3.The Lone Ranger 2:55
4.No American Starship 4:55
5.Alto Loma Road 4:46
6.Cocobana HAvana 5:10
7.Constant Forest 2:17
8.Something At The Bottom Of The Sea - Stapping Stones (Part 1: Stepping stones) 1:11
9.Something At The Bottom Of The Sea - The Roving Finger (Part 2: The roving finger)2:02
10.Something At The Bottom Of The Sea - Stepping Rocks (Part 3: Stepping rocks) 1:16
11.Something At The Bottom Of The Sea (Part 4: (flatline...)) 3:41
12. Drift (original 'The lone ranger' single B-side) 3:10
13.Captain Boogaloo (Mixing version) 4:41
14.The Lone Ranger (Mixing and hit single version) 3:19
15.Over Rio 4:22
16.No American Starship 4:52

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor