Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 257 mal aufgerufen
 Konzerterlebnisse Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


07.11.2015 16:06
Riverside, 06.11.15 antworten

Wieder besser auf den Beinen ist mal wieder ein Konzert drin. Und da mich Riverside bei der NOTP nicht so recht überzeugen konnten, war ich auf die aktuelle Tour doch gespannt.

Es ging los mit Lion Shepherd, Hardrock mit Celtic-Einflüssen, mal ganz nett, mal richtig schlecht, vom Publikum aber warmherzig aufgenommen. Danach The SixxiS, Hardrock ohne Celtic-Einflüsse, die bis auf eine progmetallischere Nummer mich mit ihren Darbietungen auch nicht recht vom Hocker rissen, hier waren die Beifallskundgebungen im Saal auch gedämpfter, es reichte mittlerweile auch mit der dargebotenen Attitüde ohne rechten musikalischen Gehalt.

Über Riverside ist ja zuletzt viel diskutiert worden, das neue Album spaltet wohl die Proggerschaft, was auch in der Progmetal-oder-eben-doch nicht-Debatte auf diesen Seiten seinen Niederschlag findet. Für mich machen Duda und seine Mannen eigentlich seit jeher New Artrock, der ja vom Metallischen über Retro bis zu Popanklängen so alles mögliche bieten kann, in diesem weiten, von ihr gut beherrschtem Feld hat sich die Band mit ihren Alben immer wieder an unterschiedlichen Stellen positioniert oder eben “neu erfunden”.

“Love, Fear And The Time Machine” ist für mich allerdings das Album der Band, das in bisher noch nicht gekanntem Ausmaß Herausragendes mit Belangloserem verbindet. Der neue Output war nun nach Beginn des Konzerts mit “Lost” Schwerpunkt eines von älteren Titeln umrahmten Mittelblocks. Und im Unterschied zum Felsen-Gig zeigte sich die Band von Anfang an mit klarem, druckvollen Spiel voll auf der Höhe…ob da Dudas Soloschaffen eventuell doch zeitweise das Bandkarma irritiert hatte? Nun, ohne große Posen wurde sauber und dynamisch musiziert, Dudas Conferencen waren launig und humorvoll und thematisierten auch selbstironisch das zunehmende Alter der meisten Bandmitglieder, so was kommt bei mir als altem Sack ja immer gut an.

Progmetal…ich hatte schon bei den ersten Hördurchgängen von “Love etc.” den Eindruck, das einige Nummern des Albums ordentliches metallisches Potential hätten, dieses aber mit Anzug der Handbremse nicht ausgeschöpft wurde, warum auch immer. Und das bestätigte sich nun live eindrücklich, denn - für mich schon logischerweise - ließ man es bei “Under The Pillow” gehörig krachen, überraschend ließ mich aber auch das oberfett dargebotene“Saturate Me” erstmals voll gesättigt zurück. Witzig ist, dass die härtere Interpretation bei “Discard Your Fear” wie auch schon auf der Lore bei mir gar nicht ankommt, hier bevorzuge ich doch eindeutig die zurückgenommene Albumversion, sie passt vielleicht einfach auch viel besser zum Text.

Im “Zugabenblock” - dies Ritual wird irgendwie immer alberner - dann noch eine schöne Reminiszenz an uralte Zeiten mit dem floydig-oldfieldischen “The Same River”. Gehofft hatte ich noch auf “Towards The Blue Horizon” - für mich schlichtweg einer der besten Songs dieses Progjahres -, als Abschluss gab’s dann aber “Found”, einen dieser mich absolut irritierenden Singer-Songwriter-Titel (und dann immer dieser Drang, “Oooooh, what a lucky man, he was...” zu singen)….naja…der Text handelt ja davon, das Leben zu lieben, es positiv zu sehen, nicht aufzugeben…ich schaute Duda an und dachte irgendwie: das singt er jetzt für Toni...

Und da hatte ich plötzlich ein richtig gutes Gefühl.


Prog is love

Schorsch
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


09.11.2015 11:37
RE: Riverside, 06.11.15 antworten

schöner Bericht, Schorsch


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
h.
Big Buffalo

Beiträge: 219


10.11.2015 18:29
RE: Riverside, 06.11.15 antworten

Sehr schöner authentischer Bericht, Georg. Habe ich in Dresden ähnlich empfunden, hatte die beiden ersten Band aus Zeitgründen verpasst und war "Pünktlich" 21.30 im Tante Ju Club.
Da ich die letzten beiden Platten persönlich sehr gut finde, war das natürlich ein tolles Erlebnis. Ich glaube auch das die letzten beiden Releases die Basis von Riverside noch vergrößert haben.
Auch hatte ich den Eindruck das die anderen 3 Jung´s den Stil von Mariuz Duda durchaus mittragen, es ist ja auch nicht schlecht, relativ volle Hallen zu bespielen.

Anbei mal die Setlist und paar Bilder die ich gemacht habe.


1. Lost (Why Should I Be Frightened By a Hat?)
2. Feel Like Falling
3. Hyperactive (Without piano intro)
4. Conceiving You (With "I Turned You Down" intro)
5. 02 Panic Room (New intro)
6. The Depth of Self-Delusion
7. Saturate Me
8. Under the Pillow
9. We Got Used to Us
10. Discard Your Fear
11. Escalator Shrine (Intro mixed with some parts of "Afloat")
12. The Same River
13. Found (The Unexpected Flaw of Searching)











h.(Holger)

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor