Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 16.895 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
hero
Great Champ

Beiträge: 525

22.07.2018 22:55
WOBBLER - FROM SILENCE TO SOMEWHERE antworten

Retroprog - Retro und Prog(ressiv) - geht das überhaupt? Das ist der reine Anachronismus, könnte man meinen. Von der Begrifflichkeit bzw. Sinnfälligkeit kann dies nicht funktionieren - retro und progressiv.

Was ist am 4. Album der Norweger denn progressiv? Ist es die Tatsache, dass sie sich in ihrer Art des Musizierens stark an Bands orientieren - nicht plagiieren und schon garnicht kopieren - die in den Hochzeiten des ProgArtRocks das Maß aller Dinge dieses Genres waren? So z.B. Yes, Gentle Giant,Genesis(?), auch mal ELP?

Im Titeltrack "From silence to Somewhere" lassen sie die o.g. Protagonisten des '70er-Progs ganz gepflegt auftreten und stellen sie mit einer Frische und Spielfreude dar, vor der man nur den Hut ziehen kann. So stelle ich mir Retro vor!. Kein billiges Plagiieren, aber Zitate satt mit Eigenständigkeit sind ein klares Bekenntnis dafür, wo die eigenen Wurzeln liegen. Dies ist ein Vorzeigestück wie ein Proglongsong aussehen sollte, der die Altvorderen auf deren Augenhöhe würdigt. Ganz stark!

"Fermented Hour" lehnt sich an YES' Relayer-Phase an, "Sound Chaser" ist als Intro nicht zu verkennen. Plötzlich erscheint Mr. Emerson mit einer ihm typischer Hookline an der Orgel, die sich im weiteren Verlauf zu einem "Close to the edge"-Zitat steigert, das abgelöst wird durch einen Verweis auf FOCUS' HokusPokus-Gitarrensolo.

" Foxlight" beginnt mit folkiger Grundausrichtung, was Instrumentarium (Flöte + Akustikgitarre) und Arrangements (Gentle Giant z.B.) betrifft. Im Mittelteil gibt es schwere Mellotronics, abgelöst durch ein Spinett/Cembalo, was nochmals die Konzentration des Hörers schärft. Den Abschluss bildet ein mitelalterlich-folkiger Tanz (GRYPHON!), der den Titel fröhlich ausklingen lässt.

Manch eine britische Band der Neuzeit braucht etliche Kompositionen bzw. ganze Alben und einige Musiker mehr im Bemühen das gleiche Ziel an Intensität zu erreichen, um es letztlich zu verfehlen.

Fazit: WOBBLER ist mit SILENCE TO SOMEWHERE" ein Album des Jahres gelungen, das etliche Jahre immer wieder den Weg in den Player/ auf den Plattenteller finden wird.

Nochmals möchte ich zurück zum Anfang dieser Zeilen, zur Frage: Retro und Prog - geht das zusammen? In der derzeitigen Rezensensionsgeschichte gibt es die Übereinkunft, dass "Retroprog" ein Teilgenre des Prog ist, das beschreiben soll, dass sich die Ausführenden auf die dunnemals fortschrittlichen Akteure beziehen. So weit so nachvollziehbar. Nur wird mit der laufenden Zeit die Etikettierung nicht einfacher, wenn in 10-15 Jahren sich Bands auf WOBBLER und ä. beziehen...



https://wobbler.bandcamp.com/album/from-silence-to-somewhere



Die Band:


Andreas Wettergreen Strømman Prestmo Gesang, Gitarre, Glockenspiel, Percussion

Geir Marius Bergom Halleland Gitarre, Gesang

Lars Fredrik Frøislie Keyboards, Gesang

Kristian Karl Hultgren Bass, Klarinette

Martin Nordrum Kneppen Schlagzeug, Percussion, Blockflöte


Titel:

1. From Silence to Somewhere 20:59

2.Rendered in Shades of Green 2:05

3.Fermented Hours 10:10

4.Foxlight 13:19

h.
Rising sun

Beiträge: 286


24.07.2018 06:53
RE: WOBBLER - FROM SILENCE TO SOMEWHERE antworten

Danke Roland, schöne Rezi ... hat mich Neugierig gemacht ... und ...Platte bestellt nachdem ich da mal in den ersten Song reingehört hatte ....

h.(Holger)

George
The boss

Beiträge: 1.438


26.07.2018 01:04
RE: WOBBLER - FROM SILENCE TO SOMEWHERE antworten

Sehr schöne Rezi. Ich verkürze das mal: Es ist eine Retrospective auf meine (darf ich unsere schreiben?) jugendliche "Musiksozialisation"
Am Sonntag, 16.30 werde ich sie auch live erleben...
So jetzt bin ich aber auf die Punktzahl gespannt; haben Wobbler es in deine Top Five auf dem NotP 2018 geschafft?
Roland, kleiner Schreibfehler in deiner BBS-Rezension, bißchen denglisch; [i]Ein Alt timer[i]!!!

hero
Great Champ

Beiträge: 525

26.07.2018 20:33
RE: WOBBLER - FROM SILENCE TO SOMEWHERE antworten

Schön, dass es immer wieder ein Anderer ist, der Schuld hat, wenn mal was etwas krumm rüberkommt. Bei mir war's wohl "der denglische Zeitgeist",gell?
Ganz lieben Gruß George!
Roland

George
The boss

Beiträge: 1.438


30.07.2018 18:19
RE: WOBBLER - FROM SILENCE TO SOMEWHERE antworten

Ich konnte noch kurz mit den Jungs reden, denen hat es auf dem Herzberg besser gefallen, als auf dem Lore-Felsen!!! Was habt ihr da angestellt??? Ich hätte diese Antwort nicht erwartet, da ich die Geräuschkulsse auf dem Herzberg, gerade bei den ruhigeren Passagen, als sehr störend empfand...

Chris Flieder
Big Buffalo

Beiträge: 181


30.07.2018 18:35
RE: WOBBLER - FROM SILENCE TO SOMEWHERE antworten

Wann haben sie denn dort gespielt?
Auf der Loreley, bei der sengenden Hitze, am frühen Nachmittag, als 3. von 3 Bands in Folge, dessen Material dem Publikum größtenteils unbekannt ist, hat man es naturgemäß sehr schwer irgendeine Reaktion zu erzeugen.

George
The boss

Beiträge: 1.438


02.08.2018 22:05
RE: WOBBLER - FROM SILENCE TO SOMEWHERE antworten

So. 29.07.2018
So. Raketen Erna 12:00 13:30
So. DRH 14:15 15:45
So. Wobbler 16:30 18:00
So. 47Soul 18:45 20:15
So. The Magic Mumble Jumble 21:00 22:30
So. Samsara Blues Experiment23:15 01:00

hero
Great Champ

Beiträge: 525

04.08.2018 18:38
RE: WOBBLER - FROM SILENCE TO SOMEWHERE antworten

Hi George, ich bin dir noch eine Antwort bzgl. meines Rankings schuldig. Machen wir es sportlich: auf dem Podest Platz 3 GENTLE KNIFE, Platz 2 WOBBLER und Platz 1 ISILDURS BANE (Mr.h. nenne ich bewußt nicht!). Das heißt, die Wickinger sind vorne z.Zt. im Progland Europa.
lg roland

Günni
Let`s rock

Beiträge: 15


08.08.2018 10:50
RE: WOBBLER - FROM SILENCE TO SOMEWHERE antworten

Hab WOBBLER auf beiden Festivals gesehen, und ich muss auch sagen: aufm Berch waren sie besser
Vielleicht lags daran, dass sie dort nur mit "kleiner" Besetzung (6 Mann) aufgetreten sind, dadurch klang das Ganze etwas kompakter und rockiger.
Oder das besondere Herzberg-Flair hat die Jungs entsprechend beflügelt

Ich war von beiden Auftritten mehr als angetan, und die neue Scheibe hab ich mir auch gleich gesichert ...

Janne
The boss

Beiträge: 1.685


08.08.2018 16:28
RE: WOBBLER - FROM SILENCE TO SOMEWHERE antworten

grandioses Album! Die Norweger haben es mir echt angetan


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
George
The boss

Beiträge: 1.438


08.08.2018 20:48
RE: WOBBLER - FROM SILENCE TO SOMEWHERE antworten

Ist da nicht auch ein bißchen IQ rauszuhören?

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor