Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 156 mal aufgerufen
 Konzerterlebnisse Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
PavolS
Big Buffalo

Beiträge: 239


07.01.2019 20:26
Konzertjahr 2018 antworten

Jahr 2019 ist schon eine Woche alt und es ist Zeit für meinen alljährlichen Rückblick auf meine Konzertsaison 2018. Es war erneut Rekordjahr, so viele Konzerte hatte ich noch nie besucht – insgesamt 57.
Ich hatte in Verlauf des Jahres nie viel Zeit Berichte zu schreiben. Darum hatte ich hier Paar Worte zum einigen Konzerten geschrieben und Bands die ich interessant finde habe ich am YouTube verlinkt.

1. – 19.1.2017 – SPECIAL PROVIDENCE support SUNSET
A38, Budapest, Ungarn

2. – 24.1.2018 – FATES WARNING support METHODICA
A38, Budapest, Ungarn

3. – 25.1.2018 – LVMEN support: TOMÁŠ PALUCHA
Tabacka, Košice, Slowakei

4. – 4.2.2018 – KUF
Tabacka, Košice, Slowakei
Deutsche Band, sehr interessant, mit nicht alltäglicher Musik.

5. – 14.2.2018 – STEVEN WILSON support: DAVID KOLLAR
Gasometer, Wien, Österreich

6. – 17.2.2018 – VUUR support: VOTUM
Zacek, Krakau, Polen

7. – 9.3.2018 – LONG DISTANCE CALLING
B72, Wien, Österreich

8. – 21.3.2018 – G3 – Joe Satriani, John Petrucci, Uli Jon Roth
Incheba Expo Arena , Bratislava, Slowakei

9. - 24.3.2018 – BELIEVE support: PROAM
Zascianek, Krakau, Polen

10. - 6.4.2018 – Art-Rockfestival – Tag 1
DANA FUCHS, DAVID CROSS, CRYSTAL PALACE, ASGARD
Neuberinhaus, Reichenbach, Deutschland

11. - 7.4.2018 – Art-Rockfestival – Tag 2
MOSTLY AUTUMN, LAZULI, IO EARTH, COLLAGE, LIFT, WAKEMAN & WILSON, UBI MAJOR
Neuberinhaus, Reichenbach, Deutschland

12. - 8.4.2018 – Art-Rockfestival – Tag 3
KEN HENSLEY & LIVE FIRE, HUIS, SIENA ROOT, JADIS, TOXIC SMILE, MELLI MAU & MARTIN SCHNELLA
Neuberinhaus, Reichenbach, Deutschland

13. - 14.4.2018 – BELIEVE
Muzyczna Owczarnia, Szczawnica-Jaworki, Polen

14. – 22.4.2018 – DANNY CAVANAGH
Víztorony, Debrecen, Ungarn

15. – 27.4.2018 – ACUTE DOSE support: SAYS
Wave, Prešov, Slowakei

16. – 2.5.2018 – WREKMEISTER HARMONIES
Tabacka, Košice, Slowakei

17. – 8.5.2018 – AMPLIFIER, support: AWOGA
Kleine Freiheit, Osnabrück, Deutschland
Erste Station von meiner Reise nach Belgien zu DUNK Festival. Insgesamt (wenn ich drei Festivaltage dazurechne) waren das sieben Konzertabende.

18. – 9.5.2018 – TIDES OF MAN , support: ASWEKEEPSEARCHING
Jungle, Köln, Deutschland
Zweite Station der Reise, ein Musikalisches Genuss aber gesellschaftliche Katastrophe. Jungle Klub hat, nach meine Schatzung, Kapazität 300 Leute es kamen 30. Köln ist Stadt mit Million Anwohner, nächste Tag war Feiertag (Christi Himmelfahrt) und es kamen 30 Leute. Aswekeepsearching kamen aus India, es war ihr erstes Europakonzert überhaupt, und sie spielten für leeres Haus. Richtige Wort das beschreibt wie ich mich gefühlt ist Fremdschämen.

19. - 10.5.2018 – Dunk Festival – Tag 1
CASPIAN, THOT, EF, NONSUN, RANGES, [BOLT], CLOAKROOM, ASTODAN, HEMELBESTORMER, I AM WOLVES, TORTUGANONIMA, LA BESTIA DE GEVAUDAN
Jeugdheem De Populier, Zottegem, Belgien
Dunk Festival in belgischen Städtchen Zottegem ist für mich ein festes Termin in meinen Konzertkalender geworden. 2018 war mein drittes Mal. Nach Experimenten in 2017 (zwei Nebenbühnen wo sich Auftritte überlappen haben und man müsste wählen, Headliner die nicht ganz ins der Genre passen wie z.b. Swans usw.) war dieses Mal rund um das Motto „Back to the Roots“. Alles was ich bei meinen ersten Mal 2016 so fantastisch fand war erneut da. Zwei Bühnen das heißt keine überlappenden Auftritte, Tonnen von Neuentdeckungen in Musikstill die ich liebe, gutes Essen und freies Kaffe. Aber über allen dem, erneut wie in letzten Jahren, Sound in Hauptzelt. So was finde ich bei allen meinen Konzertbesuchen seit Jahren nur hier. Eine fantastische Intensität, so tiefe Basse und Gleichzeitich das ganze Spektrum so kristallklar durchgezeichnet hat nicht mal Steven Wilson.

20. - 11.5.2018 – Dunk Festival – Tag 2
THE OCEAN, TELEPATHY, ROSETTA, GRAILS, JO QUAIL, SOUP, LETHVM, AU REVOIR, WYATT E., OHGOD, BESIDES
Jeugdheem De Populier, Zottegem, Belgien

21. - 12.5.2018 – Dunk Festival – Tag 3
RUSSIAN CIRCLES, WORRIEDABOUTSATAN, LES DISCRETS, ASWEKEEPSEARCHING, TIDES OF MAN, THE ILLS, JEFFK, APPALACHES, FATHER SKY MOTHER EARTH, CRANIAL, HURACÁN
Jeugdheem De Populier, Zottegem, Belgien

22. – 13.5.2018 – TELEPATHY , support: SPACE RAPTOR
Chemiefabrik, Dresden, Deutschland
Beide Headliner Telepathy und Grails haben Ihre Auftritte am Dunk Festival mit kleinen Europatours verknüpft und diese Termine passten mir sehr gut als Zwischenstationen bei Nachhauseweg von Belgien.

23. – 14.5.2018 – GRAILS , support: ILYAS AHMED
Firlej, Wroclaw, Polen

24. – 26.5.2018 – TOUNDRA, support: HEGY
A38, Budapest, Ungarn

25. – 1.6.2018 – STEVE HOGARTH
Proresja, Warschau, Polen

26. – 19.6.2018 – THE ILLS
Stupavar Beer Pub, Bratislava, Slowakei

27. – 23.6.2018 – THE ILLS, andere: TLUSTÉ BALETKY, FRIDGE ASIDE, MILOŠ BIHÁRY & ANET TE
Fest Fiesta, Gemeindezentrum Kunov, Kunov, Slowakei

28. – 1.7.2018 – CONTROTIONIST, support: PALM READER
A38, Budapest, Ungarn

29. – 13.7.2018 – 13. Night Of The Prog Festival – Tag 1
BIG BIG TRAIN, RIVERSIDE, THRESHOLD, ANTIMATTER, RETROSPECTIVE, DEAFENING OPERA
Freilichtbühne Loreley, St. Goarshausen, Deutschland
Erste Tag am Loreley startete mit etwas langweiligem Anfang - Deafening Opera dann kamen für mich vier Hightlights Retrospective, Antimatter, Threshold (mit Damian war das besser) und überragende Riverside. Am Ende dann für mich sehr enttäuschenden Headliner Big Big Train.

30. – 14.7.2018 – 13. Night Of The Prog Festival – Tag 2
CAMEL, THE SEA WITHIN, MYSTERY, LONG DISTANCE CALLING, WOBBLER, GUNGFLY, SMALLTAPE
Zweite Tag mit sehr guten Anfang – Smaltape. Dann zwei Sachen die nicht für mich da waren Wobbler und Gungfly. Long Distance Calling war für mich das Highlight des Festivals. Mystery für mich etwas zu lang. Bei The Sea Within vermisste ich Daniel Gildenlöw, er bring in diese Music etwas mehr Drama. Casey war nicht schlecht aber mir hat dieser letzte Kick gefehlt. Headliner Camel das ist schöne Musik aber für mich ein wenig langweilig.

31. – 15.7.2018 – 13. Night Of The Prog Festival – Tag 3
STEVE HOGARTH & ISILDUR BANE, ARENA, ANGE, GENTLE KNIFE, CASEY MCPHERSON, ANUBIS
Freilichtbühne Loreley, St. Goarshausen, Deutschland
Nach zweiten Tag hatte ich nicht gedacht das LDC noch etwas toppen kann. Dritter Tag begonnen auch mit drei Bands die mich nicht sehr beeindruckten. Ange dann war sehr gut dann noch bessere Arena. Und dann kam das Headliner des Festivals und das war etwas das ich nicht erwartet habe. So ein Auftritt so frisch, abwechslungsreich, keine Sekunde langweilig und über allem dem mein personal Hero Steve Hogarth.

32. – 27.7.2018 – MANON MEURT, support: N3O
Kino Pokrok, Zvolenska Slatina, Slowakei

33. – 4.8.2018 – LVMEN, andere: ZOLA JESUS, KUF, PACINO, THE HIGH CORPORATION, ELECTIONS IN THE DEAFTOWN, COLD COLD NIGHTS
Beseda u Bigbítu Festival, Tasov, Tschechische Republik

34. – 14.8.2018 – PLINI , support: JAKUB ŽYTECKI
A38, Budapest, Ungarn

35. – 17.8.2018 – THE ILLS, support: FUZY MUZY & DAVID KOLLAR
Hrubá bašta, Bardejov, Slowakei

36. – 25.8.2018 – INO-Rock Festival
GAZPACHO, SOUP, BJORN RIIS BAND, AMAROK, HIPGNOSIS
Teatr Letni, Inowroclaw, Polen

37. – 4.9.2018 – LEPROUS, support: AGENT FRESCO, 22
Collosseum, Košice, Slowakei

38. – 5.9.2018 – PAIN OF SALVATION, support: KINGCROW
A38, Budapest, Ungarn
Ich hatte die Wahl zwischen zwei Terminen in Rahmen von diesen PoS Tour Krakau oder Budapest und ich habe mich für Budapest entschieden. Und das war sehr gut. Nur am diesen Abend war in Setlist „Beyond the Pale“ aus Remedy Lane. In Songtext sind diese Passage „Budapest I'm learning, budapest I'm burning me…” und das kann nicht am PoS Konzert in Budapest fehlen.

39. – 8.9.2018 – LEECH , support: THESIS, BEYOND THE EVENT HORIZONT, RADICAL NOTION
Liverpool, Wroclaw, Polen
Post Rocker aus Schweiz Leech haben nur sehr selten Live Auftritte. Nach Osteuropa kommen sie fast nie. Nach grandiosem Erlebnis auf Bergmal Festival in Zürich 2016 konnte ich mich diese Tour nicht entgehen lassen.

40. – 22.9.2018 – THE PINEAPPLE THIEF, support: LIZZARD
S Klub, Olomouc, Tschechische Republik

41. – 2.10.2018 – GOD IS AN ASTRONAUT, support: DEAD JANITOR
Tabačka, Košice, Slowakei

42. – 7.10.2018 – CRIPPLED BLACK PHOENIX, support: FOTOCRIME, XSWARMS AND THE SUN
A38, Budapest, Ungarn
CPB sehr gut, Fotocrime langweilig aber das erste Support, Junge aus Rumänien Swarms and the Sun, hat alleine nur mit Gitarre Mikrofon und Loopmaschine seine wunderschöne verträumte Klangwelten gezaubert.

43. – 12.10.2018 – AUTUMNIST
Tabačka, Košice, Slowakei

44. – 16.10.2018 – MANON MEURT, support: THE ILLS
Kabinet Múz, Brno, Tschechische Republik
Manon Meurt haben nur Tage vor diesen Abend neues Album rausgebracht und dies war das Taufkonzert.

45. – 17.10.2018 – MANON MEURT, support: THE ILLS
Altenburg 1964, Prag, Tschechische Republik

46. – 18.10.2018 – THE ILLS, support: MANON MEURT, PÄFGENS
Fuga, Bratislava, Slowakei
Ganz spezielles Konzert. Meine 28-te live Begegnung mit The Ills. Es war Konzert zu 10-Jahrigen Jubiläum und sehr lange Abend. Anfang mit ersten Supportban war nach acht Uhr und Ende um halb Zwei Nacht. Am der Bühne haben sich alle ehemalige Mitglieder gewechselt und mit diesen alten Besetzungen kamen auch ganz alte Songs die ich noch nie live gehört oder seit Jahren nicht.

47. – 20.10.2018 – RIVERSIDE, support: SPIRAL, WALFAD
Klub Studio, Krakau, Polen
Meine neue Entdeckung war polnische Supportband Spiral. Riverside waren wie immer sehr gut, sehr professionell, mit einen großen Aber. Ich habe Riverside ohne Piotr Grudzinsky schon fünf Mal live gesehen aber nie hatte ich solch ein Gefühl wie auf diesen Abend. Maciej Meller ist sehr gute Gitarrist aber es sind Songs welche er nicht bringen kann, wo fehlen von Piotr für mich schon schmerzhaft ist. Eine davon ist erster Song von Album „Love, Fear and Time Maschine“ „Lost (Why Should I Be Frightened By a Hat?)“. In diesen Song in Refrain Piotr kopiert Gesang von Mariusz, sie sind ganz synchron. Es ist, für mich, einen von diesen magischen Details die machen Musik von Riverside ganz speziell. Am diesen Konzert war das nicht da. Ich weiß nicht ob das Maciej nicht bringt oder es fehlt an der Chemie zwischen Ihn und Mariusz. Mir fehlt dort Piotr Grudzinski, wahrscheinlich sind Songs welche ohne ihn an den Konzerten einfach nicht funktionieren können.

48. – 22.10.2018 – TONY MACALPINE
Collosseum, Košice, Slowakei

49. – 26.10.2018 – MOANAA , support: BEYOND THE EVENT HORIZONT, NOVEMBER MIGHT BE FINE
Latawiec, Bedzin, Polen
Für mich ist Reise nach Reichenbach 900 Kilometer lang. Daher eine Zwischenpause am halben Strecke sehr gut ist. Umso besser in Verbindung mit Konzert von drei fantastischen jungen polnischen Bands. Vor allen Headliner Moanaa und meine erste Begegnung mit November Might Be Fine. Etwas schade war das lokale Publikum sehr viel mehr Aufmerksamkeit für Alkoholkonsum als für Musikgenuss gewidmet hat.

50. – 27.10.2018 – SYLVAN
Bergkeller, Reichenbach, Deutschland
Komplette Posthumous Silence und in Zugabe unter anderen Artificial Paradise. Das alles in Wohnzimmer bei Uwe. Das sind Zutaten für ein perfekter Abend.

51. – 10.11.2018 – Jazz For Sale Festival – Tag 1
GEORGÖ BORLAI – HADRIAN FERAUD – SCOTT KINSEY, AMC TRIO & STANO BALÁŽ FOLKSMUSIK, ENERGIT
Historisches Rathaus, Košice, Slowakei
Alljähriges Jazz Festival in meinen Heimatstadt.

52. – 17.11.2018 – Jazz For Sale Festival – Tag 2
ANNA MARIA JOPEK & KROKE, KALTENECKER ZSOLT & MARKO ÁDAM, RHYT’M DESPERADOs
Historisches Rathaus, Košice, Slowakei

53. – 22.11.2018 – TESSERACT, support: BETWEEN THE BURRIED AND ME, PLINI
Flex, Wien, Österreich

54. – 24.11.2018 – AUTUMNIST, support: NINA KOHOUTOVÁ
Záhrada, Banská Bystrica, Slowakei

55. – 28.11.2018 – PROGRES 2 , support: DÁŠA URBANOVÁ BAND
Collosseum, Košice, Slowakei
Progres 2 ist Tschechische Art-Rock Legende die in Jahr 1968 gegründet wurde. Herren sind alle rund 70 Jahre alt und das ist am Gesang zu spüren. Stellenweise war das enttäuschend. Es war nicht schlechtes Konzert, instrumental war alles in Ordnung, aber es war nicht die Musik die man seit Jahren in Erinnerung hat.

56. – 7.12.2018 – MARILLION, support: JENNIFER ROTHERY & RICCARDO ROMANO
Barbra Negra Klub, Budapest, Ungarn

57. – 21.12.2018 – TURBO , support: UNZIPOV
Akvarium Klub, Budapest, Ungarn

Etwas Statistik – gefahrene Strecke mit Auto 26666 Km am Lenkrad 364 Stunden und 24 Minuten, 4368 Km mit dem Zug, 38 verschiedene Klubs und Hallen in 26 Städten in 7 Ländern.
Bestes Konzerterlebnis 2018 war für mich LVMEN in meinen Heimatstadt und Dunk Festival in Belgien.

Gruß
Paul

PS. Ich hoffe das hier meine Liste nicht alleine bleibt.


Meine Konzertplanung: 20.3. THE AUSTRALIAN PINK FLOYD Suhl DE / 21.3. SOEN Köln DE / 22.-24.3. MARILLION WEEKEND Port Zelande NL / 25.3. SLEEPMAKESWAVES Köln DE / 26.3. SÓLSTAFIR Prag CZ / 31.3. THE YOUNG GODS Košice SK / 25.4. AUTHOR & PUNISHER Košice SK / 26.4. KHOIBA Košice SK / 27.4. BLINDEAD Krakau PL / 2.5. PLEASE THE TREES Košice SK / 30.5.-1.6. DUNK FESTIVAL Zottegem BE / 2.6. MOTORPSYCHO Reutlingen DE / 26.6. DEAD CAN DANCE Budapest HU / 19.-21.7 NOTP Loreley DE / 24.7. NEUROSIS Budapest HU / 28.8. SOEN Budapest HU / 30.11. DEVIN TOWNSEND Budapest HU
Chris Flieder
Big Buffalo

Beiträge: 182


08.01.2019 13:10
RE: Konzertjahr 2018 antworten

Mit Dank an Pavol und seinem Wunsch entsprechend:

Schwieriges Konzertjahr, durch tiefer musikalischen Sinnkrise. Progbands ausser den üblichen Verdächtigen bekommen wir gar nicht mehr refinanziert; die üblichen Verdächtigen werden mit den Jahren auch nicht spannender; zu manchen Bands, die ich seit ihren Anfängen kenne, ist die emotionale Bindung ziemlich abgekühlt (nenne keine Namen); bei psychedelischen und Stoner Konzerten nervt das junge Publikum ungemein, so dass ich mir vieles davon auch erspart habe. Stattdessen gab es ein Revival der großen Acts und großen Veranstaltungsräume, die ich dachte hinter mir zu haben.


09.02. Dortmund - Junkyard Hexer, Acarash, Mortuus Umbra
Irgendwann muss man ja mal, trotz Sinnkrise, ins Konzertjahr starten.

16.02. Rüsselsheim - Rind The Hirsch Effekt, The Hydden

07.03. Rüsselsheim - Rind Bent Knee, Smalltape

16.03. Rüsselsheim - Rind Retrospective, Ayden

22.03. Stuttgart - Porsche Arena Evanescence w/ Orchestra
Wäre ein Höhepunkt geworden, wenn Schlagzeug und Synthesizer(!) nicht das komplette, 50-köpfige Orchester übertönt hätten.

02.04 Frankfurt - Nachtleben Baba Zula

08.04 Frankfurt - Zoom Earthless, Comet Control

09.04 Miltenberg - Beaver's Siena Root
Mein 20irgendwas'tes SR Konzert mit der/dem 5. oder 6. Sänger oder Sängerin. Und die mit Abstand beste Retroband in der Szene. Improvisationen, lange Soli, Jams, wiedererkennbare Instrumentalisten, tolle Songs, tolle Alben. Es gibt leider andere Bands, die bis zur Unerträglichkeit gehypt werden und die großen Hallen füllen (nenne keine Namen).

11.04 Frankfurt - Musikmesse Gino Vanelli
Fan seit den frühen 80ern, endlich mal live gesehen!

21.04 Aschaffenburg - ColosSaal German Prog Allstars, My Sleeping Karma
eclipsed und MWs Geburtstagsparty. Naja..

27.04 Rüsselsheim - Rind Blind Ego, Revolution Eve

03.05 Frankfurt - Zoom Amenra, Myrkur
80minütige Dauergänsehaut bei Amenra. Fantastisches Zusammenspiel von intensiver Musik und intensiven Projektionen. Kommen im Februar wieder auf Tour, wer ein offenes Ohr für extreme Musik hat, sollte unbedingt hin!

04.05 Frankfurt - Alte Oper Anastacia
Ihr könnt ruhig lästern, aber die Dame hat mehr abgerockt und war unterhaltsamer als viele der alten Recken, die ich in den vergangenen Jahren sehen durfte/musste.

25.05 Koblenz - Jam Club Electric Orange
Drei Stunden feinster und innovativer Krautrock vor ca. 10-20 Leuten

26.05 Wiesbaden - Schlachthof Colour Haze, My Sleeping Karma, Ruff Majik, Glanville, Lucid Void

04.06 Mannheim - SAP Arena Roger Waters
War wegen der Show da, nicht wegen der Musik und wurde nicht enttäuscht. Sensationell!

08.06 Eindhoven - Muziekgebouw Camel
Kontrastprogramm zu RW. Mitreissend ohne jeglichen Firlefanz drumherum. Sensationell 2.0!

19.06 Mannheim - SAP Arena Bryan Adams
siehe Anastacia

24.06 Mannheim - Maimarktgelände Guns 'n Roses, Rival Sons, The Pink Slips
Das sollte nur ein Nostalgietrip werden, 27 Jahre nachdem ich sie an gleicher Stelle zum ersten Mal gesehen hatte... und es wurde mein Highlight des Jahres. Wenn eine Band es schafft, mich auf meinem fast 2000. Konzert 3,5 Stunden lang zu unterhalten, ohne nur eine Minute langweilig zu sein, dann ist das schon was besonderes.

13.-15. 07. Night of the Prog
Ohne große Höhepunkte, ausser den Bands die ich ohnehin kenne und liebe.

11.08. Finkenbach Festival 2. Tag mit Embryo, Birth Control, Kraan, Guru Guru, Jane, Vibravoid
Ausschließlich Höhepunkte. Jede dieser Bands war um Längen besser, als ich sie zuletzt sah. Was das richtige Umfeld ausmachen kann!?

29.08. Dortmund - Junkyard Red Apollo, 16, Primitive Man

15.09. Stuttgart - Liederhalle Nick Mason's Saucerful of Secrets
Gestehe, war nur dabei, weil ich ohnehin in der Stadt und die Karte relativ günstig war. Highlight no.2 des Jahres. Großartige Spielfreude und eine Setliste, bei der jede Pink Floyd Tribute Band aus der Halle geprügelt worden wäre. Herrlich!

12.10. Rüsselsheim - Rind Anima Mundi

22.10. Frankfurt - Dreikönigskeller Acid Mothers Temple

25.10. Rüsselsheim - Rind Sylvan

02.11. Frankfurt - Gibson's Welshly Arms, The Blue Stones

06.11. Rüsselsheim - Rind Kayak

09.11. Mainz - Alexander the Great Thorium, Sundog

13.11. Erlangen - E-Werk Motorpsycho
Meine längste Fahrt zu einem Konzert in 2018, knapp unter 2 Stunden, und sogar bis kurz vor Würzburg dachte ich noch daran umzukehren. Hat sich trotzdem wieder gelohnt. Ein neues Stück wurde gespielt, vom Album, das jetzt im Februar erscheint: Es beginnt wie King Crimsons Islands, macht im Mittelteil einen Abstecher zu Red und kehrt für das Finale zu Islands zurück. Freu mich. Auf Album und neue Tour im Mai.

23.11. Frankfurt - Nachtleben Birth of Joy

07.12. Rüsselsheim - Rind (new) Nektar
Fällt mir schwer zu kommentieren. Muss sich jeder seine Meinung zu machen.
Ich weiß leider zu gut, wie schwierig es ist neue Bands zu bewerben und auf dem Markt zu platzieren...

22.12. Mainz - Frankfurter Hof Aziza Mustafa Zadeh Trio

30.12. Bochum - Planetarium Tangerine Dream, 1. Show
Ich habe dieses Planetarium schon zu meiner Schulzeit besucht, sonst hätte ich gedacht, es wäre nur zu dem Zweck errichtet worden, einen Raum für Elektronische Musik zu schaffen.
Finde es komisch, dass Quaeschning, Schnauss, Yamane zum Teil angefeindet werden, weil sie diesen Namen weiter benutzen. Sie kommen dem Sound viel näher, der Tangerine Dream überhaupt ausmacht, bzw. ausgemacht hat, bevor Edgar Froese aus ihnen eine Fahrstuhlmusik-Kombo machte.
War ein schöner Jahresabschluss


Epilog: Bin froh, dass ich in einem Ballungsraum lebe und vieles mit dem ÖPNV besuchen kann

MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 842


08.01.2019 19:59
RE: Konzertjahr 2018 antworten

Hallo,
bei mir wird es eher kurz.

06.03.2018 - Steven Wilson, Essen Colusseum

13.-15.07.2018 - Night of the Prog
Isildurs Bane war der Hammer und der Rest wie immer unterhaltsam.

18.10.2018 - Sylvan, Oberhausen Zentrum Altenberg
Ich mag die Jungs einfach

23.11.2018 - High Voltage AC/DC Cover, Bochum Zeche
Auch wenn es kein Prog war, dat war richtig gut!

25.11.2018 - Marillion, Essen Colusseum
Das schlechteste Marillion Konzert was ich bis hier erlebt habe.

Ist doch ganz überschaubar.

Gruß
Ralf


Meine nächsten Konzertbesuche:
16.02.2019 Steven Wilson, Bochum RuhrCongress
19-21.07.2019-Night of the Prog Festival 2019, Loreley
PavolS
Big Buffalo

Beiträge: 239


09.01.2019 19:36
RE: Konzertjahr 2018 antworten

@ Chris Flieder

Sehr schön.

Ich beneide dich für The Hirsch Effect, 2x My Sleeping Karma und für Amenra. Ich habe noch Ticket für Amenra Konzert am 26.2.2018 in Budapest. Aber aus arbeitsbedingten Grunden konnte ich nicht dorthin fahren. Umso mehr ärgert mich das, wenn ich deine Beschreibung lese.

Und vor allem beneide dich für deinen „Ballungsraum“ Standort.

Gruß
Paul


Meine Konzertplanung: 20.3. THE AUSTRALIAN PINK FLOYD Suhl DE / 21.3. SOEN Köln DE / 22.-24.3. MARILLION WEEKEND Port Zelande NL / 25.3. SLEEPMAKESWAVES Köln DE / 26.3. SÓLSTAFIR Prag CZ / 31.3. THE YOUNG GODS Košice SK / 25.4. AUTHOR & PUNISHER Košice SK / 26.4. KHOIBA Košice SK / 27.4. BLINDEAD Krakau PL / 2.5. PLEASE THE TREES Košice SK / 30.5.-1.6. DUNK FESTIVAL Zottegem BE / 2.6. MOTORPSYCHO Reutlingen DE / 26.6. DEAD CAN DANCE Budapest HU / 19.-21.7 NOTP Loreley DE / 24.7. NEUROSIS Budapest HU / 28.8. SOEN Budapest HU / 30.11. DEVIN TOWNSEND Budapest HU
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor