Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 3.396 mal aufgerufen
 Prog-Metal Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2
Vanillekönich Of Terror
Vanilla Rex

Beiträge: 112


17.06.2006 23:43
RE: RE:Octavarium antworten

Hör' Dir Mal Songs wie "Caught In A Web", "The Mirror" oder "Lie" an. Für mich könnten die original auf der "Train Of Thoughts" stehen.



GreetZ!

Werbeslogan des örtlichen Schützenvereins: Schießen lernen - Freunde treffen!


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


17.06.2006 23:50
RE: RE:Octavarium antworten

Zitat von Vanillekönich Of Terror
Wir müssen mal'n Bierchen, irgendwann!

Das kommt demnächst bestimmt, wenn ich die Sängerin ablöse



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/


HevyDevy
Big Buffalo

Beiträge: 313


18.06.2006 01:33
RE: RE:Octavarium antworten
In Antwort auf:
Hör' Dir Mal Songs wie "Caught In A Web", "The Mirror" oder "Lie" an. Für mich könnten die original auf der "Train Of Thoughts" stehen.

naja, ich kann trotzdem nicht ganz nachvollziehen, wie man von einem logischen Schritt von Awake zu TOT sprechen kann, wenn da noch 3 Alben dazwischen erschienen sind. Ausserdem finden sich auf Awake auch Tracks, die weiter von TOT weg sind, als alles, was die Jungs sonst so geschrieben haben (Scarred, Voices, Space-Dye Vest...meiner Meinung nach die mit Abstand stärksten Momente des Albums btw)

Womit ich allerdings einverstanden bin ist, dass "Awake" ein grossartiges Album ist. Was besseres haben DT weder davor, noch danach bewerkstelligt und wenn ich mir Octavarium so anhöre, glaube ich auch nicht, dass sich dies in naher Zukunft ändern wird.

Nicki Psychotic
The boss

Beiträge: 1.371


18.06.2006 03:17
RE: RE:Octavarium antworten
Zitat von Jogi
Das kommt demnächst bestimmt, wenn ich die Sängerin ablöse


Ach, Jogilein... willst du nun doch singen?
Cool - ich habe schon gedacht ich höre Dich niiiiiie!!!

Ach ja, und ich finde übrigens die drei ersten Alben von DREAM THEATER besten.
Die "octavarium" habe ich allerdings noch gar nicht gehört.
Hier meine persönliche DT-Lieblings-Alben-Reihenfolge:
#1 "images and words" 1992
#2 "when dream and day unite" 1989
#3 "awake" 1994

Grüßle,
Nicki Psychotic


_________________________________________________________________________

"another prophet song" ist wohl einer der geilsten Songs die je geschrieben wurden *freu*
_________________________________________________________________________

Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


18.06.2006 11:01
RE: RE:Octavarium antworten

Zitat von Nicki Psychotic
Ach, Jogilein... willst du nun doch singen?
Cool - ich habe schon gedacht ich höre Dich niiiiiie!!!

Du weißt doch, dass man immer im Gespräch sein sollte. Egal ob positiv oder negativ

Nee, ist natürlich nur Spaß!!! Das Singen mute ich mir selbst nicht einmal zu



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/


Raidiver
Keep on rockin`

Beiträge: 72

20.06.2006 23:36
RE: Octavarium antworten

Tja, ist doch interessant, wie unterschiedlich die Meinungen doch auch hier wieder sind !
Das Album ist mit Sicherheit kein schlechtes, soweit schon mal vorweg.
Aber wir vergleichen natürlich mit allen Vorgängern und wie steht es dann da ?
Es gibt einige wenige neue Einflüsse, aber wirklich der große Wurf ist das alles nicht. Aber bei einer Gruppe, die schon ein solch geniales Output hatte, ist es natürlich auch schwer, die geneigten Fans nicht zu enttäuschen !
Also auf einer Skala von 1-10 würde ich Octavarium etwa eine 6 geben. Falling into Infinity oder Images and Words dagegen eine 10 bzw. eine 9 !
Im Endeffekt also eine recht gute durchschnittliche CD, aber bestimmt kein Meisterwerk, sry !


Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


20.06.2006 23:41
RE: Octavarium antworten

Hm, gerade "Falling Into Infinity" ist das am wenigsten angesehene Album von DT soviel ich weiß, obwohl ich dieses Album sehr mag.
---------------------
Grüße, Proglady


Raidiver
Keep on rockin`

Beiträge: 72

23.06.2006 16:26
RE: Octavarium antworten

Ja, komisch nicht war ? Hier wird es aber häufig erwähnt. Sind es nicht hauptsächlich Kritiker, die dieses Bild von "Falling Into Infinity" stilisiert haben ? Ich finde das Album sowas von homogen, ein absoluter "All Time Favourite".


Nicki Psychotic
The boss

Beiträge: 1.371


23.06.2006 16:56
RE: Octavarium antworten

Zitat von Raidiver
Ja, komisch nicht war ? Hier wird es aber häufig erwähnt. Sind es nicht hauptsächlich Kritiker, die dieses Bild von "Falling Into Infinity" stilisiert haben ? Ich finde das Album sowas von homogen, ein absoluter "All Time Favourite".

Okay-okay...

Da ich ja eigentlich bis auf die neueste Scheibe alle habe und aber immer nur die ersten drei anhöre,
lege ich nun mal "falling into infinity" ein... bis jetzt hört sich´s ganz gut an...
(als die damals rauskam, wollte ich sie nicht kaufen - war nämlich ein Geburtstagsgeschenk)

Es grüßt ein JohnPetrucci-Fan,
Nicki Psychotic

_________________________________________________________________________

"another prophet song" ist wohl einer der geilsten Songs die je geschrieben wurden *freu*
_________________________________________________________________________


Whistling Catfish
Big Buffalo

Beiträge: 105


30.06.2006 14:21
RE: Octavarium antworten

Tja,

die Endlosdiskussion über die DT - Alben. Schlecht sind sie alle nicht, soviel steht mal fest. Alles andere ist ziemlich subjektiv. "Falling Into Infinity" ist m. E. so ziemlich das eingängigste, wobei auch "Images and Words" durchaus einige "poppigere" Songs zu bieten hatte.

Mir persönlich haben die etwas brachialeren Alben seltsamerweise immer am Besten gefallen. Meine "Faves" sind ganz klar "Six Degrees Of Inner Turbulence" und "Train Of Thought". Aber auch das fast schon "Classic Rock"-mäßige "Scenes From A Memory" findet sich des Öfteren mal in meiner Playlist.

Aber wenn ich ein Lieblingsalbum benennen müsste, wäre das sicherlich "Six Degrees Of Inner Turbulence"! Eben weil es manchmal ein bisschen sperrig ist.....die Spannung hält sich einfach länger, wenn das Zuhören streckenweise ein wenig anstrengend ist......;-)

Octavarium ist nach SDOIT und TOT meiner Meinung nach ein leichter Knick nach unten. Aber auch schön.....

So, hab' ich meinen Senf auch mal dazu abgegeben....

Viele Grüße,
J.
If you don't stand for something; you will fall for anything


qiv
Keep on rockin`

Beiträge: 73

30.06.2006 16:25
RE: Octavarium antworten

Ich mag auch vorallem die neuen DT-Alben, ab Metroplois II. Six Degrees finde ich ebenfalls die interessanteste Scheibe, weil sie die älteren Sachen mit den neueren verbindet und sehr abwechslungsreich ist. Am besten gefällt mir aber TOT. Octavarium ist wieder etwas weniger hart und von dem her etwas weniger mein Ding


SirJethro
Big Buffalo

Beiträge: 176


08.07.2006 13:09
RE: Octavarium antworten

Hallo erstmal

Irgendwie kann ich nicht nachvollziehen, weshalb viele der "alten" DT Fans, die Band lieber wieder zur Zeiten einer "Awake" sehen wollen.Dream Theater ist nunmal eine progressive Band, ist doch verständlich wenn sie sich weiter entwickeln und nicht auf denselben Stand wie vor 10 Jahren bleiben.Veränderung und Abwechslung ist doch grade das non plus ultra in dem Genre. Zudem bleiben DT ihrer Sound ja treu.

Mir gefallen ebenfalls die neueren Scheiben besser als die alten. Die Images and Words find ich auch sehr gut, aber mit der Awake zum Beispiel kann ich nur wenig anfangen.
Mir gefällt die Octavarium von vorne bis hinten richtig klasse, allein schon der Opener der perfekt den Bogen zur Train of Thought(ebenfalls ein geniales Album)hat mich überzeugt.Witzig vor allem das der Anfangston, der Schlusston der ToT ( In the name of God ) ist^^

"The answer lies within" halte ich für ein wunderschönes Lied, was einem sehr viel Mut machen kann. Auch das sehr poppige "U2" Lied ;) " I walk beside you" gefällt mir ebenfalls sehr. "Panic Attack" macht seinen Namen alle Ehre und rockt wie verrückt. "These Walls" und "Never Enough" sind gelungene Mid Tempo Nummern und " Sacrifices Sons" und "Octavarium" bilden den krönenden Abschluss.Der Einsatz eines ganzen Orchesters lohnt sich eben.



Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


21.08.2006 22:22
RE: Octavarium antworten
Du solltest mal meine PM lesen und dann ist alles gut Oben links bei dir blinkt ein weißes Briefchen

Ich habe deine Posts mal dementsprechend an die richtigen Stellen verschoben.




Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
genesis
Let`s rock

Beiträge: 6

12.01.2008 19:08
RE: Octavarium antworten

Octavarium ist ein gutes Album, das nah am besten Album von DT, nämlich SFAM, rankommt. Ein Album wie ToT ist dagegen Müll. ToT ist nur laut, ich höre da keine Melodien, nur Gitarrengewitter und stupides draufhauen auf den Drumms. Mag ja sein, das dies Weltklasse Tonleiterübungen von gestandenen Musikern sind, die nicht jeder spielen kann, aber auf Heavy Metal stehe ich nicht, und das ist ein Album wie ToT. Melodien sind auf jeden Fall für meine Ohren nicht vorhanden. Dagegen ist Octavarium bester Hörgenuss, besonders der Titeltrack gefällt, besonders da ja mehrere Größen der Prog-Rock Geschichte zeitiert werden (Genesis/PF usw.) Und auch ein Radio-Tauglicher Hit wie I walk beside you hat seine Reize, hört sich wie U2 an, bloß besser. Gerne dürfen DT in der Schiene weitermachen, aber DT sind ja immer für eine Überraschung gut!

Genesis

Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


13.01.2008 13:36
RE: Octavarium antworten

Da gehts mir wie dem/der Genesis. Die "Octavarium" ist mal wieder ein Lichtblick gewesen, Train of Thought leider außer dem obergeilen Cover nur Müll. Heavy Metal Gedresche.

Jerry


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
Seiten: 0 | 1 | 2
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor