Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 406 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


11.04.2006 22:50
Gary Barden – The Agony and Xtasy antworten
Gary Barden – The Agony and Xtasy
Hard Rock; Classic Rock



VÖ: 14.04.06
Label: Escape Music Ltd.
6/10


Was passiert, wenn ein genialer Rocksänger und einer der besten, deutschen Rockschlagzeuger gemeinsam ins Studio gehen? Nun, zumeist eine geniale Platte. Mal sehen, ob das wieder gelungen ist. Rollen wir mal das Feld von hinten auf. Vom „Groove“ eines Bertram Engel durfte ich mich schon mehrmals selbst live überzeugen. Ohne weitere Worte….

Dann hätten wir da noch Michael Voss von der Band „Casanova“. Er und Gary Barden sind Freunde und hatten zusammen mit Bernie Thomé von „Ian Gillan“ die Band „Silver" gegründet. Voss ist inzwischen ja auch sehr aktiv als Produzent und ein sehr erfolgreicher Gitarrist sowie Sänger.

Aber auch Gary Barden selbst ist ein Begriff, insbesondere für die Gemeinde des Heavy Metal der 80er. Als Frontmann der Michael Schenker Group hatte sich Gary Barden damals einen Namen gemacht. Wer sich aus dieser Zeit von den stimmlichen Qualitäten überzeugen möchte, der zieht sich das Live-Album „One night at Budokan“ aus dem Jahre 1981.

The Agony and Xtasy“ ist der Nachfolger des 2004 erschienenen Albums „Past and Present“. Während auf „Past and Present“ noch weitestgehend alte MSG-Sachen „unplugged“ aufgearbeitet wurden, so ist „The Agony and Xtasy“ das zweite Solo-Album mit vollkommen neuem Material. Und es ist ein gutes Album geworden. Der Sound ist klasse und druckvoll, das Cover lässt mich allerdings in Ruhe die Scheibe im hinteren Eck meines Arbeitsplatzes platzieren und dort für eine Weile liegen lassen.

Es ist eine Hard Rock-Scheibe mit ein bisschen Blues. In weiten Teilen schön rockig. Schon die Eröffnung „Hot Daze“ lässt keine Zweifel darüber aufkommen, wohin Gary Barden mit dieser Platte möchte. Zumindest im Studio hat er meines Erachtens nichts an der Genialität von alten MSG-Zeiten eingebüsst. Das ist sicherlich alles nichts Neues, aber die Musiker sind hier wunderbar eingespielt und bringen ein ordentliches Brett auf die Beine. Und so weiß sich Gary Barden immer in sicheren Gefilden, wenn er seine Stärken ausspielen möchte. Und die liegen eindeutig in der ihm angeborenen Stimmlage, die ihn dazu befähigt, guten Rock zu singen, und zwar vollkommen egal, ob es recht zackig oder eher ruhig zu geht.

Can`t stop dreaming“ ist ein sehr eingängiger Rocker und der Song „Stop“ hat schon bald Chart-Qualitäten. Für mich persönlich ein wenig zu straight, dürfte aber alle Party-Rocker überzeugen. Nicht schlecht, aber irgendwie „easy“ gestrickt.

Interessant ist auch, dass in dem vermeintlich einfachen Rocker „Let me down“ Michael Schenker persönlich die Leadgitarren eingespielt hat. So ist dieses Album schon bald mehr eine Gemeinschaftsproduktion alter Weggefährten. Das Lied „Wounded“ ist eine richtig schöne Halb-Ballade, welches so wohl damals als auch noch heute in der Rockmusik durchaus berechtigt seinen Platz findet.

Über die gesamte Scheibe hinweg wird der eingeschlagene Weg nicht verlassen. Gary Barden gelingt es, ein ehrliches und offenes Solo-Album vorzulegen. Mit einem namhaften Stammtrio ist das auch kein Problem, hinzu kommen neben dem bereits genannten Michael Schenker noch Schlagzeuger Axel Kruse (Jaded Heart), Tommy Deander (Radioactive) und Steve Morris (Shadowman, Ian Gillan). Insgesamt eine All-Star-Truppe, bei der alle wissen, worum es geht. Und sie scheinen ausreichend Spaß gehabt zu haben. Alle Songs kommen locker und rockig an den Hörer. Diese Platte sollte die eigene Rock-Plattensammlung ergänzen. Viel Spaß beim Hören!!!

8/10 Punkte

Tracklist:

1. Hot Daze 3:46 min
2. Can`t stop dreaming 3:57 min
3. Stop 4:36 min
4. Let me down 5:11 min
5. Wounded 4:06 min
6. No more reasons 3:35 min
7. In & out of love 3:59 min
8. Arise 4:00 min
9. Change of wind 4:26 min
10. Need some love 6:14 min

Gesamtspielzeit: 43:51 min

Line Up:

Vocals: Gary Barden
Guitars& Bass: Michael Voss
Drums: Bertram Engel

http://www.escape-music.com/
http://www.point-music.com/




Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor