Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 353 mal aufgerufen
 Konzerterlebnisse Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


05.05.2006 22:08
Fish am 27.04.06 in Mainz - Phoenixhalle antworten

Zurückbesinnen in die 80er-Jahre und daran erinnern, dass die Band Marillion die damals kaum noch beachtete progressive Musik wieder salonfähig gemacht hat. Nach solch unnachahmlichen Alben wie „Script for a jesters tear“ und „Fugazi“ erschien im Jahr 1985 das Konzeptalbum „Misplaced Childhood“. Es dürfte sich dabei wohl um das erfolgreichste Album Marillions mit Derek William Dick, alias Fish, als Leadsänger handeln. Gut 20 Jahre nach diesem Release kommt der 1958 in Edinburg (Schottland) geborene Sänger wieder nach Deutschland und spielt zunächst im Rahmen dieser Tour 4 Konzerte unter dem Motto „Return to childhood“. Mit im Gepäck hat er dabei, neben einigen Songs seiner seit 1988 bestehenden Solokarriere, das gesamte Konzeptalbum aus 1985, und das live auf der Bühne.

Das Konzert in Mainz war eigentlich im KUZ in der Dagobertstraße geplant gewesen, wurde aber auf Grund der enormen Kartennachfrage kurzfristig in die Phoenixhalle in Mainz-Mombach verlegt. Und so kamen ca. 1500 Fans zu Fish, und das ist, nach den vielen Höhen und Tiefen, endlich mal wieder ein richtiger Erfolg für den Sänger. Noch vor dem ersten Ton unterhielten sich meine Begleiterin und ich noch, wie alt Fish denn nun wohl sei. Gefühlsmäßig antwortete ich: „Um die 50 müsste er eigentlich sein“. Ich mache keinen Hehl daraus, dass Fish nach außen wirklich gealtert ist, und als er uns noch im ersten Drittel des Sets erzählte, dass er 2 Tage zuvor 48 Jahre (* 25.04.58) alt geworden ist, war ich ein wenig erstaunt, denn er wirkte auf mich älter. Nun denn, soll der ganzen Sache natürlich keinen Abbruch tun.

Die Phoenixhalle in Mainz ist bekannt dafür, dass es sehr schwierig zu sein scheint, ein anständigen Sound zu mixen, und so war es auch wieder an diesem Abend. Der Mann am Mischpult drehte alles sehr laut, die Instrumente kamen breiig rüber. Es gab zwar später Stimmen, die sagten, dass ganz vorne vor der Bühne alles okay gewesen sei, aber im weiten Rund der Halle war es diesmal wirklich nicht toll.

Was aber nichts daran ändert, dass Fish mit offenen und jubelnden Armen empfangen wurde. Es war von Anfang an eine Art Heimspiel. Fish und seine Mannen spielten in der ersten Stunde 8 Songs aus seinem Solo-Repertoire, allen voran kamen „Brother 52“ und das von „Internal Exile“ stammende „Credo“ besonders gut an. Die Band ließ die erste Hälfte ausklingen, in dem jeder Musiker nach und nach die Bühne verließ, bis zum Ende hin eben nur noch Schlagzeuger David Innes präsent war. Nun ja, das kleine Solo auf seinem Drumset hätte er sich sparen können.

Ich muss sagen, die Stimmung war schon zur Mitte des Konzertes recht gut, aber als dann das bekannte Intro „La Gazza Ladra“ aus der PA ertönte, ging im Publikum richtig die Post ab. Von jetzt an wurde Fish gefeiert, und es war augenscheinlich Balsam auf die Seele dieses Mannes, der es wirklich genoss, wieder Erfolg zu haben. Er wirkte auf mich stellenweise wie ein gebrochener Mann, der nun endlich wieder den Lohn seiner harten Arbeit einfährt. Auch wenn gerade an der Rhythmusgitarre ein paar Patzer wirklich nicht zu überhören waren, und wenn der Schlagzeuger im hinteren Teil der Childhood-Setlist etwas uninspiriert wirkte, muss man zu dem Fazit kommen, dass die Begleitband das Original wirklich gut gespielt hat. Frank Usher an der Leadgitarre und Fish spielen ja ohnehin schon sehr lange gemeinsam.

Als Fish wohl merkte, dass im Konzert nicht mehr viel schief gehen konnte, fehlte dann auch der Schluck Wein direkt aus der Flasche nicht mehr. Fish hatte gute Laune (was ja bei diesem Mann wahrlich nicht immer der Fall ist). Er unterhielt sich mit dem Publikum in deutscher Sprache. Aus internen Kreisen ist aber bekannt, dass diese Storys einstudiert sind und er nach eigenen Angaben kein Deutsch kann.

Noch eine kleine Anekdote aus dem Hause Fish: Zu den Zugaben erschien Fish mit einem gelben Trikot auf der Bühne. Er machte dem Publikum klar, dass er drei verschiedene Fußballmannschaften liebt.

1. Seinen Heimat-Club in Schottland
2. Die schottische Nationalmannschaft
3. Jede Mannschaft, die gegen England spielt!!!

Ja, das ist Fish und sein Nationalstolz. Es gab dann noch “Incommunicado”, “Market Square Heroes”, von den Fans frenetisch mitgesungen, und ganz zum Schluss der Klassiker “Fugazi”.

So ging nach über 2 Stunden ein doch schönes Konzert zu Ende. Ein bombastisches Album auf einer aufgeräumten Bühne mit einem unmaskierten Fish. Alles in einem anderen, aber nicht wirklich schlechteren Flair, als wie damals vor 20 Jahren!

Ganz recht herzlichen Dank bei Annette Höfer, Mainz, für die schönen Konzertbilder!


Setlist:

Big wedge
Moving target
Brother 52
Raingods dancing
Wake up call (Make it happen)
Innocent party
A cold long day
Credo

La gazza ladra
Misplaced Childhood (Full Album)

Encore:
Incommunicado
Marquet square heroes
Fugazi

Line Up:

Vocals: Fish
Guitars: Andy Trill
Guitars: Frank Usher
Bass: Steve Vantsis
Keyboards: Tony Turrell
Drums: Dave Innes

http://www.the-company.com/
http://www.phoenix-halle.de/




Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor