Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 481 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


19.05.2006 22:24
Axxis - Paradise In Flames antworten
Axxis - Paradise In Flames
Melodic Metal



2006
AFM Records
8/10


Was ist los in Sachen „Metal“ aus Deutschland? Angeblich gibt es da im Bereich des sog. „True-Metals“ noch eine herausragende Stellung. Ist das so? Ich weiß es nicht. Was ich aber weiß, ist die Tatsache, dass Axxis inzwischen ihr 9. Album auf den Markt geworfen haben und dass dabei wieder ein tolle Scheibe herausgekommen ist. Axxis spielen für mich „Melodic Metal“, das bedeutet, dass sie sehr wohl harte Töne anschlagen, jedoch nie die Melodie aus dem Auge verlieren. Ganz im Gegenteil. Wer die Band kennt, weiß, dass insbesondere die Gesangsmelodien etwas Besonderes sind. Diese Feststellung, zusammen mit der individuellen Stimmlage von Frontmann Bernhard Weiß, lässt mich zu dem Schluss kommen, dass das Ergebnis dieser beiden Faktoren schon bald einzigartig ist. Zumindest in Deutschland.

Bereits auf dem 1989 erschienenen Debut-Album „Kingdom Of The Night“ zeichnete sich ab, dass es immer die eine Hörerschaft geben wird, die den Gesang lieben und verehren wird. Auf der anderen Seite ist es wohl vollkommen normal, dass so mancher damit gar nicht zurecht kommt. Dafür ist die Stimme von Bernhard Weiß einfach zu prägnant.

Nun ja, mir gefällt es so wie es ist, und nach dem ich zur Mitte der bisherigen Diskographie einen vermeintlichen Durchhänger ausmachte, war ich nun auf das neue Album sehr gespannt. Mir liegt „Paradise In Flames“ in einem schmucken Digi-Pack vor, auf dem 2 Bonussongs sowie ein Kurzvideo „Making of...Paradise In Flames“ vorhanden sind . 12 Songs wurden zunächst im eigenen Sound-Woxx-Studio geschrieben und später von Dennis Ward (Pink Cream 69) gemixt. Der Sound auf dem Silberling ist wirklich beeindruckend gut. Und von Anfang an machen Axxis da weiter, wo sie sich mit dem Vorgänger aus dem 2004, „Time Machine“, wieder hinbegeben hatten. Das bedeutet: Schöner melodischer Metal mit Refrains im Chor. Die Dame „Lakonia“ hatte ja schon auf „Time Machine“ am Background-Gesang mitgewirkt. Nun ist sie etwas mehr im Vordergrund. Sie bringt sich mit Leadstimmen ein und singt auch mit Bernhard im Duett. Die Aufnahmen vermitteln Spielfreude und das Tempo wurde wieder etwas angezogen. Schon der Eröffnungssong „Dance With The Dead“ nach dem Intro lässt die Doublebasses knallen, die Gitarrenriffs sind kernig trocken und hart. Hinzu kommen immer wieder die eingängigen Keyboardsounds von Harry Oellers. Wer genau hinhört, dem fällt z.B. im Refrain“ auf, dass André Hilgers den Takt verändert und anschließend wieder Fahrt aufnimmt. Genial gemacht! Auch „Tales Of Glory Island“ gefällt mir sehr gut. Diese Gesangsmischung von Bernhard und Lakonia kommt einfach sauber rüber.

Besonders gelungen finde ich den Wechselgesang in „Take My Hand“, der Song hat schon fast „Hymnen-Charakter“. Und in „Will Got Remember Me“ werden stellenweise klassische Metal-Läufe im „Midtempo“ verarbeitet. Auch „Talisman“ erscheint mir recht leicht zu verarbeiten und geht nicht nur ab, sondern auch ins Ohr. Was für den einen Kitsch ist, dass ist für mich in „Don`t Leave Me“ einfach eine schöne Ballade geworden. Ich finde nicht, dass das Album nach hinten raus besonders abbaut, allerdings scheint es so, als wenn gerade in der ersten Hälfte etwas mehr an neuen Ideen verarbeitet wurde. Ob z.B. ein Song wie „Stay By Me“ live richtig krachen wird? Anzunehmen ist es, allerdings wurde das Lied auf der nun gerade abgelaufenen Tournee nicht gespielt.

Axxis-Fans können mit „Paradise In Flames“ gut leben, da bin ich mir sicher. Leute, die sich in der Vergangenheit mit der Band nicht mehr so sehr auseinander gesetzt haben, sollten mal wieder zugreifen. Nach mehrmaligen Hören haben Axxis wieder ein richtig gutes Album eingespielt, welches den Klassikern wie „Kingdom Of The Night“ und „The Big Thrill“ nicht sonderlich nachsteht. Das ist jedenfalls meine Meinung. Und ob Lakonia nun festes Bandmitglied ist, weiß ich nicht. Ich frage mal nach....

Glückwunsch ins Ruhrgebiet!

Tracklist:

1. Paradise In Flames (Intro) 1:17 min
2. Dance With The Dead 4:40 min
3. Tales Of Glory Island 4:46 min
4. Take My Hand 5:06 min
5. Will God Remember Me? 4:46 min
6. Talisman 4:24 min
7. Don`t Leave Me 3:33 min
8. Lady Moon 4 :33 min
9. Ice Wind 4:12 min
10. Stay By Me 4:01 min
11. Gods Of Rain 3:40 min
12. Passion For Rock 4:13 min

Gesamtspielzeit: 59:00 min

Line Up:

Vocals: Bernhard Weiß
Vocals: Lakonia
Keyboards: Harry Oellers
Guitars: Guido Wehmeyer
Drums: André Hilgers
Bass: Rob Schomaker


http://www.axxis.de/
http://www.afm-records.de/




Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
Dietmar
Big Buffalo

Beiträge: 146

20.05.2006 11:44
RE: Axxis - Paradise In Flames antworten

Zitat von Jogi
Und ob Lakonia nun festes Bandmitglied ist, weiß ich nicht. Ich frage mal nach....

Meines Wissens nach nicht. War wohl mehr als Promo gedacht; man will mit ihr ja noch ein eigenes Album einspielen. Auf Platte bedaure ich das, live fand ich ihren Beitrag allerdings "entbehrlich".... ist aber Geschmackssache.

Das Album ist schon sehr geil, hätte ich von AXXIS nicht unbedingt erwartet. Mit "Stay By Me" aus meiner Sicht nur ein "Ausfall" dabei.... okay, die Exented Version als Bonus hätte man sich auch schenken können. Ansonsten aber ein sehr straigthes Album, ohne "Längen", und auch nach mehrmaligem Hören kommt da keine Langeweile auf



"Optimismus ist nur ein Mangel an Information." (Harald Schmidt)


 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor