Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.641 mal aufgerufen
 Psychedelic, Kraut-, Space- & Stoner-Rock, Doom ... Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
nightowl666
Rising sun

Beiträge: 327

02.09.2006 13:13
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Das hieße im Umkehrschluss, dass alle Bands und Einzelinterpreten, die massig Geld verdienen keine Künstler sind. Dem kann ich nicht folgen. Natürlich können auch extrem gut verdienende Musiker echte Künstler sein. Warum gehen immer alle Kritiker von erfolgreichen Bands davon aus, dass die "Verräter" an der "wahren" Musik sind? Was Kunst ist, da scheiden sich eh die Geister. Die meisten Klassikfans würden sich vor lachen ausschütten, wenn man ihnen sagen würde, dass Rock-Musik Kunst ist. Wenn man als Band den Massengeschmack bedient, sehe ich darin keinen künstlerischen Verrat. Soooo einfach ist es schließlich nicht die Massen langfristig zu binden. Kurzfristig ist das kein Problem, aber wer viele Jahre da Erfolg hat, dem zolle ich meinen Respekt, egal, ob ich die Musik mag oder nicht.



Carpe Noctem


Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


02.09.2006 13:33
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Ähem.... könnte man das nicht auch so sehen, dass es doch auch eine wahnsinnig tolle Sache sein kann, wenn es jemand gelingt seine Kunst und Leidenschaft zum Beruf zu machen und damit seinen Lebensunterhalt verdient???

Knackpunkt dabei scheint aber doch auch immer zu sein inwieweit der Künstler damit sich selbst treu bleibt ober an den Kommerz verkauft.
Klar - das ist immer eine Gratwanderung.
Nur - im Falle der Scorpions würde ich sagen sie haben sich verkauft.... (wie manch anderer auch)
________

LG, Jamina

Keep on rockin' in a free world
http://www.brighteyes.de


StdV
Rising sun

Beiträge: 262


02.09.2006 13:36
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten
Du interpretierst mehr und Falsches hinein, als ich geschrieben habe. Von Verratsvorwürfen und so einem Unsinn habe ich kein Wort verloren. Und Dein Umkehrschluss ist auch nicht logisch. Der Kern meiner Aussage war, dass ich kein Verständis dafür habe, wenn eine Band nicht mehr die Musik spielt, die "ihre" ist, nur weil sie in anderen Gestaden mehr Geld verdienen kann. Wobei diese Bands das natürlich auch relativieren. Das kannst Du natürlich sehen wie immer Du willt. Fürmich ist das soche Einstelluhng und solche herangehensweise nicht mehr echt. Die Diskussion, was Kunst ist und was nicht füllt Bücher, die brauchen wir an dieser Stelle nicht aufzuwärmen. Das liegt immer in den Augen des Betrachters. Und der entscheidet auch, was er sich so für sein Geld kauft. Gerade die Scorps waren fast schon immer Wellenreiter und sind in jeden Winschatten gefahren, der ungefähr zu ihrem Image passte. Ob es dabei ums Songwriting geht oder um die Produktion, sie liefen seit den 80'er Jahren immer hinterher.Ich bleibe dabei: Gute Handwerker sind sie noch, allerdings völlig. unispiriert.
Durch den Freitag Abend mit der Stimme der Vernunft auf http://www.rockradio.de

http://www.whiskey-soda.de
StdV
Rising sun

Beiträge: 262


02.09.2006 13:39
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten
Wo habe ich nur meine Gedanken?
Der langen Schreibe kurzer Sinn. Siehe Jaminas Beitrag von eben. Das meinte ich eigentlich :-) Hab es nur nicht geschafft, es so gut auf den Punkt zu bringen.

Durch den Freitag Abend mit der Stimme der Vernunft auf http://www.rockradio.de

http://www.whiskey-soda.de
lemmi
Cyco Circus

Beiträge: 51


05.09.2006 23:27
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

das geld hätte ich auch gern aber ich würde scorpions fast als kraut ansehen, denn einen englischlehrer, der ihm mal das akzentfreie singen beigebracht hätte, den hat klaus meine trotz seines vielen geldes immer noch nicht die jungs haben in amerika vor allem deshalb erfolg gehabt, weil die amis den seltsamen sprachstil als kultig und lustig empfanden.



...wenn´s nich brummt, isses kaputt...
10 von 100 leuten können keine prozentrechnung - das sind immerhin 70 prozent!


Woodpecker
Let`s rock

Beiträge: 14

06.09.2006 18:01
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Das Debüt würde ich schon als Krautrock bezeichnen. Es hebt sich doch deutlich von "Fly To The Rainbow ab". Mit dessen düsterer Grundstimmung und musikalischen Richtungssuche bin ich nie richtig warm geworden. Bei Meines teils merkwürdigem Gesang muss ich heute noch schmunzeln(und dann noch dieser deutsche Akzent!!!)
Uli Roth hat da sicher mehr musikalische Geradlinigkeit hineingebracht. Sein hendrixlastiges Spiel war sicher eine Bereicherung für die Band. Die "Tokyo Tapes" gefällt mir nach wie vor sehr gut, und muss lauuuuuuut gehört werden!
Nach "Love At First Sting" wars auch für mich endgültig vorbei. Die aktuelle Band ist mir mittlerweile völlig egal. Und das ist doch eigentlich die Höchststrafe!!!!

--------------------------------------------------
Als ich erstmals "Epitaph" von King Crimson hörte, war es um mich geschehen...


mobyne
Great Champ

Beiträge: 511


15.09.2006 19:41
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Heute Abend auf Bayern im TV Klaus Meine im Gespräch mit Sabine Sauer 23.30 Uhr



Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben


michi1985
Keep on rockin`

Beiträge: 59


18.11.2007 14:27
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

"Lonesome Crow" und "Fly To The Rainbow" (Die ersten beiden Alben) würde ich auf jeden Fall dem Krautrock zuordnen.
Die späteren kenne ich dann nicht mehr.

Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


19.11.2007 08:53
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Die ersten beiden sind für mich auch Krautrock. Bis und einschließlich "Tokyo Tapes" ists dann noch teils richtig guter Hardrock, vor allem dem Uli Roth zu verdanken. Ab da beginnt dann für mich der qualitätsmäßige Abstieg. Roths Ausstieg zeigt schon, dass die Band in eine massenkompatiblere Richtung gehen wollte, die er nicht mitmachen wollte. Und so gabs ab da immer Anleihen an den grade herrschenden Zeitgeist in Sachen "harter Rock". Bis so etwa "Love at first sting" hab ich das auch noch verfolgt, und heute sind sie mir schlichtweg völlig wurscht. Haben sie inzwischen noch 10 Alben gemacht ? Oder nur drei ? Gehen sie jedes Jahr auf Tour ? Oder nie ? Lediglich im Radio oder Fernsehen mal nen Song aufgeschnappt und der war zum schütteln simpel. Auch für mich sind sie inzwischen ein völlig uninspirierter Haufen, die die Band wie nen reinen Job betreibt den man halt macht. Das sie berühmt oder meinetwegen reich sind werf ich keiner Band vor. Ich würde auch gern mit meinem Hobby Geld verdienen, wie wohl so ziemlich jeder. Die Frage ist nicht DAS sie Geld verdienen, sondern wie weit jemand dafür von seinen Vorstellungen weggeht. Aber manchem ist halt seine Kunst wichtiger und manchem das was er damit erreichen kann. Ich nehm allerdings nur Künstler ersterer Kategorie als Künstler ernst, zweitere stören mich aber nicht, sind sie doch nur ein weiteres Abbild der gierigen Zeitgenossen um einen rum.

Jerry


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor