Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.637 mal aufgerufen
 Psychedelic, Kraut-, Space- & Stoner-Rock, Doom ... Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
Vertigo
Keep on rockin`

Beiträge: 56


30.08.2006 12:55
Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

da in einem anderen Thread ( Triumvirat )das Thema Scorpions diskutiert wurde ob die Scorps nun Krautrock waren oder nicht hier mal mein Statement dazu.
Wie bereits erwähnt hat jeder irgendwie eine andere Auffassung von Krautrock . Wenn man will kann man die ersten Scorpions LPs durchaus zum Krautrock zählen . Die ersten LPs beinhalten schone spacige Rock Stücke was ich dem Gitarristen U. Roth zuschreibe . Nach Tokyo Tapes ging es dann finanziell für die Scorpions nach oben aber die Musik wurde immer mehr Mainstream wie ihn hunderte US Bands in sen 80ern spielten. Über die letzten LPs/CDs brauchen wir uns wohl nicht zu unterhalten
--------------------------------------------------
"glaub nicht alles was du hörst und nur die Hälfte von dem was du siehst ........"


nightowl666
Rising sun

Beiträge: 327

31.08.2006 20:40
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Ich persönlich hätte die Scorpions immer als klassische Hard-Rock-Band eingestuft. Krautrock sind für mich Bands, wie Novalis, Grobschnitt, Hölderlin usw. Da finde ich schon, dass sich auch die frühen Scorpions schon deutlich abgrenzen. Sie sind eindeutig "härter" und eindeutig gitarrenlastiger, eben am Rock orientiert. Ist jedenfalls mein persönlicher Eindruck.



Carpe Noctem


andi
Rising sun

Beiträge: 312

31.08.2006 20:56
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Lonesome Crow - Scorpions´ Erste würd ich als Krautrock einstufen, den Rest nicht mehr.


Vertigo
Keep on rockin`

Beiträge: 56


31.08.2006 21:00
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Zitat von andi
Lonesome Crow - Scorpions´ Erste würd ich als Krautrock einstufen, den Rest nicht mehr.

vielleicht die " Fly to the Rainbow " auch noch.
--------------------------------------------------
"glaub nicht alles was du hörst und nur die Hälfte von dem was du siehst ........"


andi
Rising sun

Beiträge: 312

31.08.2006 21:04
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Stimmt! Aber nicht mehr sooo eindeutig.
Mannhab ich mich gefreut, als ich 2004 Uli Jon Roth im Vorprogramm von U.F.O sah und er Fly to the Rainbow spielte - auf den Track fahr ich total ab!


Vertigo
Keep on rockin`

Beiträge: 56


31.08.2006 21:08
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

ja , gute Platte gutes Stück .Schade was aus der Band geworden ist aber was macht man nicht alles wenn man pleite ist ???!!!!
--------------------------------------------------
"glaub nicht alles was du hörst und nur die Hälfte von dem was du siehst ........"


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


31.08.2006 21:14
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Die Scorpions sind für mich auch sehr schwer in der Rubrik "Kraut" unterzubringen. Für mich waren die Scheiben in der 70er Jahren gute Hard Rock-Scheiben einer deutschen, aufstrebenden Band mit einem tollen Gitarristen namens Ulli Roth. Den kreativen Höhepunkt hatten sie für mich ab "Animal Magntism", "Love Drive" und "Black Out" erreicht. Zugegeben, Mathias Jabs hatte seinen eigenen Stil mt in die Band gebracht, während Rudolf Schenker immer noch der Songwriter der Band war. Das Album "Love At First Sting" ist auch eine gute Hard Rock Scheibe. Diese Platte hatte nur einen Fehler: Es war "Still Loving you" drauf, ein Song, der in den Charts abging wie eine Rakete. Und da liegt für meine Begriffe die Krucks. Die Scorpions haben sich vom Kommerz einfangen lassen, wie keine andere Band. Wer auf dem Folgealbum einen Song wie "Winds OF Change" schreibt, kann das nicht länger leugnen. Das war Kalkül und genau so etwas nehme ich der Band persönlich übel. Schade!!!! DAs Geld kam, die echten Fans gingen.



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/


nightowl666
Rising sun

Beiträge: 327

31.08.2006 21:22
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Ich finde den "Vorwurf" des Erfolgs nicht ganz fair. Alle Bands träumen doch insgeheim vom großen Erfolg. Die Scorpions haben heute sicher andere Fans, die sich sicher aber auch als "echte" Fans bezeichnen würden. Ich gebe zu, der "erfolgreiche" Stil gefällt mir auch nicht so sehr, aber Geschmäcker sind eben verschieden.



Carpe Noctem


Vertigo
Keep on rockin`

Beiträge: 56


31.08.2006 21:24
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

bei mir war eigentlich nach " Tokyo Tapes " der Ofen abgekühlt , obwohl ich mir bis zur Blackout noch alles gekauft habe ( alte Gewohnheit , hab ich bei vielen Bands gemacht wie zB Eloy )
Trauriger Höhepunkt der letzten Scorpions Platten ( gehört habe ich sie alle ) ist ja wohl Eye to Eye , eine Platte die grausamer nicht sein kann.
--------------------------------------------------
"glaub nicht alles was du hörst und nur die Hälfte von dem was du siehst ........"


mobyne
Great Champ

Beiträge: 511


31.08.2006 21:24
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Haben die Bands denn eine Wahl, ist es nicht so, dass manche Songs zwingend vorgeschrieben werden um den Kommerz anzukurbeln ?, oder liege ich da falsch?.



Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben


DiebPurple
Great Champ

Beiträge: 697

31.08.2006 21:28
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Da ist was dran, mobyne. Je erfolgreicher du bist, desto mehr musikalische Kompromisse must du eingehen. Das ändert sich erst wieder, wenn du unter den Superbands gelandet bist.

Aber wer erreicht diesen Zenit schon




keep on rockin'
DiebPurple


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


31.08.2006 21:28
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten
Die Scorpions sind bis heute ein perfektes Gebilde in Hinblick auf den Erfolg. Da ist man jederzeit in der Lage, sich jeweils auf den Markt zu stürzen und zu orientieren. Da gebe ich unserem nightowl jederzeit Recht: Welche deutsche Band kann von sich behaupten, weltweit, und damit meine ich natürlich in erster Linie den europäischen und den amerikanischen Markt, gleichermaßen zu bedienen. Mit echten Fans meinte ich die Fans der ersten Stunde, die sich in der Überzahl anlässlich der fabrizierten "LALA" verabschiedet haben. Aber natürlich mein Respekt für die Leistung. Aber ich gehöre zu denen, die den Werdegang der Scorpions in den 90er Jahren sehr bedauern. Ein Weg zurück, den traue ich der Band nicht so richtig zu. Aber ich lasse mich gerne überraschen.


Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
Vertigo
Keep on rockin`

Beiträge: 56


31.08.2006 21:34
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Zitat von mobyne
Haben die Bands denn eine Wahl, ist es nicht so, dass manche Songs zwingend vorgeschrieben werden um den Kommerz anzukurbeln ?, oder liege ich da falsch?.


Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben


in gewisser Weise schon aber wer nur noch auf dieser Schiene fährt und sich selbst kopiert....jede Menge Balladen im gleichen Stil aufnimmt ( Moment Of Glory / Wind Of Change / Still Loving You ... um nur einige zu nennen , wer X Greatest Hits Alben veröffentlicht...und wer ein überflüssiges Akustic Album einspielt ...und eine Platte mit Orchester macht ( ist ja seit Deep Purple in ) der verkauft sich schon selbst
--------------------------------------------------
"glaub nicht alles was du hörst und nur die Hälfte von dem was du siehst ........"


nightowl666
Rising sun

Beiträge: 327

31.08.2006 21:34
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Ich gebe dir vollkommen recht Jogi, ich selber habe auch schon lange keine neue CD von den Scorpions gekauft. Ich bedauere den Stilwechsel auch sehr, aber kann man den Bands verdenken, dass sie irgendwann auch mal wirklich Geld verdienen wollen? Schließlich wollen sie davon auch leben und wer sagt schon nein, wenn man sich finanziell deutlich besser stellen kann. Das dürften nur sehr wenige Idealisten sein.



Carpe Noctem


StdV
Rising sun

Beiträge: 262


02.09.2006 12:49
RE: Scorpions - Kraut oder Mainstream ???? antworten

Ziemlich starer Tobak, diese Argumentation finde ich.
Wir alle gehen arbeiten um Geld zu verdienen. Das im Zusammenhang mit Bands zu artikulieren heißt, den künstlerischen Aspekt auszuverkaufen.
Wo bleibt dabei die Kreativität? Wo bleibt der Drang sich auszudrücken? Also, ich habe kein Verständnis für solche Bands, denn dann ist die Musik nur noch Söldnertum und Handwerk, aber keine Kunstform mehr.

Durch den Freitag Abend mit der Stimme der Vernunft auf http://www.rockradio.de

http://www.whiskey-soda.de


Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor