Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 358 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


26.09.2006 06:46
Jeff Lang-Prepare Me Well antworten
Jeff Lang-Prepare Me Well



9/10

2006, Telarc

Tracklist:
01:The Save (4:07)
02:The Road Is Not Your Only Friend (2:37)
03:London (4:14)
04:Molasses And Stones (2:58)
05:Whatever Makes You Happy (1:40)
06:Too Easy To Kill (3:42)
07:Mr God (3:51)
08:And All The Snow Melted (4:25)
09:Bateman’s Bay (2:36)
10:Gina (3:12)
11:Ravenswood (4:18)
12:Cedar Grove (6:30)
13:Everything Is Still (3:48)
14:Prepare Me Well (4:37)
15:Rain On Troy (5:43)

Spieldauer: 58:50

Hallo zusammen,

National guitar, leise, als Slide gespielt, eine sanfte Stimme fügt sich ein, dezent beginnt das Schlagzeug mit der groovigen Begleitung, der Bass setzt wenige, treffende Akzente. Mittendrin wird die Gitarre heftiger mit dem Bottleneck bearbeitet und wieder zurück zum einleitenden Groove. Leichte Rückkopplungen, heftige Riffs, ein klein wenig atonal, nichts mehr mit groovigen Drums. Noch eine Zeile Text und vorbei ist “Cedar Grove“.

“Rain On Troy“: Akustische Gitarre, angenehme Stimme, einlullend, Lyrics so richtig zum Zuhören, Schlagzeug mit den Jazzbesen gespielt, die Bassdrum und der Tieftöner takten perfekt, und dann ist Azo Bell mit dem Geigenbogen bereit, um der Nummer, durch das Spielen einer singenden Säge, ungeahnte Wendungen ins Mystische zu geben.

Jeff Lang, ein Virtuose auf allem, was Saiten hat, mal Solo, mal in kleiner Besetzung. Schaut man sich das Line-up von “Prepare Me Well“ an, könnte man schnell zu der Meinung kommen: Wieder ein großes Aufgebot an Musikern, die alle unter einen Hut passen müssen.
Mit diesem Album ist dem nicht so, denn die CD trägt den Untertitel An Introduction To…

Mit einer Compilation aus 5 Studioalben, die in Down Under in den letzten 10 Jahren erschienen sind, stellt sich Jeff Lang offiziell in Europa vor. Ein Dank geht an In-akustik, die den Telarc-Silberling vertreiben. Als Album-Vorlagen für “Prepare Me Well“ dienen “Ravenswood“ (1994), “Cedar Grove“ (1998), “Everything Is Still“ (2001), “Whatever Makes You Happy“ (2004) und “You Have To Dig Deep To Burry Daddy“ (2005). Hammer!
Das ist erst die Hälfte der CDs, die Lang veröffentlicht hat. Obendrauf kommt noch eine DVD mit dem Titel “Live At The Basement“.

Alles geht mit einem über die Gesamtlänge von etwas über 4 Minuten kompakten “The Save“ los. Einen großen Anteil am Sound hat hier Angus Diggs, der so einige Percussions bedient. Irgendwie hat “The Save“ was Hypnotisches, von vorne bis hinten straight durchgespielt und schon im ersten Track die erste Überraschung. Die Tonspur der elektrischen Gitarre wurde in einem Teil rückwärts abgespielt. Ein Gimmick, das herrlich ins Konzept dieses Songs passt!

Immer wieder fließen in den Lang-Sound folkige Elemente ein: In “The Road Is Not Your Only Friend“ glänzt Jeff Lang durch klassisches Fingerpicking und die Fiddle von Greg O’Leary sowie die Mandoline verschärfen die folkige Vorstellung.

Zehn CDs sind ja ’nur’ seine unter eigenem Namen erschienen. 2002 gab es eine Kollaboration mit Bob Brozman, die unter dem Titel “Rolling Through This World“ erschien. Damit wären wir bei einem Gleichgesinnten, der als Vergleich für den Blues eines Jeff Lang herhalten sollte.

Mit akustischer Slide-Gitarre satt bedient uns der Saiten-Zauberer in “Too Easy To Kill“, von “Cedar Grove“, mit heftiger Schlagzeugbegleitung von Ashley Davies.
Sind wir dann bei “Prepare Me Well“, in Trio-Besetzung mit Angus Diggs an den Drums und Grant Cummerford am Bass, angekommen, sollte ein weiterer Musiker genannt werden, bei dessen Material sich Lang schon für die CD “Really Disturbed Folk 2“ mit einem Song bedient hat: Richard Thompson.
Zweimal erleben wir Jeff Lang solo mit “And All The Snow Melted“, einem verträumten Instrumental, und im Folgenden “Bateman’s Bay“, das durch eine 12-saitige Bottleneck glänzt.

“Mr God“ spielt er zusammen mit Joe Accaria an der Snare. Studio-Atmosphäre pur, die elektrische Gitarre erzeugt mal spacige Klänge und was uns Lang auf der Akustischen, mal ohne Metallröhrchen, zu Ohren bringt ist einfach klasse.
In “Ravenswood“ braucht es nur drei Musiker, um für Intensität zu sorgen: Joe Accaria (percussion), Les Karski (bass drum) und Lang mal am Banjo.

Das Album ist dem Sänger und Slide-Gitarrist Chris Whitley(1960-2005) gewidmet, mit dem Jeff Lang im April 2005 “Dislocation Blues“ aufnahm und 2006 veröffentlichte wurde.

“Prepare Me Well“ lebt nicht ausschließlich vom 12-Takter, hat Substanz, weiß in allen 15 Songs zu überzeugen und unter dem Aspekt, dass hier Nummern aus zehn Jahren zusammengefasst wurden, die alle für dieses Album remastered wurden, klingt es so, als hätte man gerade das Vakuumsiegel geöffnet. Frisch eben!

Mehr Jeff Lang, bitte!

Line-up:
Jeff Lang (Vocals/acoustic & electric guitars/trowel/acoustic lap steel/weissenborn/percussion/12 string bottleneck guitar/steel guitar/banjo/mandolin/brick)
Angus Diggs (drums/percussion)
Grant Cummerford (bass/upright bass)
Greg O’Leary (fiddle - #2)
Tim Hall (acoustic guitar - #4/backing vocals - #15)
Ashley Davies (drums - #6, 14)
Martin Lynds (drums - #10)
J. Carson Gray (electric bass - #10)
Joe Accaria (percussion - #11/snare drum - #7)
Les Karski (bass drum - #11)
Bruce Haymes (Rhodes piano - #15)
Azo Bell (singing saw - #15)
Trish Anderson (backing vocals - #1)
Chris Wilson (backing vocals - #1)
Eric Brace (backing vocals - #10)


------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor