Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 448 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


03.10.2006 09:55
Re-Late - DemoCD antworten
Re-Late - Demo-CD

Blues



7/10

2006, Eigenvertrieb

Tracklist:

1. You Can´t Always Get What You Want
2. Boom, Boom Out Go The Lights
3. One Step Ahead Of The Blues
4. Telephone Road
5. You Didn´t Think About That

Spielzeit: 22:22

Hallo zusammen,

Wenn man sich für Musik begeistert, mit 8 Jahren sein erstes Blueskonzert (Bernard Allison) besuchte und 1991 von Carlos Santana auf die Bühne geholt wurde, ist ein Weg quasi schon geebnet. Dahinter steckt Patrick Halfmann, 23 Jahre alt und seines Zeichens Gitarrist der Newcomer-Band Re-Late.
Nach seiner ersten Band, The Snipes (gegründet 1999), wurde 2003 Re-Late ins Leben gerufen. Der erst 17 Jahre ’alte’ Marlon Schruff sitzt am Schlagzeug und Jan Rinke (20) spielt den Tieftöner.

Patrick Halfmann hat sich mittlerweile ganz der Musik verschrieben. Aktiv als Musiker und Songwriter gibt der Autodidakt als Gitarrenlehrer seine Kenntnis weiter.
Nicht nur Bernard Allison hat bei ihm Begeisterung für den Blues geweckt, sondern auch Tommy Castro und Popa Chubby.

Marlon Schruff, ein 2-Meter-Mann, hatte bereits mit 7 Jahren Schlagzeugunterricht und wurde Drummer einer Schulband, deren musikalischer Leiter er jetzt ist. Er war bereits Mitglied der Snipes, die schon Support für Joe Cocker und Alvin Lee waren.

Auch der Dritte im Bunde, Jan Rinke, brachte sich das Bass spielen ebenfalls selber bei und lernt verschiedenste Techniken ausschließlich nach Gehör. Erst mit 16 Jahren wurde das Fundament durch Unterricht ergänzt.

Als Ergänzungsspieler kommt Patricks Vater Manni an der Harp zum Einsatz. Auch er hat sich als Autodidakt dem Instrument genähert und sieht Charlie Musselwhite und Jean Jaques Milteau als Vorbilder.

Manni ist dann auch gleich beim Jagger/Richards-Titel “You Can’t Always Get What You Want“ dabei. An der Gitarre zeigt Patrick, dass er seine Lektionen gelernt hat und Marlon Schruff dürfte am Schlagzeug zum ersten Mal ins Schwitzen gekommen sein.
Eine unbedingt neue, hellhörig machende Seite ist dem Track nicht zu entnehmen.
Auch in “Boom, Boom Out Go The Lights“ harpt Manni Halfmann kräftig und versiert mit. Ihm gehört, so wie bei der Blues Band, der Löwenanteil des Songs. Durchaus gelungen ist das Zusammenspiel zwischen Vater und Sohn im Mittelteil. Da macht sich dann doch die Routine bemerkbar, denn man hat ja auch schon einige Auftritte hinter sich gebracht.

Gut, dass sich bei so jungen Leute noch Einiges, wie z.B. P. Halfmanns Stimme, entwickeln kann. Musikalisch geht “One Step Ahead Of The Blues“ ganz gut ab, stimmlich ist das Ende der Fahnenstange ja noch nicht erreicht.
“Telephone Road“ ist abwechslungsreich arrangiert und sticht durch Rhythmuswechsel bzw. Breaks positiv aus den anderen Tracks hervor.

In “You Didn’t Think About That“ zeigt der Gitarrist nochmals, dass er sein bis hierhin Gelerntes gut einzusetzen vermag und Jan Rinke hat ein kurzes Solo am Bass. In diesem Song kann sich Schruff am Schlagzeug ein ums andere Mal etwas in den Vordergrund spielen.

Ein solides Fundament hat sich Re-Late durch die Demo-CD gegossen und darauf lässt sich etwas aufbauen, denn es ist nicht von der Hand zu weisen, dass der Silberling einen Unterhaltungswert hat.
Re-Late, auch ohne Manni Halfmann, ist als Trio hörenswert und sie haben in jedem Song einige spieltechnische Finessen eingebaut.


Line-up:
Patrick Halfmann (guitar/vocals)
Jan Rinke (bass/vocals)
Marlon Schruff (drums)
Gast:
Manni Halfmann (harp)

http://www.re-late.net/


------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor