Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 401 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


07.10.2006 08:33
Eddie Turner-The Turner Diaries antworten
Eddie Turner - The Turner Diaries

Modern Blues



9/10

2006, Northern Blues

Tracklist:
01:Dangerous (5:05)
02:So Many Roads (4:31)
03:Cost Of Living (4:38)
04:I’m A Man, I’m A Man (4:35)
05:Save My Life (4:24)
06:Confessions (4:17)
07:New Day (4:08)
08:Shake 4 Me (4:34)
09:Pomade (5:20)
10:Jody (4:38)
11:The Turner Diaries (4:38)
12:I’m Tore Down (4:05)

Spieldauer: 54:59

Hallo zusammen,

Was hat sich seit seinem Erstling “Rise“ getan?
Er wurde von der Blues Foundation in der Kategorie Best New Artist Debut nominiert.
Das ist ja schon einiges an Aufmerksamkeit, die einem da widerfährt! Als wenn (ungeahnt) der Albumtitel Rise so etwas wie Programm gewesen wäre.
Nun legt Turner nach und ist mit dem Nachfolger “The Turner Diaries“ am Start. Wieder mit Kenny Passarelli (ex-Joe Walsh und Stephen Stills, Dan Fogelberg, Freddie King, Rick Derringer, Otis Taylor) am Bass, Mark Clark an den Drums und David Givens an der Gitarre. Neu: Astra Kelly, die vorzügliche Vocals beisteuert und die Reduzierung der Fremdkompositionen auf eine, gegenüber vier auf “Rise“.

In seinem Tagebuch gibt es einiges höchst Interessantes zu hören! Da ist z.B. das gespenstische, mit Slide- und verzerrter Gitarre gespielte “I’m A Man, I’m A Man“. Mit Passarellis Keyboards wirkt der Track fast schon hypnotisch. Die Gitarre entwickelt gegen Ende einen Space-Sound, womit wir schon bei einer der Vorzüge eines Eddie Turners wären. Nicht nur spacig, es geht auch stark in psychedelische Klangwelten: “Save My Life“ wäre an dieser Stelle der korrekte Anspieltipp, zumal hier auch Astra Kelly in kongenialer Ergänzung zu Turners etwas Jimi Hendrix-ähnlichen Stimme, ohne eine Kopie von ihm zu sein.

Gegensätze ziehen sich bekanntlich an: So auch das Instrumental “Pomade“, in dem sich Turner an der Gitarre fast selber überholt und “Jody“. Wenn da nicht die die Slide-Gitarre wäre, würde der Track glatt als luftig, leichter Rock-Pop durchgehen.
Ein großes Aufgebot an Percussion bietet Mark Clark in “The Turner Diaries“, das zum wiederholten Male Religiöses thematisiert. Locker aneinander gefügte, fast fließende Gitarren-Riffs gepaart mit einem Passarelli-Bass, der den Titeltrack zu einem Highlight werden lässt.
Pause! “I’m Tore Down“: Uhhh, groovy, relaxt, sparsames Schlagzeug als auch Slide-Gitarre, Kelly und Turner im Duett, mit kurzer Konversation. Bassläufe von Herrn Passarelli. Einen krönenderen Abschluss konnte “The Turner Diaries“ nicht haben!

Mit einem tief im 12-Takter verwurzelten “Dangerous“ wird der Silberling eröffnet. Der Devilboy zeigt allen, wo der Hammer hängt.
Ganz große Musik ist auch “Shake 4 Me“, ein im Mid-Tempo angesiedelter Track, zu dem Mark Clark einen filigranen Rhythmus beisteuert. Das Instrumental regt zum Träumen an…
Das anschließende “New Day“ beginnt verhalten, ruhig, fast schon einlullend, geht dann aber mit einer funky Gitarre ab wie nichts und sorgt garantiert für Temperaturen nahe dem Siedepunkt. Turner fräst Wah Wah-Effekte in die imaginäre Rille der CD.

Man kann Eddie Turner nur zum Schritt, aus dem ’Schatten’ eines Otis Taylor herausgetreten zu sein, gratulieren. Turner macht mit seinen beiden Alben klar, dass er unter seinem eigenen Namen ins Rampenlicht der Blues-Szene sowohl in Amerika, als auch hier gehört.
Hatte “Rise“ schon für Dauerbetrieb im Player gesorgt geht es “The Turner Diaries“ ’leider’ genau so. Ein Virus, von dem man sich gerne anstecken lässt und auch nicht in Versuchung kommt, nach Gegenmitteln zu suchen.

Eddie Turner scheint wohl auch bei anderen Personen die Geschmacksnerven stimuliert zu haben, denn Turner hat hierzulande eine weitere ’Hürde’ gemeistert: Die der Institution Rockpalast.
Neben u.a. Beth Hart, der Stoney Curtis Band und Inga Rumpf steht es am Mittwoch, dem 18.10.2006 Eddie Turner mit Kenny Passarelli und Mark Clark auf der Bühne der Harmonie in Bonn.
Einen Leckerbissen der besonderen Art wird Eddie Turner am Tag vorher aus seinem Ärmel zaubern: Im Conny’s Come In (Viersen-Boisheim) wird er solo unplugged spielen!


Line-up:
Eddie Turner (vocals/guitars)
Kenny Passarelli (bass/keyboards/organ/vocals/)
Mark Clark (drums/percussion)
David Givens (guitar/vocals)
James Trujillo (bass)
Astra Kelly (vocals)


------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor